App für statische IP

  • Antworten:12
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 4

21.12.2018, 16:48:30 via Website

Hallo,

ich habe (vergeblich) im Appstore nach einer App gesucht, um im WLAN die IP-Adresse automatisch von DHCP auf feste IP zu stellen.
Hintergrund: Entweder man geht über LTE (schnell) oder DSL (langsam) ins Internet - leider wird LTE irgendwann so stark gedrosselt, dass DSL dann doch langsamer ist.
Momentan ist es so, dass Clients über DHCP automatisch mit dem DSL Router als Standardgateway arbeiten, man kann jedoch manuell die Konfiguration auf feste IP mit entsprechend anderem Gateway über LTE einstellen.
Fehlt in Android den Apps die Berechtigung, das zu ändern? Und wenn ja, kann man evtl. auch einfach per App das WLAN löschen und neu (mit fester IP) hinzufügen?

Beste Grüße Schonmal

Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 3.332

21.12.2018, 17:52:50 via Website

Hallo Kk KK,

dein Beitrag befindet sich falschen Bereich - das hier ist der Entwickler- nicht App-Bereich.
Er wird bald verschoben werden.

Liebe Grüße - Stefan
[ App - Entwicklung ]

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 825

21.12.2018, 18:08:20 via Website

Hallo erstmal Willkommen im Forum.

Irgendwie werde ich nicht richtig schlau bei deinen Ausführungen.

Mir scheint du bringst LTE und WLAN etwas durcheinander.

Nach meinem Verständnis kannst du bei LTE keine feste IP vergeben, wie den auch denn das ist eine öffentliche Adresse und die bekommst du vom Provider.
Dabei ist es gleich ob du dich direkt mit dem Handy einwählst, (mobile Daten) oder eine SIM Karte in deinem Router hast der sich dann auch LTE ins Netz einwählt.

DSL langsamer als LTE was hast du denn für einen Anschluss?

man kann jedoch manuell die Konfiguration auf feste IP mit entsprechend anderem Gateway über LTE einstellen.

Ich glaube du meinst hiermit deinen Router. Wenn du feste IP im WLAN haben willst müsstest das aber im Router auch ändern damit der Router nicht einem anderen Client die gleiche IP gibt.

Feste ips kannst du nur in deinem Lokalen LAN, WLAN machen mit LTE nicht.

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 17.422

21.12.2018, 18:28:24 via Website

Ich verstehe es so, dass ein DSL-Router und ein LTE-Router vorhanden ist. Davor ist ein einiges WLAN. Abhängig von der IP-Adresse im WLAN wird man auf den DSL- oder LTE-Router geleitet.

Ändert man die Konfiguration im WLAN-Client, kann man den Weg ins Internet beeinflussen.

Grüße
Aries

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 4

21.12.2018, 20:31:12 via Website

@Aries Ja genau so ist es.
Hätte ich vielleicht besser erklären sollen: Es gibt zwei Router, einmal den für DSL und einmal den für LTE (diese LTE Zuhause Verträge). DSL ist nur eine 1000er Leitung, deshalb ist LTE ungedrosselt wesentlich schneller.
Jetzt ist der DSL Router auch DHCP Server und verteilt somit die IP-Adressen mit dem DSL Router als Standardgateway. Man kann jetzt im Handy aber auch (per Hand) das Standardgateway auf den LTE Router ändern und surft dann über "LTE" (Also nicht das LTE vom Handy sondern vom stationären Router). Funktioniert soweit super - man ist wesentlich sparsamer mit dem LTE Volumen. Aber es ist unglaublich nervig, ständig in die WLAN Einstellungen gehen zu müssen und alle IP's von Hand einzutragen. Jetzt habe ich nach einer App gesucht, die das könnte, aber die gibts wohl nicht. Bevor ich mir jetzt selber eine App entwickle, wollte ich fragen, ob Apps unter Android dazu überhaupt die Berechtigung bekommen können oder ob es sowas schon gibt.
Würde nämlich ein einfaches Widget auf dem Bildschirm mit An/Aus echt schön finden.

Beste Grüße

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 825

21.12.2018, 20:50:22 via Website

Wenn das zwei router sind dann mache doch zwei wlans also zwei ssid.

Oder ist es ein router mit eine DSL und einer SIM Karte für LTE.

Wenn der Router zb. 2.4 GHz und 5 GHz hat kannste in ja auch verschieden konfigurieren. 2.4 GHz DSL , 5 GHz LTE und unterschiedliche ssid.

Dann legst du dir zwei Verknüpfungen von den Netzwerken auf den Home Screen.

— geändert am 21.12.2018, 20:57:03

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 17.422

21.12.2018, 21:00:36 via Website

Jokel

Wenn das zwei router sind dann mache doch zwei wlans also zwei ssid.

Ein Router ist ein Router und ein Access Point ist ein Access Point. Auch wenn die meisten DSL- und Kabel-Router für den SOHO-Bereich einen Access Point integriert haben, haben das alle Router.

— geändert am 21.12.2018, 21:00:56

Grüße
Aries

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 825

21.12.2018, 21:11:47 via Website

Hi mein Satz sagt doch das ich von zwei Accesspoints ausgegangen bin . Also auch zwei Mac Adressen. Für WLAN.

Wie sollen sonst zwei ssid entstehen?

Mir ist klar das nicht jeder Router einen Access point integriert hat.

— geändert am 21.12.2018, 21:15:01

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 17.422

21.12.2018, 21:37:51 via Website

Jokel

Hi mein Satz sagt doch das ich von zwei Accesspoints ausgegangen bin

Warum gehst Du davon aus? Es ist von Anfang an von zwei Routern und einem WLAN die Rede.

Mir ist klar das nicht jeder Router einen Access point integriert hat.

Das macht es noch unverständlicher, warum Du von zwei WLANs ausgehst.

Weil manchen Router ein Gast-WLAN ermöglichen?
Auch diesbezüglich gibt es keinen Hinweis, dass es bei Kk kK auch möglich ist.

Grüße
Aries

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 825

21.12.2018, 21:46:05 via Website

Auch ein Gast Zugang würde die Möglichkeit bieten eine zweite ssid zu realisieren .Um ein einfacheres umschalten ohne die IP dafür zu Benutzen.

Von mir aus macht das unter euch aus.:(

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 17.422

21.12.2018, 21:53:54 via Website

Ob ein Gastnetz von seinen Geräten möglich ist, ist nicht gesagt.

Wenn es möglich ist, sind das zwei unterschiedliche Netze, was zusätzliches Routing erfordern würde, was die SOHO-Geräte nicht unterstützen (und ein Gastnetz fraglich werden lassen). Kk kK wird nicht umsonst nach einer Software-Lösung suchen.

— geändert am 21.12.2018, 21:54:44

Grüße
Aries

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 825

21.12.2018, 22:00:18 via Website

Dann würde ich sagen warte ertmal was er dazu sagen hat.

— geändert am 21.12.2018, 22:03:25

Hilfreich?
Diskutiere mit!