Probleme mit dem Play Store und/oder den Play Diensten

  • Antworten:6
  • OffenNicht stickyBentwortet
  • Forum-Beiträge: 4.259

12.12.2018, 14:31:40 via Website

Wie die Jungfrau zum Kind bin ich an die 'Reparatur' eines Tab 3 (GT-P5210) gekommen. Die Fehlermeldung "Google Play-Dienste wird wiederholt beendet" kommt etwa alle 1 - 2 Sekunden, also eine Arbeit ist mit dem Gerät nicht möglich, ich kann die Fehlermeldung aber bis zu einem Neustart unterbinden! Der User, ich würde ihn mal in die Nähe eines DAU's legen, hat wohl etwas wie einen Log-off aus dem Google Konto vorgenommen :?

Auf dem Gerät ist wohl LineageOS mit micro-gapps eingerichtet, rel. frisch durch den Kumpel des einen Sohnes, der dann auch noch etwa 200 km entfernt lebt, man kann es ihm also nicht eben so wieder in die Hand drücken.

° Ich habe bisher, die Caches der Google Dienste wie des Play Store gelöscht, dann den Cache des gesamten Gerätes (via TWRP) ...

° Play Dienste plus Play Store zurück gesetzt und in verschiedenen Kombinationen neu installiert ....

° neu anmelden mit dem Google Konto ist nicht möglich (Problem mit der Verbindung zum Server - wohl der von Google (thinking) ) ....

° löschen des Google Kontos und Neuanmeldung nicht möglich. Ich bekam das Gerät aber mit Google Konto aber abgemeldet :? in die Finger, jetzt fehlt das Konto und kann (s. o.) auch nicht angelegt werden ....

Ich denke das war es soweit mit der Problembeschreibung ....

Jetzt kommt erschwerend hinzu, dass ich keine Expertise unter LineageOS und/oder mit den gapps habe (bin ich bisher einfach nicht gekommen ...).
Was macht man jetzt geschickter Weise, um das Tab 3 möglichst flott wieder ans rennen zu bekommen? Sollte es evtl. reichen die gapps einfach drüber zu bügeln oder muss ich etwa von Null anfangen (TWRP -> LineageOS -> gapps)?

Vielleicht gibt es ja auch einen, sagen wir mal Workaround?

Ich setze auf eure Hilfe!

Mein Mainframe -> HP16C

Troubleshooting-Probleme? -> Kepner Tregoe!

Diskutiere mit!
Beste Antwort
  • Forum-Beiträge: 5.590

12.12.2018, 17:55:22 via App

Hallo,
ich hatte das gleiche Problem,
das scheint an den Gapps zu liegen,auch ein flashen von alten Versionen hilft nicht,da die sich selbstständig aktualisieren.
ich bin zurück zu CM 12.1.

LG Jens 🖖

Xiaomi Mi Mix 2S
Galaxy S5 BootleggersROM 3.0 (O)

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 4.259

12.12.2018, 18:44:48 via Website

Hmmm, das ist ein guter Input, dann muss ich mir wohl mal anlesen wie das geflashed wird aber ein Downgrade ist also problemlos möglich oder muss ich erst über eine original Firmware gehen?

Mein Mainframe -> HP16C

Troubleshooting-Probleme? -> Kepner Tregoe!

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 5.590

12.12.2018, 18:52:14 via App

downgrade ist möglich,
einfach,ohne Umweg,über twrp flashen

LG Jens 🖖

Xiaomi Mi Mix 2S
Galaxy S5 BootleggersROM 3.0 (O)

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 532

12.12.2018, 20:07:40 via Website

Sind die falschen Gaps geflasht worden. Gehe auf YouTube da wird alles super erklärt.

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 5.590

12.12.2018, 20:21:19 via App

nein, waren definietiv die richtigen Gapps.
hier noch was zum lesen
https://www.android-hilfe.de/forum/root-custom-roms-modding-fuer-samsung-galaxy-tab-3-10-1.1497/rom-gt-p52xx-inoffiziell-lineageos-14-1-nougat-7-1-1.826928-page-7.html#post-11333217
in den letzten Posts gibt es ein paar Lösungsansätze

LG Jens 🖖

Xiaomi Mi Mix 2S
Galaxy S5 BootleggersROM 3.0 (O)

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 4.259

04.01.2019, 10:02:55 via Website

Ich bin übrigens auf cm 13.0 und die nano Gapps gegangen und habe bisher keine Rückmeldungen über Probleme erhalten! Ich hatte noch verschiedene Editionen der Gapps mit LineageOS probiert - keine Chance, das lief einfach nicht ....
Der User nutzt das Tablet allerdings nicht so exzessive, daher bin ich mir nicht sicher, ob die Kombination aus cm 13.0 und den nano Gapps wirklich die optimale Wahl ist.

Mein Mainframe -> HP16C

Troubleshooting-Probleme? -> Kepner Tregoe!

Hilfreich?
Diskutiere mit!