Akku auf Vorrat anlegen ?

  • Antworten:2
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 27

11.12.2018, 15:09:23 via Website

Hallo, ich wollte mir einen Akku für das Galaxy J7(2016) kaufen - lt. Angebot neu. Wie lange kann man denn so etwas bunkern? Wenn der im Gerät befindliche Akku vielleicht in 12 Monaten den Geist aufgibt, er ist ja schon ein Jahr in Benutzung, wird dann der Reserve-Akku noch funktionieren?
Wie lange kann man so etwas lagern und wie lagert man so ein Ding richtig? Kühlschrank ?

Danke

Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 4.018

11.12.2018, 16:12:31 via Website

Hey,
So lange der Akku nicht komplett leer ist (denn dann kann es zu einer Tiefentladung kommen), kannst du ihn eigentlich verdammt lange in der Schublade liegen lassen - einfach nicht in die pralle Sonne oder ins Gefrierfach oder so legen. Kühlschrank halte ich auch nicht als nötig - ohne Nutzung wird das Ding ja gar nicht warm.
Einfach auf mind. 50% aufladen und liegen lassen, würde ich sagen.

— geändert am 11.12.2018, 16:13:06

Gruß


Motorola One - Android 9 (Stock)
Samsung Galaxy Tab 10.1N - AOSP 5.1

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 156

30.01.2019, 07:14:12 via Website

TwojaTarcza

Hey,
So lange der Akku nicht komplett leer ist (denn dann kann es zu einer Tiefentladung kommen), kannst du ihn eigentlich verdammt lange in der Schublade liegen lassen - einfach nicht in die pralle Sonne oder ins Gefrierfach oder so legen. Kühlschrank halte ich auch nicht als nötig - ohne Nutzung wird das Ding ja gar nicht warm.
Einfach auf mind. 50% aufladen und liegen lassen, würde ich sagen.

Hallo, ich würde einen Akku dann kaufen, wenn man ihn braucht.

Das Wechseln ist bei den meisten Geräten für einen Laien heutzutage leider gar nicht mehr möglich. Also kann man so einen Reserveakku nicht gelegentlich mal im Handy nachladen.

Lithium-Akkus lagert man idealerweise mit einem Anfangsstand von ca. 80%. Nicht ganz voll laden. Sagen die Experten der Firmen. Das hat chemische Hintergründe, die zu erklären jetzt zu weit führen würde.

Und während des Lagerns gelegentlich mal nachmessen. Dazu reicht ein normales Voltmeter.

Lagern einfach kühl und trocken. Kühlschrank muss nicht sein. Keller z.B. ist ok. Wenn es nicht gerade der Heizungsraum ist.

Hilfreich?
Diskutiere mit!