Ad Sense Guthaben verschwindet

  • Antworten:4
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 37

09.12.2018, 01:11:05 via Website

Ich habe jetzt doch nochmal eine Frage.
Heute hatte ich klar einen Klick auf eine Werbung, die ich in meiner App geschaltet habe. Der Klick wird mir auch angezeigt. Am Anfang wurden mir dafür erst mal 33 cent gutgeschrieben. Ich weis, dass das ein Schätzwert ist. Aber jetzt steht wieder alles auf null. Dass kommt mir komisch vor. Was stimmt da nicht? Wieso kriege ich kein Geld für geklickte Werbung?
Grüße, Slarti.

Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 2.972

09.12.2018, 08:37:34 via Website

Hallo Slarti,

nochmal an Dieser Stelle : Du kannst nicht einsehen , wenn du einen Klick gemacht hast , zumal 33 Cent für einen Klick utopisch wären.

Bsp : Wenn also jede Stunde von unterschiedlichen Devices ein Klick wäre, dann würden Dir am Ende des Monats vielleicht 33 Cent gutgeschrieben - mehr nicht ! Passiert das nicht mehr, gehts wieder runter auf Null.

Deine Rechnung und Hoffung stimmen also nicht, denn dann würde ich eine reine Ad-App schreiben, meine Firma schliessen und mir eine Villa auf den Malediven kaufen.

Bei Dir scheint alles in Ordnung zu sein, denn eine kleine App mit ca. 30000 aktiven Nutzern und täglicher Benutzung benötigt ca 1 Jahr, bis ca 70 Euro erreicht sind.

P.S vielleicht solltest du Dir erst mal die AdMob Bedingungen durchlesen , bevor du dich über Fehler wunderst.

— geändert am 09.12.2018, 08:57:40

Liebe Grüße - Stefan
[ App - Entwicklung ]

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 37

09.12.2018, 10:39:51 via App

OK, verstehe ich. Dass heißt die 26€ die ich angeblich während der Laufzeit meines adsense Kontos erwirtschaftet habe und der 45€ Impressionen-RPM sagen auch nichts aus?
Ich habe nämlich genau so eine werbungs APP geschrieben. user gucken rewarded ads und kriegen coins. am Ende des Monats gucke ich wie viel Geld reingekommen ist und zahle 2/3 der gewinne wieder aus.
ist gerade alles noch in der Testphase. Das ganze lohnt aber nicht, wenn die Daten, die adsense mir gibt nicht stimmen...

— geändert am 09.12.2018, 10:40:32

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 2.972

09.12.2018, 19:03:27 via Website

am Ende des Monats gucke ich wie viel Geld reingekommen ist und zahle 2/3 der gewinne wieder aus.

Dieses Model wird niemals funktionieren, dafür ist AdMob nicht gedacht .
Das wird m.E.. ein ordentliches Verlustmodel für dich.
Die App würde ich schnellstmöglich vom Markt nehmen , da du Versprechungen aussprichst , dass du nicht kalkulieren und einhalten kannst.

Und wichtig : Du vergisst bei Deiner Kalkulation deinen Steueranteil, Wenn du den nicht berücksichtigst und nicht angibst, dann machst du ein ordentliches Defizit oder dich sogar strafbar.
Desweiteren kannst du deine Einkommenssteuerlast erst mit einem rechtskräftigen Steuerbescheid beziffern. - Und das wird erst frühestens im Juni 2019 für das Kalenderjahr 2018 sein.
Monatlich macht Dir das weder ein Steuerberater, noch ein Finanzamt. (max. eine geschätzte Hochrechnung)

Frage : Wie kann man denn eine App mit einem Model entwickeln, ohne sich vorher über die Abrechnungsverfahren , wie auch Steuerrecht auseinander zu setzen ? Kopfschüttel

— geändert am 10.12.2018, 09:28:16

Liebe Grüße - Stefan
[ App - Entwicklung ]

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 37

10.12.2018, 20:25:40 via App

naja, viel energie habe ich da bis jetzt noch nicht reingesteckt. Ich war in erster Linie neugierig und wollte was ausprobieren und hab mich dann mal 3 Stunden hingesetzt und ne sehr einfache APP geschrieben.
und die tester sind 4 Jungs aus aus meiner Klasse.
*kopfschüttelstopp
war mehr ein ausprobieren und daraus ne Idee.
naja, jetzt weis ich, dass es sich nicht lohnt noch weiter Energie reinzustecken.
übrigens gibt es einige apps, die so funktionieren... und die Betreiber machen damit anscheinend kein minusgeschäft.

Hilfreich?
Diskutiere mit!
Empfohlene Artikel