LG G Flex 2 — Gerät hängt im Bootloop, laut Support soll der Akku kaputt sein

  • Antworten:3
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 3

24.11.2018, 16:52:12 via Website

Hab mir nun vor ca. 12 Monaten, über notebooksbilliger.de auf Raten, ein LG G Flex 2 gekauft. Nachdem ich nun die letzte Rate bezahlt habe ging es, wie sollte es anders sein, kaputt. Stürzte urplötzlich ab versuchte hochzufahren und stürzte nach ca. 5 sec. wieder ab, dass machte das LG dann in einer dauerschleife (Bootloop?). Habe mich gleich mit dem LG Service in Verbindung gesetz, gar nicht erst über notebooksbilliger.de. Hab es auch einschicken dürfen, an w-support.Die dann feststellten das, angeblich der Akku kaputt ist. Und weil der Akku nur 6 Monate Garantie hat, die Reparatur bezahlen sollte (ca. 65€). Das kann ich mir zur Zeit nicht leisten, weil ich leider krankheitsbedingt Arbeitslos bin, und ich es mir auch nicht leisten will. Ey das Smartphone ist erst 12 Monate alt. Hab es mir dann unrepariert zurück schicken lassen. Und zu Hause habe ich es dann versucht anzumachen, bin ja nu auch neugierig, und es fuhr hoch und Zeigte dann einen blauen Bildschirm mit dem Text "factory reset status 2". Habe mich dann mit einer Verbraucherseite ( reclabox) darüber beschwert, über LG und w-support, das ich: 1. Nicht geglaubt habe das der Akku daran schuld sein soll, dass das Smartphone nicht mehr richtig hochfährt und 2. Wegen dem blauen Bildschirm( weil ja keine Ahnung was es bedeutet). Und durfte es nochmal einschicken nach w-support. Mit dem gleichen ergebnis, angeblich ist der Akku schuld. Nun stellt sich mir die frage warum bleibt bei einen angeblich kaputten Akku das Smartphone nicht aus sondern hängt sich in einer Endlosschleife beim hochfahren auf? Und warum kann man das Smartphone nicht mit einem Ladegerät betreiben, mit einen angeblich kaputten Akku? Von LG bekommt man nur sinngemäß an den Kopf geworfen, selbst schuld wenn Sie sich ein LG Smartphone kaufen. Bin echt angeätzt und weiß nun auch nicht mehr weiter. Hab dann ein kaputtes Smartphone zu Haus womit ich nichts anfangen kann und kann mir kein neues leisten. Echt scheiße sowas.

— geändert am 24.11.2018, 22:01:22 durch Moderator

Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 26

26.11.2018, 19:32:56 via Website

Hi,
İst es eine wechsel Akku oder fest verbautes. Wenn es fest verbautes Akku ist hast du 2 Jahre Garantie. im anderem Fall weiß ich nicht. Höchstens kannst du dir eine Ersatz Akku kaufen/besorgen und dann deine glück versuchen.

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 3.086

26.11.2018, 21:43:47 via App

@Udo
Fest verbaute Akkus haben nicht so lange Garantie. Die Dame beim Saturn hat auch bei meinem Huawei gesagt, dass nach 1 Jahr Schluss ist. LG und 6 Monate ist also denkbar.

Zum Problem: ich glaube auch nicht, dass der Akku schuld ist.
Kommst du in den recovery Modus?

— geändert am 26.11.2018, 21:44:47

Gruß


Huawei P9 lite - Android 7
Samsung Galaxy Tab 10.1N - AOSP 5.1

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 3

26.11.2018, 22:57:38 via Website

Es ist ein fest verbauter Akku, und leider nur 6 Monate Garantie, steht auch so in den Garantiepapieren. Und nein ich komme nicht in den recovery Modus.

Hilfreich?
Diskutiere mit!

Empfohlene Artikel