Smartphone bis 500€

  • Antworten:4
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 108

31.10.2018, 19:37:42 via Website

Hallo,
ich bin auf der Suche nach einem Smartphone. Da ich hoffe, dass es etwas länger hält (>2-3 Jahre) wenn ich etwas mehr Geld ausgebe, liegt mein Budget bei max. 500€. Bisher hatte ich Smartphones <200€, die leider immer nach etwas mehr als zwei Jahren erste Macken hatten. Das gesuchte Gerät soll auch in drei bis vier Jahren noch kein "Museumsstück" und gut verwendbar sein.

Wichtig sind mir folgende Aspekte:
- zeitgemäßer RAM und interner Speicher (>=32GB)
- Möglichkeit der Speichererweiterung per SD, oder großer interner Speicher (mind. 64GB, eher 128GB)
- (sehr) gute Akkulaufzeit, möglichst auch ein entnehmbarer Akku, da ich nicht wegen eines schwachen Akkus ein neues HAndy kaufen möchte bzw. hohe Servicegebühren zahlen möchte
- insgesamt gute Performance / Prozessorleistung
- nicht zu großer Bildschirm, da ich die Einhandbedienung bevorzuge. Bei mehr als 5,5 Zoll wird das vermutlich schwierig (?) kommt aber ja auch auf die Abmaße an
- nicht schlecht wäre ein UKW-Radio

Ich bin für jeden Tipp und jedes Kommentar dankbar.
Gruß ludwig

Antworten
  • Forum-Beiträge: 415

31.10.2018, 19:47:20 via Website

Hallo Ludwig,

hast du dich schon mal mit Android One befasst? 3 Jahre Sicherheitspatches und 2 Jahre Major-Updates sind garantiert. Allerdings gibt es kein Gerät mit Highend-Hardware.
https://www.android.com/intl/de_de/one/?gclid=EAIaIQobChMI2-aApaiw3gIVk-R3Ch2S2AcREAAYASAAEgJqP_D_BwE&gclsrc=aw.ds (Allerdings hat das Moto X4 nur in den USA Android One, das Xiaomi Mi A2 (lite) ist hingegen nicht enthalten, da es hierzulande nicht offiziell erhältlich ist.)
Wechselakkus gibt es glaube ich praktisch nicht mehr.

— geändert am 31.10.2018, 19:52:04

👍Thumbs up👍

Mehr über mich findest du hier: https://www.androidpit.de/user/7492492/saibot im Bereich "Zeige mehr über Saibot"

Antworten
  • Forum-Beiträge: 84

31.10.2018, 23:37:53 via Website

Ich würde die drei Geräte vorschlagen: Oneplus 6, Xiaomi Pocophone F1 und Huawei Honor Play. Alle drei haben High-End Chipsets (SD845 und Kirin 970), alle drei entsprechen den Anforderungen für RAM und ROM, alle drei haben gute bis sehr gute Akkulaufzeit. Ob die Maßen zu groß wären, musst du selber schätzen. Die Displays sind groß, aber die Rahmen sind dünn. Radio hat nur das Pocophone F1. Großer Vorteil vom Oneplus 6 ist das Betriebssystem - das Oxygen OS ist fast Vanilla Android. Weiter ist das Display besser im Vergleich zu den anderen zwei. Das Pocophone hat das beste Preis-/Leistungsverhälnis auf dem Markt zu dieser Zeit. Seine Schwäche ist das Display - in Ordnung für die Preisklasse, aber mit den Flaggschiffen kann es nicht mithalten. Das Honor Play habe ich als Alternative hinzugefügt, aber wenn das Gerät mehr als 3 Jahre aushalten muss, ist ein Gerät mit Chipset von Qualcomm die bessere Wahl wegen der Unterstützung von der Community. Die beiden Oneplus 6 und Pocophone sind sehr populär, bzw. gibt es in Zukunft mehrere Custom ROMs, obwolh man meiner Meinung nach mehr als Lineage OS nicht braucht :) Noch was Wichtiges: die drei haben sehr unterschiedliche UIs - fast Vanilla Android vs MIUI vs EMUI (Oneplus vs Xiaomi vs Huawei).

Ludwig Müller

Antworten
  • Forum-Beiträge: 108

11.11.2018, 11:36:54 via Website

Danke für die Antwort und Ausführungen zu den Vorschlägen. Bis auf die Größe gefallen mir die Smartphones gut. Ich fand noch die Geräte P20 lite und LG Q7+ interessant. Diese haben auch beide ein UKW- Radio und einen Ein-Hand-Modus. Das Q7+ soll ja auch noch etwas robuster sein.
Kann jemand noch was zu diesen beiden Geräten sagen?

Gruß Ludwig

Antworten
  • Forum-Beiträge: 15.646

11.11.2018, 13:20:40 via Website

Ich nenne mal ein Geräte, die von der Android-Fan-Gemeinde nie genannt werden:

BQ Aquaris X2
Sony Xperia XA2

  • zeitgemäßer RAM und interner Speicher (>=32GB)

Beide haben mindestens 32 GB internen Speicher. Beim Sony ist die Variante "Ultra" auch mit 64 GB.

  • Möglichkeit der Speichererweiterung per SD, oder großer interner Speicher (mind. 64GB, eher 128GB)

SD-Kartenslot ist vorhanden.

  • (sehr) gute Akkulaufzeit, möglichst auch ein entnehmbarer Akku, da ich nicht wegen eines schwachen Akkus ein neues HAndy kaufen möchte bzw. hohe Servicegebühren zahlen möchte

"Sehr gute Akkulaufzeit" ist wenig spezifisch, ohne Dein Nutzungsprofil zu kennen. Ich habe das Xperia XA2 und komme locker durch einen Tag. Ich deinstalliere aber auch viel Zeug und wähle meine Apps mit Bedacht aus.

  • insgesamt gute Performance / Prozessorleistung

Bei der CPU passiert bei Smart Devices das gleiche wie beim PC. Wenn es nicht gerade eine Top-CPU ist, ist sie gleich indiskutabel. Ich schwöre auf die Snapdragon 600er-Serie von Qualcomm. SIe ist zwar leistungsschwächer als die 800er-Serie, die Rechenleistung reicht aber vollkommen aus, solange man ein Telefon sucht und keine Spielekonsole. Das Sony hat einen Snapdragon 630, das BQ den etwas neueren Snapdragon 636 verbaut.

Wenn "gut" als Schulnote gelesen werden kann, dann ist diese Anforderung erfüllt.

  • nicht zu großer Bildschirm, da ich die Einhandbedienung bevorzuge. Bei mehr als 5,5 Zoll wird das vermutlich schwierig (?) kommt aber ja auch auf die Abmaße an

Um Displaygrößen beurteilen zu können, muss man sie in die Hand nehmen. Alleine das Seitenverhältnis kann ein auf den ersten Blick zu großes DIsplay doch bedienbar halten.

Das Sony Xperia XA2 hat ein 5,2 Zoll-Display. Das Ultra und das Plus haben 6 Zoll. Das BQ Aquaris X2 liegt bei 5,6 Zoll.

  • nicht schlecht wäre ein UKW-Radio

Haben sowohl das Sony Xperia XA2 als auch das BQ Aquaris X2

Das gesuchte Gerät soll auch in drei bis vier Jahren noch kein "Museumsstück" und gut verwendbar sein.

Das wird niemand voraussehen können. Es sind Geräte der Mittelklasse, also wird die Herstellerunterstützung früher enden. Das BQ Aquaris X2 hat jedoch Android One und ist somit bezüglich Updates vertraglich gebunden.

Das Sony Xperia ist Teil des Sony Open Device Programmes. Dessen Bootloader lässt sich öffnen und LineageOS bietet bereits eine ROM an. Wenn die offizielle Unterstützung aufhört, kann mit einer Unterstützung durch die Community gerechnet werden. Versprechen kann ich das natürlich nicht.

Ein interessanter Aspekt ist Sailfish 3, das sich auf dem Sony Xperia XA2 installieren lässt und in kürze verfügbar sein soll. Sailfish ist anderes Betriebssystem, womit man aber vollkommen unabhängig von Google wird. Ich werde mich damit befassen, für jedermann ist das aber noch nichts.

Grüße
Aries


Meine Nachbarn hören gute Musik, ob sie wollen oder nicht!

Jörg W.

Antworten

Empfohlene Artikel