[Kostenlos]Meine neue App Keyboard Designer im Play Store veröffentlicht - Alle Infos unter www.keyboarddesigner.com

  • Antworten:14
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 9

16.10.2018, 12:03:24 via Website

Hallo Community,

ich möchte euch meine neue App Keyboard Designer kurz vorstellen, welche ich erst Anfang Oktober mit der Version 1.0 in den Play Store gestellt habe (Bitte im Play Store nach "Keyboard Designer Gerrit" suchen).

Wie der Name der App schon verrät ist der Keyboard Designer nicht einfach eine weitere Tastatur, sondern ein Tool um eine Tastatur selbst zu entwerfen. So etwas ist meines Wissen noch nicht im Play Store vorhanden. Die mitgelieferten Demo-Designs können aber auch direkt als vollwertige Tastatur verwendet werden. Tatsächlich besteht die App aus zwei Teilen: einem Designer, der für den Entwurf der Tastatur zuständig ist und einem Viewer, der die eigentliche Tastatur anzeigt und sie in allen Apps als normale Android-Tastatur nutzbar macht.

Das Ziel der App ist, dass alle Funktionalitäten einer Tastatur verfügbar sind, aber der User diese trotzdem möglichst einfach anpassen kann. Eine Tastatur besteht aus mehreren Designs, wobei das Design die Anordnung der Tasten vorgibt. Um mehrere Funktionen einer Taste zuordnen zu können kann jedes Design in verschiedenen Modi genutzt werden. Abhängig vom Modus können jeder Taste dann sechs Funktionen zugewiesen werden.

Der eigentliche Startschuss für mein Projekt war die Meldung, dass eine 3rd-Party-Tastatur Daten zum Server des Herstellers senden sollte. Ich habe es mir daher zum Grundsatz gemacht, dass die App keine Berechtigungen des Anwenders anfordert, da nur so der Anwender sich sicher sein kann, dass keine Daten unkontrolliert verwendet werden. Es ist der App also nicht möglich Daten ins Internet zu senden, auf Kontaktdaten oder den Speicher zuzugreifen.

Die Zielgruppe für die App sind alle Android-Nutzer, die sich nicht mit der Standard-Tastatur zufrieden geben und gleichzeitig die Sicherheit haben wollen, eine Tastatur zu verwenden die keine Daten ins Internet sendet. Durch die Möglichkeit die Tasten völlig frei anordnen zu können kann man sich eine Tastatur zusammenstellen genauso wie man es möchte.

Derzeit gibt es nur eine kostenlose Version. Geplant sind aber in Zukunft ein erweitertes Design- und ein erweitertes Tastatur-Paket, die beide kostenpflichtig sein werden und zusätzliche Funktionen bieten sollen.

In der frühen Phase wird die App nur in Deutschland angeboten, später soll sie auch im Ausland angeboten werden. Daher habe ich mir auch die .com-Domain gesichert, die zum Glück noch verfügbar war. Die .de-Domain habe ich ebenfalls reserviert, sie leitet auf die .com-Adresse um. Die Webseite hab ich vor einigen Wochen live geschaltet. Sie erklärt den Nutzen der App und gibt Anleitungen wie sie verwendet wird.

imageimageimageimage

Über Rückfragen und Feedback freue ich mich!
Gerrit

Ingalena

Antworten
  • Forum-Beiträge: 9

16.10.2018, 14:28:04 via Website

Hallo Jens,

super, Dankeschön! Den darf ich mit meinem Status leider noch nicht hinterlegen...

Antworten
  • Forum-Beiträge: 9

17.10.2018, 15:59:09 via Website

Hallo,

ich hab schon Feedback über die Developer Console und als Bewertung bekommen, vielen Dank dafür!

Hat sonst noch jemand Erfahrungsberichte für mich?

Viele Grüße
Gerrit

Antworten
  • Forum-Beiträge: 9

20.10.2018, 09:16:17 via Website

Hallo zusammen,

da mit den Schlagworten zu meiner App (Tastatur, Keyboard, Design, ...) natürlich eine Menge Apps in der Suche des Play Stores aufgelistet werden, wäre es super, wenn ihr mich mit Bewertungen im Play Store unterstützen könntet. Laut meinen Recherchen werden Apps weiter oben gelistet bei denen grade am Anfang viele Installationen und gute Bewertungen erfolgen.

Ich freue mich, dass meine App hier so gut aufgenommen und nach meinem Posting schon so oft installiert wurde. Wenn ihr mir bei meinem Projekt helfen wollt dann gebt doch bitte kurz auch eine Bewertung ab!

Im Übrigen gilt das sicher auch für die anderen Apps die hier so vorgestellt werden - ich habe auch schon ein paar sehr interessante gefunden und auch schon entsprechend bewertet! Dank positiver Rückmeldungen fällt es den Entwicklern leichter weiter am Projekt zu arbeiten ;-)

Danke für Eure Unterstützung!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 15.640

22.10.2018, 00:06:21 via Website

Ich habe deine Tastatur noch nicht ausprobiert, werde es aber noch machen. Nur deinen Text, dass eine Tastatur keinen Zugriff auf Kontakte haben sollte, sehe ich etwas differenzierter. In Verbindung mit Internetzugriff, stimme ich dir zu. Ohne Internetzugriff sehe ich jedoch keine Risiken, vielmehr erleichtert es doch die Übernahme von z.B. E-Mail-Adressen.

Oder übersehe ich etwas ?

P.S.: Seit geraumer Zeit verwende ich AnySoftKeyboard. Aus genau den Gründen, die Du für Deine Tastatur anführst. Ist Deine App Open Source und kannst Du Dir vorstellen, sie im offiziellen Repository bei F-Droid einzustellen?

— geändert am 22.10.2018, 00:10:38

Grüße
Aries


Meine Nachbarn hören gute Musik, ob sie wollen oder nicht!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 9

22.10.2018, 06:39:47 via Website

Du hast Recht, wenn die App keinen Internetzugriff hat kann sie auch keine Daten senden, selbst wenn sie etwas Sammeln würde. Bei der Entwicklung stand aber bisher auch die hohe Individualisierung im Fokus, so dass bis jetzt noch keine Berechtigungen benötigt wurden. Eine App sollte nur die Berechtigungen einfordern auf die sie wirklich nicht verzichten kann. Ich persönlich mag es aber auch nicht, wenn eine App auf Kontakte zugreifen will, da sie ja nicht mir persönlich gehören sondern ich sie von anderen zur Verfügung gestellt bekomme habe. Daher habe ich mich auch erstmal dazu entschieden komplett auf Berechtigungen zu verzichten. Ich hatte auch mit dem Gedanken gespielt Bilder als Hintergrund in die App einbinden lassen zu können - aber auch das hätte eine Berechtigung auf Medien benötigt. Sollte das mal kommen, dann würde ich es so umsetzen, dass der User in den Einstellungen den Zugriff erst aktivieren müsste und die App erst dann nach Berechtigungen fragt.

Da die Tastengestaltung so flexibel ist hatte ich einige Performanceprobleme bei der Entwicklung, was bei einer Tastatur natürlich ein Unding ist. Ich habe den Code mehrmals immer wieder auf Tempo bringen müssen und mit vielen Test überprüft wie ich es sicherstellen kann, dass die Tasten schnell gedrückt werden können. Ich glaube dass das Wissen darüber und die allein hierfür investierte Zeit einen Großteil der App ausmacht. Daher werde ich den Quellcode nicht als Open Source veröffentlichen.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 9

25.10.2018, 09:05:04 via Website

Dank der Rückmeldungen der ersten Nutzer habe ich die folgenden Punkte in einem neuen Release umgesetzt:

  • Farben der Lupe orientieren sich nun am Design (somit Vereinfachung der Einstellungen) und können erst durch Setzen eines Hakens getrennt davon eingestellt werden
  • Scrollen innerhalb der Lupe korrigiert
  • Beschreibung der ausgewählte Funktion wird nun angezeigt wenn Funktionsauswahl geschlossen wurde (vorher blieb das Feld leer)

Die Version 1.01 ist bereits im Play Store und ihr könnt Eure App aktualisieren.

Da die App keine Nutzerdaten sammelt, möchte ich auf dem Weg mal nach Feedback zu den von mir überlegten Funktionen einsammeln, die sonst in keiner anderen Tastatur vorhanden sind:

  • Was haltet ihr von der Lupe, die über der Tastatur die Eingabe vergrößert anzeigt und somit leichter Korrekturen ermöglicht?
  • Nutzt ihr die Möglichkeit, dass eine Tastaturauswahl angezeigt wird wenn nicht eindeutig ist welche Taste ihr drücken wolltet?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 24.248

25.10.2018, 09:20:58 via Website

Mich würde es interessieren, ob es auf der Tastatur Tasten mit Umlauten und ß gibt?
Ich habe zwar die App installiert, kam aber wegen der Tasten nicht weiter.

💞🐾„Woran sollte man sich von der endlosen Verstellung, Falschheit und Heimtücke der Menschen erholen, wenn die Hunde nicht wären, in deren Gesicht man ohne Misstrauen schauen kann?“ (Arthur Schoppenhauer) 🐾💞

Gerrit Humberg

Antworten
  • Forum-Beiträge: 9

25.10.2018, 09:44:45 via Website

Na klar gibt es Umlaute :-) Nach der Installation kann man auf den Reiter "Test" gehen, hier die Tastatur auswählen (auf den Button drücken) und dann die Tastatur in einem der Felder testen. Auf der Homepage gibt es auch eine Schritt-für-Schritt-Anleitung wie man von der Installation bis zu den Tests kommt (Leider darf ich noch keine Links einfügen, aber der Name der Homepage steht im Titel und auf der Startseite ist direkt die Verlinkung auf die Installationsanleitung).

Drückt man die Taste "u" lange bekommt man ein "ü", drückt man "s" lange bekommt man ein "ß".

Das besondere an der Tastatur ist, dass man sich selbst Tasten hinzufügen oder auch vorhandene Tasten ändern kann. Dabei kann man jedes Zeichen einer Taste zuweisen, dass auf einem Android-Smartphone vorhanden ist (alle sogenannten Unicodes). Es war mir besonders wichtig, dass es hier keine Beschränkung gibt. Möchte man zum Beispiel in einer anderen Sprache schreiben, kann man sich die Zeichen und Tasten selbst zusammenstellen.

Noch ein Tipp zu Bedienung: wenn man einen Großbuchstaben schreiben möchte, so drückt man auf die Taste "a" und schiebt den Finger direkt nach oben - es wird dann ein "A" geschrieben. So entfällt das lästige Umschalten auf Großbuchstaben. Drückt man auf die Löschen-Taste und schiebt den Finger direkt nach links öffnet sich ein Popup, in dem man "Alles löschen", "Wort links löschen", "Wort rechts löschen", ... auswählen kann.

In der Lupe kann man auch aus Kleinbuchstaben einen Großbuchstaben machen, wenn man den Buchstaben berührt und den Finger direkt nach oben schiebt. Schiebt man den Finger nach unten wird das Zeichen gelöscht. Natürlich kann man auch den Cursor viel genauer irgendwo hinsetzten da die Flächen größer sind (oder auch Zeichen markieren und dann direkt gegen ein anderes ersetzen, der Cursor springt danach wieder an die alte Position).

Die Tastenbelegung ist aber nur ein Vorschlag von mir - in der App kann man jede Taste komplett anpassen...

Antworten
  • Forum-Beiträge: 24.248

25.10.2018, 13:22:40 via Website

“lange drücken “ kenne ich. Aber es ist für mich sehr unbequem.
Es geht mir um gesonderte Tasten.
Ich schaue gleich mal nach.
Danke!

— geändert am 25.10.2018, 13:36:45

💞🐾„Woran sollte man sich von der endlosen Verstellung, Falschheit und Heimtücke der Menschen erholen, wenn die Hunde nicht wären, in deren Gesicht man ohne Misstrauen schauen kann?“ (Arthur Schoppenhauer) 🐾💞

Gerrit Humberg

Antworten
  • Forum-Beiträge: 9

25.10.2018, 13:55:14 via Website

Der Vorteil beim Keyboard Designer ist, dass man sich die Funktionen so umstellen kann wie man will. Man kann für die Umlaute also entweder weitere Tasten erstellen oder auch die Umlaute so legen, dass man auf der U-Taste nach unten wischt um das ü zu bekommen.

Als Demo-Tastatur kann man sich auch die "Vereinfachte Tastatur" ansehen. Man erreicht sie, wenn man auf das Tastatur-Symbol links unten drückt. Hiermit wählt man ein Zeichen immer in zwei Schritten aus, wobei die Tasten deutlich größer sind und es dann nicht so fummelig ist:

image

Auf Wunsch kann man diese Tastatur auch zur Haupttastatur machen, wenn man im Reiter "Modus" diese als Standard für Texteingaben festlegt.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 24.248

26.10.2018, 22:19:04 via Website

Ich gebe auf! (laughing)
Als Tastatur Designerin bin ich wohl eine Niete.

Ich möchte eine ganz schlichte Tastatur wie diese
image

und habe stattdessen dieses Monster erstellt 🙊
image
Bei den Farben bin ich auch gescheitert 😬, wollte was ganz anderes!
Sogar die senkrechten Striche zwischen manchen Buchstaben habe ich “unterwegs“ verloren.

Na ja, ich bin die Falsche für diese App 😌

💞🐾„Woran sollte man sich von der endlosen Verstellung, Falschheit und Heimtücke der Menschen erholen, wenn die Hunde nicht wären, in deren Gesicht man ohne Misstrauen schauen kann?“ (Arthur Schoppenhauer) 🐾💞

Antworten
  • Forum-Beiträge: 9

27.10.2018, 08:12:39 via Website

Na das sieht mit den zusätzlichen Tasten doch schon gar nicht so schlecht aus! Folgende Schritte werden dich deinem Ziel näher bringen:

  1. Du hast sowohl das kleine als auch das kleine Ü der gleichen Funktion zugeordnet. Mit dem Modus-Reiter bestimmt man, ob man große oder kleine Zeichen ausgibt. Hier den Modus "Standard" auswählen, die Ü-Taste anklicken (es wird dann automatisch der Tasten-Reiter angezeigt) und dann bei der "Aktion Drücken" als Symbol nur das kleine ü auswählen, Funktionstyp "Zeichen ausgeben" und "Symbol 'ü' als Ausgabe nutzen" anhaken. Danach wieder zum Modus-Reiter wechseln, Modus "Shift" auswählen, erneut die Ü-Taste anklicken (automatischer Wechsel in den Tasten-Reiter) und diesmal bei "Aktion Drücken" das große Ü als Symbol auswählen sowie Funktionstyp "Zeichen ausgeben" und "Symbol 'ü' als Ausgabe nutzen" anhaken. Damit sollte die getrennte Ausgabe vom großen und kleinen Ü schon mal funktionieren. Alle anderen Aktionen (Halten, hoch, rechts, unten, links) kannst du auch entfernen wenn du sie nicht brauchst damit die Tastatur übersichtlicher wird.
  2. Farbe: du kannst bei der Festlegung der Farben auch auf den den hinteren, blauen Pfeil klicken. Dann öffnet sich der Farbeditor in einer größeren Ansicht und man kann die drei Farbstufen leichter einstellen (auch mit + und - in einzelnen Schritten). Als Hintergrundfarbe für die Tasten würde ich dir jeweils 50 empfehlen, dann bekommst du einen Grauton der sich vom schwarzen Hintergrund der Tastatur abhebt. Durch deine Nachricht kam mir die Idee, dass ich Farbeditor eine Liste von Standardfarben als Kästchen anbieten könnte die man dann einfach auswählen kann. Das werde ich in der nächsten Version umsetzen.
  3. Senkrechte Striche: im Design-Reiter kann man mit der Einstellung "Tastengröße in % des Tastenbereichs" einstellen wir groß die Räume zwischen den Tasten sind. Scheinbar kommt es je nach Auflösung dazu, dass eine Räume ganz geschlossen werden - da muss ich mir noch etwas einfallen lassen für künftige Versionen. Wenn du aber den Wert reduziert (vielleicht auf 95, 90 oder 85) werden wieder alle senkrechten Linien angezeigt.

Ich hoffe mit den Schritten konnte ich dir weiterhelfen so dass du doch noch zu deinem Wunsch-Design kommst.

Ingalena

Antworten
  • Forum-Beiträge: 24.248

27.10.2018, 08:24:44 via Website

Danke für die ausführliche Anleitung.
Ich werde mich in den nächsten Tagen nochmal versuchen.

💞🐾„Woran sollte man sich von der endlosen Verstellung, Falschheit und Heimtücke der Menschen erholen, wenn die Hunde nicht wären, in deren Gesicht man ohne Misstrauen schauen kann?“ (Arthur Schoppenhauer) 🐾💞

Gerrit Humberg

Antworten

Empfohlene Artikel