Android-Smartphone bis 220€ und gutem Akku/WLAN/Kamera gesucht

  • Antworten:4
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 1

07.10.2018, 22:03:26 via Website

Hallo zusammen,

ich suche nach dem Tod meines alten (Huawei Y330-U01, 2014-2018) nach einem neuen Android-Smartphone.

Möchte höchstens 220 € ausgeben. Will das Handy in D / EU verwenden. Mindestens 4 Jahre Gebrauch. Keine Präferenzen bei Gehäusematerial/-farbe (solange nicht rosa ;). Will mit dem Handy vor allem surfen (Chrome), chatten (WhatsApp), und streamen (zb. Zatto)

Bin auch ein Schnäppchenjäger, also sehr interessiert an gutem Preis-Leistungs-Verhältnis, und habe auch kein Problem damit, hochqualitative B-Ware oder Gebrauchtmodelle zu kaufen, falls jemand da Links hat

Durch die Erfahrung mit meinem alten Handy hab ich folgende Kriterien für mich erörtert, das wichtigste zuerst und das unwichtigste am Schluss; für Unklarheiten hab ich danach noch ein paar Erklärungen geschrieben:

-Lange Akkulaufzeit (Wichtigstes)
-Stabile WLAN-Verbindung
-Gute Leistung
-Gute Kamera bei Dunkelheit
-Upgedatetes Android/Möglichkeiten wie LineageOS
-HD-Videoaufnahmen
-Bis 5,5"/allerhöchstens 6" Zoll
-Laute Lautsprecher
-SD-Slot
-Kopfhörerbuchse
-Frontkamera
-Blitzlicht
-Auflösung mind. 720p
-Gutes GPS
-Schaltet sich nicht in Hosentasche ein
-Taschenlampe (Unwichtigstes)

-Lange Akkulaufzeit: Mein wichtigstes Kriterium und ein Muss, ich suche ein Smartphone, das auch bei überdurchschnittlich häufiger/intensiver Nutzung zumindest einen Tag durchsteht.
-Gute WLAN-Verbindung: Bei meinem alten ging die Verbindung oft flöten und ging erst wieder, wenn ich meinen Router aus- und wieder angeschaltet habe. Mir ist also bei meinem neuen Handy wichtig, dass die Verbindung bleibt
-Gute Leistung: Suche nicht nach etwas Weltbewegendem, aber etwas anspruchsvollere Apps sollten relativ flüssig laufen.
-Gute Kamera (v.a. bei Dunkelheit!): Bei meiner alten (hinteren) Kamera sah man sobald es etwas dunkler wurde gar nichts mehr. Bei meinem neuen (hinteren) Kamera sollte man auch bei schlechteren Lichtverhältnissen noch akzeptable Fotos machen können
-Android mit Updates/Möglichkeiten wie LineageOS: Ich will mein Smartphone möglichst lange benutzen können, am besten mindestens 4 Jahre wie mein altes. Wenn das Betriebssystem nicht upgedatet wird ist das aber schwierig. Suche also nach einem Handy, bei dem der Hersteller auch regelmäßig Updates bringt, oder aber das populär genug ist, um Support für solche custom OS wie Lineage OS zu haben - solange es Android und up-to-date ist, ist mir im Grunde egal, ob vom Hersteller, oder OpenSource
-HD-Videoaufnahmen: HD ready (720p) reicht, FullHD (1080p) muss nicht
-Möglichst Bildschirmdiagonale nicht größer als 5,5" Zoll, allerhöchstens 6" Zoll
-Laute Lautsprecher: Wenn ich bei voller Lautstärke mit Handy in der Hosentasche in einem vollen Zug angerufen werde, sollte das noch zu hören sein
-Vorhandener Micro-SD-Slot
-Vorhandene Kopfhörerbuchse
-Vorhandene Frontkamera: Qualität im Gegensatz zur hinteren ziemlich egal, kann auch eher schlecht als recht sein
-Vorhandenes Blitzlicht: Bei der hinteren Kamera!
-Auflösung mindestens 720p
-Gutes GPS: GPS, das das Signal schnell findet und auch aktualisiert
-Schaltet sich nicht in Hosentasche ein: Ist bei meinem alten Handy oft vorgekommen, dass es sich in der Hosentasche eingeschaltet und Nummern gewählt hat, das sollte möglichst nicht passieren
-Taschenlampe: Auf der Hinterseite

So, das wärs soweit. Sorry für den vielleicht etwas weitläufigen Text, aber hat jemand Ideen, welches Smartphone passen würde?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 42

07.10.2018, 22:59:17 via Website

Das wird besonders bei dem Punkt gute Kamera bei Dunkelheit und Software Support schwierig. Um ehrlich zu sein fällt mir spontan kein Gerätemodell ein, welches alle deine Punkte vollständig abdeckt. Beim Punkt gutes WLAN kann ich dir den Hinweis geben ein Gerät mit Qualcomm Chipsatz zu holen, die Verbindung ist stabiler als bei Geräten mit MediaTek Chipsätzen und den älteren Huawei Geräten

Antworten
  • Forum-Beiträge: 42

07.10.2018, 23:11:09 via Website

Da du großen Wert legst auf ein gutes Preis/Leistungsverhältnis schau dir mal das G6 oder G6 Play von Motorola an. Sehr gute Akkulaufzeit, die Kamera ist auch im Dunkeln zu gebrauchen, Leistung reicht auch für etwas anspruchsvollere Spiele wie z. B. Real Racing 3. Der Software Support könnte besser sein, alle 2-3 Monate Sicherheitspatches und ein Major Update auf Android 9 wird kommen

Antworten
  • Forum-Beiträge: 411

07.10.2018, 23:12:51 via App

ZTE Blade a0620

-Lange Akkulaufzeit (Wichtigstes)

5000mA Akku, habe ich im Durchschnitt eine Display On Zeit von 11 Stunden

-Stabile WLAN-Verbindung

Bisher bei zwei Geräten keine Probleme gehabt

-Gute Leistung

Anwendungen sowie diverse Spiele laufen ohne Probleme bei mir

-Gute Kamera bei Dunkelheit

13MP
Besitzt einen sogenannten Nachtmodus, Bilder sind im Dunkeln etwas verrauscht aber nicht vollständig dunkel

-Upgedatetes Android/Möglichkeiten wie LineageOS

Bisher keine Möglichkeit gefunden zu rooten, somit kein LineageOS
Sicherheitsupdates aber bisher unregelmäßig erhalten

-HD-Videoaufnahmen

Kein Problem

-Bis 5,5"/allerhöchstens 6" Zoll

5,2 Zoll

-Laute Lautsprecher

Vorhanden

-SD-Slot

Vorhanden, bis 128GB möglich und selbst getestet

-Kopfhörerbuchse

Vorhanden

-Frontkamera

8MP

-Blitzlicht

LED

-Auflösung mind. 720p

720x1280

-Gutes GPS

Im Haus unter Betondecke 3 Meter vom Fenster einen Fix mit 12 von 28 Satelliten innerhalb von 15 Sekunden.
Im Freien natürlich wesentlich schneller mit mehr Satelliten

-Schaltet sich nicht in Hosentasche ein

Nein, bisher nie passiert

-Taschenlampe (Unwichtigstes)

Vorhanden, LED

Preise liegen zwischen 140 und 160 Euro je nach Verfügbarkeit und Anbieter.

Hab hier zwei Geräte vom ZTE BLADE a0620 seit Mai ohne Probleme in Betrieb

Antworten
  • Forum-Beiträge: 409

08.10.2018, 11:26:28 via Website

Hallo Schnurpflu,

wie stellst du dir bei mindestens 4 Jahren Nutzung die Thematik Akku vor?

Wechselakkugeräte gibt es praktisch nicht mehr und wenn, dann oft nur Low-End.

Bei fest verbauten Akkus gibt es Unterschiedliche bei der Wechselbarkeit:
Beim Moto E4 Plus müssen beispielsweise nur 12 Schrauben gelöst werden, bei anderen Geräten muss erstmal die Rückseite mit einem Heißluftföhn erwärmt werden, dann muss mittels Plektrum die Rückseite abgenommen werden, alle möglichen Komponenten müssen ausgebaut werden und dann muss auch noch der Akku eventuell rausgehebelt werden, da er richtig verklebt ist. Ist also teilweise ein ganz schöner Aufwand.

👍Thumbs up👍

Mehr über mich findest du hier: https://www.androidpit.de/user/7492492/saibot im Bereich "Zeige mehr über Saibot"

Antworten

Empfohlene Artikel