Threema: ThreemaSafe bald als neue Backup-Möglichkeit

  • Antworten:1
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
C. F.
  • Blogger
  • Forum-Beiträge: 529

01.09.2018, 18:03:39 via Website

Endlich scheint Threema (entgegen WhatsApp, bei dem die backups unverschlüsselt auf den Servern liegen) in die richtige Richtung zu gehen: automatische Online-Backups mit Selfhosting-Möglichkeit. Natürlich verschlüsselt.image

Threema steht vor der Veröffentlichung eines großen Features für den eigenen Messenger-Dienst. Das Unternehmen testet derzeit in der Beta, will aber später dann den ThreemaSafe vorstellen. Hierbei handelt es sich um die Möglichkeit, ein sicheres automatisches Online-Backup mit Self-Hosting-Möglichkeit aufzusetzen.

Statt der Sicherung auf dem Gerät kann man so verschlüsselt extern sichern. ThreemaSafe ersetzt das unzuverlässige Android-Backup, so die Macher. Es ist plattformübergreifend und wird auch für iOS und Windows Phone verfügbar sein. Das Backup wird einmal pro Tag per HTTPS PUT auf einen beliebigen Server hochgeladen. Die Schlüsselableitung erfolgt mittels SCrypt. Die Dateinamen lassen keinen Rückschluss auf den Urheber zu.

Quelle: https://stadt-bremerhaven.de/threema-threemasafe-bald-als-neue-backup-moeglichkeit/

Antworten
  • Forum-Beiträge: 15.612

01.09.2018, 22:20:39 via Website

Aktuell gibt es ja das Android-Backup bei Threema, das einmal täglich läuft und auf Google Drive sichert. Also wie WhatsApp, nur verschlüsselt. Das kommt für mich leider nicht in Frage, weil Google Drive. Ich sichere auf mein NAS. Dazu muss ich leider das Daten-Backup von Threema manuell starten. Den Rest erledigt FolderSync.

Mir würde daher reichen, wenn das Daten-Backup automatisch anlaufen würde. Wie bei Signal.

— geändert am 01.09.2018, 22:20:57

Grüße
Aries


Meine Nachbarn hören gute Musik, ob sie wollen oder nicht!

Antworten

Empfohlene Artikel