Mein Huawei Mate 10 Pro, ein Erfahrungsbericht

  • Antworten:8
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 3.163

26.08.2018, 01:05:10 via Website

Seit einigen Monaten nenne ich oben genanntes Smartphone nun mein eigen und möchte euch meine persönlichen Erfahrungen mitteilen.

Das Gerät ist schnell, sehr schnell aber das oneplus 2 war auch schnell. Nebeneinander mag die ein oder andere App schneller öffnen, aber der Unterschied ist doch eher theoretischer Natur,spielen doch noch andere Faktoren eine Rolle, aber dazu später mehr.

Design:
Wer bei 6 Zoll nen riesigen Klopper erwartet hat, wird "enttäuscht" sein. Das Gerät ist nicht wirklich groß und lässt sich von mir mit einer Hand bedienen. Das eigentliche Design ist unauffällig, eher langweilig, aber das ist Geschmackssache.

Akku:
Der hebt, gibt es nichts zu rütteln. Komme locker über anderthalb Tage, ich hab das Ding oft in der Hand. Filme schauen saugt natürlich, aber ich denke, zwei Blockbuster hintereinander bekäme ich hin. Klares Plus von mir.

Kamera:
Hoch gelobt und so beschissen! Wenn man Zeit hat, Einstellungen zu machen, ist sie gut, aber wehe, man möchte einen Schnappschuss machen. Die Kamera braucht ziemlich lange zum fokussieren und das Ergebnis ist oft verwaschen, Gesichter sind helle Flecken, eine schiere Katastrophe. Ich habe seinerzeit mit meinem oneplus bei einem Texas-Konzert 84 Bilder geschossen und habe 8 Bilder gelöscht. Beim letzten Billy Idol Konzert habe ich mit dem Mate 73 Bilder geknipst und habe ALLE gelöscht, es war nicht eins dabei, das mein Wohlwollen verdient hätte und ich bin nun wirklich nicht anspruchsvoll, wie diejenigen vielleicht wissen, die den Thread "Ich zeig euch meine Bilder" verfolgen. Welchen Sinn die KI im Zusammenhang mit der Kamera hat, ist mir noch nicht klar geworden.
Die Video-Fähigkeiten sind etwas besser, aber auch nicht der burner. Vor allen Dingen der Ton bei den Aufnahmen ist bescheiden.

Konnektivität:
Was mir aufgefallen ist, ist das der Wechsel zwischen den beiden WLAN - Netzen bei mir zu Hause unglaublich schleppend ist bzw. manchmal gar nicht stattfindet. Da muss ich dann händisch umschalten. Auch die Reichweite ist nicht besonders, wo meine Frau mit ihrem Sony noch WLAN hat, hat das Mate schon längst auf mobile Daten umgeschaltet, wenn es dann mal umgeschaltet hat, mache ich meistens auch händisch, weil es so ewig dauert.
Thema Auto, Bluetooth einmal mit dem Amundsen im Skoda und einmal mit einem Kenwood (in einem anderen Skoda) Musik, kein Problem, bei beiden nicht. Telefongespräche reißen beim Kenwood häufig ab. Beim Amundsen ist die Sprachqualität etwas mau, aber vertretbar. Aber ein absolutes nogo ist Android Auto. Ich habe es bisher nicht geschafft, das Amundsen über Android Auto mit dem Mate zu verbinden. Gerät wird nicht erkannt. Das Sony meiner Frau macht das ohne Probleme. Ich habe das sowohl Original Kabel als auch ein Alternativkabel benutzt, erfolglos.
Ein Trauerspiel...

Emui:
Mein Lieblingsthema...
Ich bin vom Stock des oneplus verwöhnt, habe mich immer Samsung wegen seines Aufsatzes verwehrt und bin das Risiko von Emui eingegangen. Mein Fehler! Ich weiß nicht, wie oft ich das Teil schon an die Wand klatschen wollte, wenn das Kalenderwidget hängt, messages nicht angezeigt werden, irgendwelche idiotischen Mitteilungen über Stromverbraucher kommen usw. Ich bin schon recht technikaffin, aber Emui bringt mich an meine Grenzen. Ich nutze die WEB.DE App für meine Mails und habe bis jetzt nicht herausgefunden, nach welchen Kriterien das Mate entscheidet, eine neue Mail anzuzeigen oder nicht.

Die beschissene Kamera und EMUI sind der Grund, warum mein Ausflug ins Huawei-Lager mit dem Mate 10 Pro wieder beendet wird.
Jetzt habe ich Ladeprobleme, der Stecker mag nicht mehr einrasten, ich trau mich gar nicht, den Service in Anspruch zu nehmen...

Alles in allem ist das Mate 10 Pro die größte Enttäuschung meines Smartphonelebens, vielleicht waren meine Erwartungen aber auch einfach zu hoch.

»Die Möglichkeiten der deutschen Grammatik können einen, wenn man sich darauf, was man ruhig, wenn man möchte, sollte, einlässt, überraschen.«

Antworten
  • Forum-Beiträge: 414

26.08.2018, 01:32:29 via App

Das einzige was mich bei EMUI stört sind der fehlende App-Drawer und die Apple-Icons

Ich nutze deshalb Nova Launcher Prime (Mach ich schon seit dem S4 so weil Touchwiz auch nicht super aussieht)

Benachrichtigungsprobleme habe ich bei meinem Mate S keine, da ich diese Apps von der Optimierung ausgeschlossen habe

👍Thumbs up👍

Mehr über mich findest du hier: https://www.androidpit.de/user/7492492/saibot im Bereich "Zeige mehr über Saibot"

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3

26.08.2018, 06:03:43 via App

Meine Huawei-Geräte: Mate 9, Nova 2i, Mediapad M5 pro.
Alle haben EMUI und einen Appdrawer

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.076

26.08.2018, 09:35:49 via App

Saibot

Das einzige was mich bei EMUI stört sind der fehlende App-Drawer und die Apple-Icons

Ich nutze deshalb Nova Launcher Prime (Mach ich schon seit dem S4 so weil Touchwiz auch nicht super aussieht)

Benachrichtigungsprobleme habe ich bei meinem Mate S keine, da ich diese Apps von der Optimierung ausgeschlossen habe

Den App-Drawer kann man mittlerweile in den Einstellungen auswählen und wenn du dich an den Icons störst, dann ändere sie doch einfach. Mit der "Design" App kannst du dir zig neue Icon-Themes herunterladen, dir andere Hintergründe aussuchen und bei besonders umfangreichen Designs sogar die Schnelleinstellungen und mehr ändern.
Oder du schaust mal im Internet, da gibt es ebenfalls reichlich Themes für EMUI. Einfach runterladen und in den "Themes"-Ordner (interner Speicher > Huawei >Themes) verschieben.

— geändert am 26.08.2018, 09:39:21

Antworten
  • Forum-Beiträge: 414

26.08.2018, 10:16:21 via App

Hallo Sarah,

ich weiß, dass man bei den neueren EMUI-Versionen einen Drawer aktivieren kann, ABER mein Mate S hat leider nur Android 6.0 mit EMUI 4.0.3 und da ist das noch nicht möglich

Ich habe mit die Designs auch schon mal angesehen, da war aber nichts dabei, was mich angesprochen hat

👍Thumbs up👍

Mehr über mich findest du hier: https://www.androidpit.de/user/7492492/saibot im Bereich "Zeige mehr über Saibot"

Antworten
  • Forum-Beiträge: 279

27.08.2018, 20:33:00 via App

Hmm, also die schlechten Erfahrungen mit der Kamera kann ich überhaupt nicht nachvollziehen. Ich habe schon soviel tolle Fotos mit dem Mate 10 Pro gemacht. Zugegeben das mag vielleicht auf einem Konzert anders aussehen, da hab ich es nicht probiert. Aber auf diversen Kurztrips und jetzt zuletzt im Urlaub sind etliche schöne Fotos entstanden.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 126

27.08.2018, 21:55:46 via App

Also da hast du wohl in den falschen Eimer gegriffen. Speziell d. Mit den Photos kann ich nicht nachvollziehen.
Ich hatte mal ein sehr teures Fahrzeug,
da bin ich kaum aus der Werkstatt gekommen.

— geändert am 27.08.2018, 21:58:13

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3.163

07.10.2018, 10:54:38 via Website

Zum Thema Kamera.
ich habe jetzt ein neues Mate 10 Pro und hier funktioniert die Kamera hervorragend. Die schlechte Kritik zur Kamera in meinem ersten post nehme ich zurück.

»Die Möglichkeiten der deutschen Grammatik können einen, wenn man sich darauf, was man ruhig, wenn man möchte, sollte, einlässt, überraschen.«

Antworten

Empfohlene Artikel