Sony Xperia Z5 — Sony xperia Z5 display gelöst

  • Antworten:8
  • OffenNicht stickyBentwortet
  • Forum-Beiträge: 3

24.08.2018, 17:04:27 via Website

Hey! Mir ist mein Sony letztens herunter gefallen (relativ neu, 1 Monat alt). Leider hat sich das komplette display aus dem Gehäuse gelöst. Anfang gingen vereinzelte Bereiche vom Display nicht mehr, dann ging der bildschirm völlig aus und nicht wieder an. Ich glaube dass die kontakte kaputt sind im display. Was kann ich jetzt selbst tun? Ich wollte mir eigentlich eine teuer Reparatur ersparen.

Diskutiere mit!
Beste Antwort
  • Forum-Beiträge: 3.164

26.08.2018, 11:31:44 via Website

Bei Luises technischen Wissensstand, der sich im übrigen in keinster Weise von meinem unterscheidet, ist jeglicher Rat zur Selbstreparatur völliger Blödsinn und absolut nicht hilfreich, ihr Helden. Der einzige vernünftige Rat ist der, der anfangs gegeben wurde, ab zum Handydoktor, Kostenvoranschlag und dann entscheiden.

»Die Möglichkeiten der deutschen Grammatik können einen, wenn man sich darauf, was man ruhig, wenn man möchte, sollte, einlässt, überraschen.«

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 1.044

24.08.2018, 18:29:57 via Website

Hi Luise,
da sollte man schon wissen was man tut. Erstens mal muss man dafür sorgen das man am offenen Gerät ähnlich wie am "offenen Herzen operieren" mehr kaput wie heil machen kann.
Mein Tip, suche dir ne Handy-Werkstatt in der Nähe und lasse es mal von nem Fachmann anschauen (Kostenvoranschlag?!). Je nach dem kostet das nichts oder nicht viel. Der sagt dir dann ob es sich noch lohnt.
Vermute, dass evtl. nur die Flexfolienleitung aus dem Stecker gerutscht.
Eine Anleitung für das Xperia Z findest Du auf YouTube. Aber wenn Du keine Elektroniker Ausbildung hast, würde ich dir davon abraten.
Viel Glück
UbIx

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 3

24.08.2018, 18:35:30 via Website

Vielen Dank Ublx!
Nein so eine Ausbildung hab ich natürlich nicht. Ich weiß nicht mal was eine Flexfolienleitung ist.
Ich hab das Handy beiseite gelegt und es nicht nochmal angefasst.
Als es runter gefallen war, konnte ich den Display bis nach unten öffnen :(

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 1.044

24.08.2018, 18:38:41 via Website

Aber das mit der Reparaturwerkstatt um die Ecke würde ich mir mal überlegen. Oder eine Freundin/Freund mit entsprechender Ausbildung fragen geht manchmal auch (eine Hand muss dann aber auch die Andere Waschen ;-))

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 175

25.08.2018, 13:52:52 via App

Beim Z5 ist das Display normalerweise fest am Rahmen verklebt und lässt sich nur ersetzen, indem man den kompletten Rahmen ersetzt. Dabei muss aber von der anderen Seite aus gearbeitet werden, man arbeitet von der Rückseite aus und unterbricht zuerst die Verbindung zwischen Akku und Mainboard. Die meisten Steckverbindungen kann man sich wie Legosteine vorstellen. Anschließend werden schrittweise Mainboard, Lautsprecher, Kameras etc. entfernt, bis man den nun leeren Rahmen mitsamt dem Display hat.
Die ganze Reparatur ist weder besonders schwer, noch besonders leicht und ein großer Vorteil ist, dass normale Schrauben und keine Torx verbaut sind.

Viele Grüße,
Jan ;-)

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 1.044

25.08.2018, 22:08:25 via Website

So sieht es auch beim Xperia Z im Video aus ;-)

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 175

26.08.2018, 10:42:44 via App

Nein, tut es nicht. Im Video vom Xperia Z wird das Display direkt vom Rahmen gelöst, ohne sich vorher von hinten heran gearbeitet zu haben. Das ist so beim Z5 nicht möglich, zumal man sieht dass das Display dabei an den Rädern weiter bricht. Ziemlich ungünstig wenn man vermutet dass nur eine Verbindung kaputt ist. Außerdem sind im Z5 wirklich ausschließlich Lego-Verbindungen verbaut und nicht eine andere fummelige.

Viele Grüße,
Jan ;-)

Hilfreich?
Diskutiere mit!
Beste Antwort
  • Forum-Beiträge: 3.164

26.08.2018, 11:31:44 via Website

Bei Luises technischen Wissensstand, der sich im übrigen in keinster Weise von meinem unterscheidet, ist jeglicher Rat zur Selbstreparatur völliger Blödsinn und absolut nicht hilfreich, ihr Helden. Der einzige vernünftige Rat ist der, der anfangs gegeben wurde, ab zum Handydoktor, Kostenvoranschlag und dann entscheiden.

»Die Möglichkeiten der deutschen Grammatik können einen, wenn man sich darauf, was man ruhig, wenn man möchte, sollte, einlässt, überraschen.«

Hilfreich?
Diskutiere mit!

Empfohlene Artikel