Notizen-App für Handschrift mit Synchronisation über mehrere Geräte

  • Antworten:7
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 420

27.06.2018, 16:01:55 via Website

Hallo!

Ich bin auf der Suche nach einer guten und einfachen Notizblock-App, die sich hauptsächlich zum Schreiben mit einem Stift eignet.
Am liebsten genau wie ein Notizblock auf Papier, mit Übersicht der Seiten, Funktionen zum Blättern etc.
Darüber hinaus wäre es wichtig, dass ich die Notizen mit mehreren Geräten synchronisieren kann (mindestens 2). Ich habe ein Samsung Galaxy Tab S3 sowie ein Samsung Galaxy Note 8, auf beiden möchte ich meine Notizen benutzen, daher benötige ich die Synchronisation.
Normalerweise erstelle ich die Notizen auf dem Tablet, aber das habe ich nicht immer dabei, sodass ich dann auch mal auf dem Note 8 arbeiten können muss.

Bisher arbeite ich mit der App "Squid", die eigentlich genau das bietet, was ich brauche. Leider gibt es aber keine Synchronisations-Funktion.

Ich habe natürlich schon selbst gesucht, und auch schon verschiedene Apps probiert.
-OneNote ist in der Android-Version zu eingeschränkt.
-Evernote hat doch sehr eingeschränkte Stift-Funktionen
-Samsung Note finde ich auch nicht so gut.

Die Apps sind alle nicht so richtig auf Stiftbedienung ausgelegt.

Hat jemand einen Tipp? Darf auch was kosten, also die App, nicht der Tipp ;o)

Danke und viele Grüße,

Björn

Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 2.235

28.06.2018, 10:56:49 via Website

Und Google Notizen?

Ich nutze keinen Stift, daher weiß ich nicht was Du mit "richtig auf Stiftbedienung ausgelegt" meinst, aber handschriftlich geht es dort ja auch - mit Werkzeugleiste am unteren Rand, um die Stiftform/-art/-farbe anzupassen.

Innerhalb von Sekunden synchron und wenn man mal aufräumen/archivieren will, geht das auch gut im Browser (keep.google.com).

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 420

28.06.2018, 11:01:00 via Website

OK, so naheliegend, aber nicht bei mir auf dem Zettel. Werde ich mir gleich mal anschauen.
Danke für den Tipp!

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 420

28.06.2018, 11:19:53 via Website

Moin!

Hab's mir kurz angeschaut, ist nicht schlecht, aber für meine Zwecke nicht so gut geeignet.
Es ist mehr etwas für kurze Memos, die man für sich oder andere hinterlassen will. Ich möchte es aber dafür nutzen, in Meetings Mitschriften zu erzeugen, was sich über die Zeit dann auf mehrere Dutzend Seiten erstreckt.

Es soll im Prinzip wie ein ganz normaler Notizblock oder ein kleines Buch funktionieren. Mit einzelnen Seiten in denen man blättern kann, der Möglichkeit, mehrere Notizblöcke anzulegen, und auch mal ein Foto aufzunehmen, dieses auf der Seite zu verschieben, und dann mit dem Stift direkt auf dem Foto Anmerkungen zu verfassen.
Beispielanwendung: In einem Meeting malt einer etwas auf ein Flipchart, davon mache ich ein Foto und packe es auf eine Seite. Dann kann ich mit dem Stift darauf herum malen wie ich will.

"Analoges" Pendant: Ich mache ein Foto mit einer Sofortbildkamera, schneide es mit einer Schere zurecht und klebe es in mein Notizbuch. Dann schreibe ich mit einem Edding direkt auf das Foto.

Alles das kann "Squirl", aber es hat leider leider keine Sync-Funktion.

Sonst wer noch einen Tipp?

Danke und viele Grüße,

Björn

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 2.193

28.06.2018, 11:40:31 via Website

Hast du mal in die andere Richtung gedacht, also nicht die App zu wechseln, sondern vielleicht selbst einen Sync zu erstellen? Ich hab das noch nicht selbst versucht, aber eventuell lassen sich die Notizen ja in einer Cloud speichern? Auf die man dann von beiden Geräten aus zugreifen kann? Oder man nutzt eine App, die die lokal gespeicherten Daten in eine Cloud synct und am anderen Gerät abruft? Eventuell funktioniert das dann nicht gleich innerhalb von Sekunden und eventuell muss man sowas auch mal händisch anstoßen, aber du könntest deine App, mit der du ja zufrieden bist, auch weiterhin verwenden. Nur mal so als Anregung.

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 420

29.06.2018, 11:27:35 via Website

Moin!

Es geht über die Backup-Funktion. Wenn ich mit dem Tablet die Notizen bearbeite, kann ich das Backup manuell anstoßen, und muss es dann ebenfalls manuell auf dem Note 8 wiederherstellen.

Da meine Notizbücher teilweise schon über 150 Seiten beinhalten, dauert das leider recht lange, sodass es keine Dauerlösung ist.

Aber erstmal besser als nichts.

Viele Grüße,
Björn

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 3.436

29.06.2018, 11:33:37 via App

Guck Dir mal Microsoft OneNote an. Setzt aber ein Ondrive-Account voraus, den es aber kostenlos gibt.

LG G6, Android 8.0 Oreo, Stock ohne Root.

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 420

02.07.2018, 17:08:39 via Website

Moin!

Onedrive-Account habe ich, und ich nutze OneNote auch schon für eine andere Sache (Songtexte für eine Band).
Aber wie ich schon vorher geschrieben habe, ist OneNote für Android doch sehr eingeschränkt, sodass es sich für meine Zwecke nicht so gut eignet.

Viele Grüße,

Björn

Hilfreich?
Diskutiere mit!

Empfohlene Artikel