Samsung Galaxy S9+ — Apps lassen sich nicht auf SD Karte verschieben

  • Antworten:9
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 40

24.06.2018, 13:52:28 via App

Hallo! Vielleicht könnt ihr mir weiterhelfen. Ich habe seit paar Tagen das S9 Plus. Nun gibt es Probleme beim Verschieben einiger Apps (NICHT ALLE) auf die SD Karte. Es wird immer angezeigt "Speicher voll " aber auf der Karte sind noch knapp 80GB!!! Platz!

Diskutiere mit!
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 1.957

24.06.2018, 14:48:55 via Website

Das ist normal das nicht alle Apps zu verschieben gehen oder sagen wir mal so die Daten der App.

Das geht nur unter Root alles zu verschieben.

PS: Was bringt dir das App Daten zu verschieben?
Das gibt nur Probleme.

— geändert am 24.06.2018, 14:49:58

⚠️Bitte keine Werbung von 1&1⚠️

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 99

24.06.2018, 16:51:20 via Website

Wenn eine App nicht auf die SD-Karte verschoben werden kann, ist die die Option des Verschiebens im Menü gar nicht vorhanden. Außerdem ist die Meldung "Speicher voll" schon komisch.
Andererseits muss ich Ironman recht geben, warum machst du das? Das S9 hat doch genug internen Speicher. Warum verschiebst du die Apps auf den "langsamen" SD-Karten-Speicher?
Ich habe auf meinem S8+ auch mal ein paar Apps auf die SD-Karte verschoben. Danach lief das Handy total unrund, stürzte ständig ab. Habe danach alle Apps wieder in den internen Speicher geschoben und der Spuk war vorbei.

Hilfreich?
Diskutiere mit!
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 1.957

24.06.2018, 16:54:08 via Website

Habe noch andere Ideen, aber will auf die Antwort der TE warten.

Wieviel internen Speicher hat das S9+?
64, 128 oder 256 oder sogar 512 GByte?

Flat Eric

Ich habe auf meinem S8+ auch mal ein paar Apps auf die SD-Karte verschoben. Danach lief das Handy total unrund, stürzte ständig ab.

Deshalb hat Samsung die Funktion von sehr wichtigen System Apps geblockt und auch die Funktion externe SD Karte als internen Speicher formatieren.
Das bringt auch nur Probleme!

— geändert am 24.06.2018, 16:59:52

⚠️Bitte keine Werbung von 1&1⚠️

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 815

25.06.2018, 03:51:38 via Website

Nur Probleme würde ich auch nicht sagen. Ich hab das mal mit einem Moto G2 gemacht, unmittelbar nachdem es mit Android 6 möglich war, ich denke 2016, und seitdem habe ich noch nie Probleme damit gehabt. Im Gegenteil, ich kann jetzt installieren was ich will, der Speicher wird einfach nicht voll. Allerdings unterstützt Motorola die Speicherverschmelzung auch im Betriebssystem bzw. dem GUI, und ein Handy mit nur 8 GB Speicher wäre sonst kaum zu gebrauchen. Ab 32 GB würde ich es aber auch nicht machen, weil dann eigentlich für die meisten Anwendungen genug interner Speicher verfügbar ist.

Hilfreich?
Diskutiere mit!
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 1.957

25.06.2018, 06:02:06 via Website

Michael K.

Nur Probleme würde ich auch nicht sagen. Ich hab das mal mit einem Moto G2 gemacht, unmittelbar nachdem es mit Android 6 möglich war, ich denke 2016, und seitdem habe ich noch nie Probleme damit gehabt.

Hallo,

ich/wir reden hier von Samsung!

Jeder Hersteller passt das Android an sein Gerät an.

Motorola ist für mich kein Handy, nur das am Rande. :D

⚠️Bitte keine Werbung von 1&1⚠️

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 14.834

25.06.2018, 07:31:50 via Website

Ironman

Motorola ist für mich kein Handy, nur das am Rande. :D

Und du bist für mich ein Troll, nur so am Rande. :D

Viele Grüße, Daniel

Phones: OnePlus 5T | Apple iPhone 6S Plus
Tablet: Apple iPad Pro 12.9
Smartwatch: Fossil Q Explorist 3. Gen

Hilfreich?
Frauke N., Tenten und 1 mehr Frauke N.TentenIngalena
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 40

25.06.2018, 14:04:34 via App

Ja, es sind aber Apps die verschiebbar sind! Hatte sie beim S7 auch auf der Karte. Aber ist nicht so schlimm, die meisten wurden ja erfolgreich verschoben und der interne Speicher ist ja zum Glück groß genug. Danke trotzdem

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 815

25.06.2018, 14:26:46 via Website

Dass der Thread Samsung Geräte betrifft, ist mir schon klar. Ich würde auch bei Geräten, bei denen der Hersteller keine Speicherverschmelzung vorgesehen hat, wie bei Samsung, davon abraten, da spätestens beim nächsten Majorupgrade mit Problemen gerechnet werden muss. Und selbst das teilweise Verschieben von Apps auf mobilen Speicher würde ich nicht durchführen, wenn üppig interner Speicher vorhanden ist, weil es schlichtweg sinnlos ist, den ungenutzt zu lassen. Ausnahmen wie gigabyte große Spiele sind aber durchaus denkbar.

Ich wollte eigentlich nur sagen, dass die Speicherverschmelzung nicht grundsätzlich Probleme macht, und dass auch Samsung Geräte der Einsteiger- und Mittelklasse davon profitieren könnten, wenn Samsung die Speicherverschmelzung zumindest dort unterstützen würde, oder noch besser, stattdessen auch solche Geräte mit mindestens 32 GB internen Speicher ausstatten würde.

Deine Meinung zu Motorola Geräten kannst Du natürlich haben, man muss sie aber nicht teilen. Gerade die G-Serie halte ich im Preisbereich unter 250 € für sehr konkurrenzfähig, auch wenn sich dort mittlerweile ebenbürtige Mitbewerber tummeln.
Nicht jeder kann sich High-End leisten, und nicht jeder der das könnte, will das auch.

— geändert am 25.06.2018, 14:31:45

Hilfreich?
Diskutiere mit!
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 1.957

25.06.2018, 14:53:25 via Website

Michael K.

Deine Meinung zu Motorola Geräten kannst Du natürlich haben, man muss sie aber nicht teilen.

Habe ich auch nicht von Dir verlangt.
Gut das wir nicht alle die gleiche Meinung haben.
Das wäre voll langweilig. ;)

Daniel U.

Und du bist für mich ein Troll, nur so am Rande. :D

Und du bist........
Lass ich mal offen. :D

Aber ist voll lustig wie schnell deine Fans aus ihren Löchern gekrochen kommen, wenn ich mal meine Meinung präsentiere.

Daran sehe ich das ich mir im Forum schon einen guten Namen gemacht habe und immer noch interessant bin. :P

— geändert am 25.06.2018, 14:57:44

⚠️Bitte keine Werbung von 1&1⚠️

Hilfreich?
Diskutiere mit!

Empfohlene Artikel