Wie kann ich Kaiten Mail erneut installieren?

  • Antworten:16
  • OffenNicht stickyBentwortet
  • Forum-Beiträge: 12

05.06.2018, 13:12:26 via Website

Hallo,

weil mein gekauftes und installiertes Email Programm Kaiten Mail spinnt will ich es aktualisieren bzw. neu installieren. Das Programm ist aber im Playstore nicht mehr verfügbar. Kennt jemand die Lösung.

Gruß
Peter

— geändert am 06.06.2018, 14:37:21 durch Moderator

Diskutiere mit!
Beste Antwort
  • Forum-Beiträge: 879

05.06.2018, 13:41:21 via Website

Kaiten und K-@ sind voneinander unabhängige Forks von K-9.

Kaiten hatte damals unter Zuhilfenahme eines Sponsors eine Anpassung fürs Tablet bekommen, welche dann später aber auch in K-9 integriert wurde. Inzwischen ist Kaiten seit 4 Jahren tot.

K-10 (später umbenannt in K-@) war eine andere Weiterentwicklung, zunächst werbefinanziert sowie mit Pro-Version. Seit 2 Jahren aber auch nix Neues aus der Ecke mehr.

@Peter:
Wer in die Richtung möchte, sollte nach meiner Meinung K-9 verwenden.

Alternativen sind noch AquaMail, Nine und MailDroid. Den Rest der Mailapps würde ich eher nicht anfassen :)

— geändert am 05.06.2018, 13:44:01

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 15.631

05.06.2018, 13:14:33 via Website

Kaiten Mail gibt es nicht mehr. jetzt gibt es K-@ Mail. Ich meine, das ist der Nachfolger, kann das aber nicht beschwören.

Grüße
Aries


Meine Nachbarn hören gute Musik, ob sie wollen oder nicht!

Hilfreich?
Diskutiere mit!
Beste Antwort
  • Forum-Beiträge: 879

05.06.2018, 13:41:21 via Website

Kaiten und K-@ sind voneinander unabhängige Forks von K-9.

Kaiten hatte damals unter Zuhilfenahme eines Sponsors eine Anpassung fürs Tablet bekommen, welche dann später aber auch in K-9 integriert wurde. Inzwischen ist Kaiten seit 4 Jahren tot.

K-10 (später umbenannt in K-@) war eine andere Weiterentwicklung, zunächst werbefinanziert sowie mit Pro-Version. Seit 2 Jahren aber auch nix Neues aus der Ecke mehr.

@Peter:
Wer in die Richtung möchte, sollte nach meiner Meinung K-9 verwenden.

Alternativen sind noch AquaMail, Nine und MailDroid. Den Rest der Mailapps würde ich eher nicht anfassen :)

— geändert am 05.06.2018, 13:44:01

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 12

05.06.2018, 14:59:12 via Website

Danke Brian und danke Aries,

ich werde wohl, bevor ich wieder Geld für eine App ausgebe die irgendwann abgeschaltet wird, mit den Standard Apps hantieren. Habe vielleicht etwas weniger Komfort aber dafür Geld gespart.

Gruß

Peter

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 879

05.06.2018, 15:10:31 via Website

@Peter:
Dass K-9 kostenfrei ist, hast du aber hoffentlich mitbekommen.

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 12

05.06.2018, 15:20:50 via Website

Ja, die hatte ich schon und habe dann in die Pro Version Kaiten Mail gewechselt. Und nun ärgere ich mich und will mit Kaiten nichts mehr zu tun haben.

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 15.631

05.06.2018, 15:28:54 via Website

Ich mag keine Apps, die E-Mail-Adressen als Kontenname unter "Einstellungen" - "Konten" aufführen. Das eröffnet Apps die Möglichkeit, gültige E-Mail-Adresse abzufischen, wenn sie selbst ein Recht auf diesen Bereich haben. Deshalb fallen für mich AquaMail und Nine durchs Raster.

Werbe- und Trackingmodulen stehe ich kritisch gegenüber. Bei manchen Apps, und dazu gehören E-Mail-Apps - sind solche Module ein No-Go. Damit fallen AquaMail, MailDroid (ganz schlimm) und Nine durchs Raster.

Der Wunsch, formatierte HTML-Mails schreiben zu können, hat mich bei K-@ Mail landen lassen. Dass lange keiin Updates kam, halte ich für wenig problematisch. Die App ist ausprogrammiert. In K-9 Mail sind auch länger keine gravierenden Updates mehr gekommen. Allerdings tendiere ich schon wieder zurück zu K-9 Mail. So oft sende ich auch keine formatierten Mails vom Smartphone und die Fehler um PGP lassen diese ohnehin noch stärker fragwürdig erscheinen.

Die Apps Gmail und E-Mail deaktiviere ich sofort, wenn ich ein Telefon neu einrichte.

Grüße
Aries


Meine Nachbarn hören gute Musik, ob sie wollen oder nicht!

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 879

05.06.2018, 16:39:55 via Website

Einziges Tracking-Modul bei AquaMail Pro ist Firebase, wobei der User dies in den Einstellungen deaktivieren kann. Werbung wird in der Pro-Version nicht geladen und angezeigt. Alle Verbindungen gehen in meinen Tests direkt zum Mail-Server.

Für Peter kommen die Pro-Versionen aber eh nicht in Frage, da sie gekauft werden müssen.

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 404

06.06.2018, 13:46:43 via Website

Hallo,

ich nutze die App von web.de, in der man auch andere Anbieteradressen nutzen kann.
Damit bin ich sehr zufrieden, da es ja nach den Angaben auch ein deutscher Anbieter ist und damit deutsches Recht gilt, sollte es doch sicher sein - oder?

Grüße aus Leipzig

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 879

06.06.2018, 13:56:49 via Website

@Alter Leipziger:
Naja, "deutscher" Anbieter ist kein Qualitätsmerkmal.

Mails aus deinem Web.de-Konto landen immerhin nicht bei Dritten. Kann man wirklich beliebige Adressen verwenden? Glaube eigentlich nicht. Soweit mir bekannt...
- gehen GMX-Adressen, weil derselbe Anbieter
- kann man natürlich Mails aus anderen Konten weiterleiten lassen bzw. per POP von Web.de abholen lassen. Dann wäre allerdings Web.de ein weiterer Speicherplatz, der selbst mit der Mail nichts zu tun hat. Kann aber praktisch sein.

Die App von Web.de zeigt Werbung von Google Mobile und sammelt Analytics über Firebase und INFOnline.

Auch nicht besser als andere Apps (als beispielsweise AquaMail als amerikanischer/russischer Anbieter).

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 404

06.06.2018, 14:32:51 via Website

Ich nutze die App nur noch zusätzlich für das Gmail-Konto um nur eine App zu nutzen. Da gibt es dann einen Eingangsordner, in dem die Mails von allen Konten sicht- und abrufbar sind.

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 879

16.08.2018, 22:30:38 via Website

Als Alternative für eine sichere E-Mail-App bahnt sich übrigens "FairMail" an.

Der Entwickler von Netguard programmiert derzeit in einem Affenzahn ;), ist noch nicht lange im Alphastadium mit der App, will bald in die Betaphase.

Wer sich das ansehen will:

FairEmail - Open source email (Thread bei xda-developers)

https://github.com/M66B/open-source-email/releases

Natürlich noch nicht fertig für den Ernstgebrauch. Feedback natürlich an ihn selbst, hier im Thread macht das wenig Sinn.

— geändert am 16.08.2018, 22:32:02

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 15.631

17.08.2018, 01:21:45 via Website

FairMail beobachte ich. Von Netguard hingegen halte ich nichts, weil es Werbemodule enthält. Ein No-Go für eine App, die mit Sicherheit und Privatsphäre wirbt. Ich fürchte, auch FairMail wird solche Module erhalten.

Grüße
Aries


Meine Nachbarn hören gute Musik, ob sie wollen oder nicht!

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 879

17.08.2018, 08:40:32 via Website

Der Entwickler schreibt immerhin für FairMail:

No advertisements
No analytics and no tracking

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 879

17.08.2018, 10:49:08 via Website

Vergessen, nur nebenbei offtopic:

Aries

Von Netguard hingegen halte ich nichts, weil es Werbemodule enthält.

Soweit mir bekannt, enthält Netguard keine Werbemodule.

Die Version im Play Store enthält auch kein Tracking. Die Version auf GitHub enthält Google/Firebase Analytics.

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 15.631

17.08.2018, 11:29:04 via Website

Ah! (cool)

Ich hatte die App zuletzt im April getestet. Jetzt habe ich sie mal wieder von F-Droid geladen und die Module sind weg. So gefällt mir das!

Grüße
Aries


Meine Nachbarn hören gute Musik, ob sie wollen oder nicht!

Hilfreich?
Diskutiere mit!

Empfohlene Artikel