Alternative App zu Google Maps, die Datenschutz ernstnimmt

  • Antworten:23
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 378

03.06.2018, 17:46:44 via Website

Hallo Leute,

ich bin auf der Suche nach einer guten Alternative zu Google Maps auf Android und parallel auch für "normale" Browser z.B. unter Windows, die den Datenschutz ernstnehmen und meine gesuchten Orte und Strecken nicht auswertet und/oder zu Werbezwecke o.Ä nutzt oder gar verkauft.

Grüße, Andreas

Huawei MediaPad M5 10,8, Huawei P20 Pro, Honor 7C

Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 36

04.06.2018, 12:39:12 via App

Auf Android:

Also ich kann dir OsmAnd empfehlen. Verwendet Open Source Kartenmaterial und hat keinen kommerziellen Hintergrund.
Allerdings würde ich dir zu plus Version raten, da bei der kostenlose Version die Anzahl der herunterladbaren Karten begrenzt ist.
Allerdings bekommt Google trotzdem deinen Standort mit da die Ortung via Play Services läuft. Insofern kann Google deine Strecken und Orte immer noch auswerten. Das betrifft letzlich alle Navigations Apps auf Android.
Wenn du das auch vermeiden brauchst du härtere Geschütze (sprich Root und MicroG)

Zu Windows:

Da würde spontan kein Dienst einfallen. Sry.

— geändert am 04.06.2018, 12:45:24

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 378

04.06.2018, 12:58:29 via Website

Hmm, also kann ich unter Android eigentlich auch Google Maps nutzen, wenn die Daten ja sowieso "hintenrum" genutzt werden?!?

Huawei MediaPad M5 10,8, Huawei P20 Pro, Honor 7C

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 3.160

04.06.2018, 13:57:37 via Website

Jup, aber warte mal auf Aries, der kann da bestimmt etwas zu sagen.

»Die Möglichkeiten der deutschen Grammatik können einen, wenn man sich darauf, was man ruhig, wenn man möchte, sollte, einlässt, überraschen.«

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 36

04.06.2018, 17:44:17 via App

@Andreas dee 2te

Ich würde aber trotzdem eine Alternative versuchen. Besser als Google Maps ist das allemal.
Zwar hast du durch die Play Service immer noch das genannte Problem, aber zumindest kannst du verhindern dass Maps selber rumschnüffelt.
Maps hat soweit ich weiß einen massiven Rechtehunger.
Letztlich braucht eine Naviapp zur Zugriff auf Standort, Speicher und Internet (sofern kein Offlinemodus unterstützt wird).

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 15.625

04.06.2018, 23:34:02 via Website

Schwierig bei Navigations-Apps. Die enthalten alle irgendwelche Module von Google und/oder Facebook und bauen dorthin auch Verbindungen auf, wenn man keine der Funktionen nutzt.

OSMand~ ist bezüglich Privatsphäre am besten, braucht aber ewig, um Strecken zu berechnen und ist bei Strecken ab etwa 200 km unbrauchbar. Eine echte Empfehlung habe ich nicht.

Im F-Droid Store gibt es eine App namens Maps, die auf OSM-Material aufbaut. Sie kann tracken, ist aber keine Navigations-App.

Zu microG hat Izzy einen Artikel geschrieben. Es übernimmt das GCM, also die Push-Benachrichtigungen und UnifiedNLP die Lokalisierung. Beides gibt es bei F-Droid.

microG ist sehr interessant, weil es die Anfragen an Google anonymisiert weiterleitet. Allerdings gibt es in Android soviele Parameter, dass es schwierig sein wird, Google gegenüber komplett anonym zu bleiben. Zudem braucht man eine ROM, die microG unterstützt. Daran ist die sinnvolle Nutzung bei mir gescheitert. GCM habe ich nicht zum Laufen gebracht. UnifiedNLP lief hervorragend.

Grüße
Aries


Meine Nachbarn hören gute Musik, ob sie wollen oder nicht!

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 15.625

04.06.2018, 23:34:03 via Website

Doppelpost

— geändert am 04.06.2018, 23:34:27

Grüße
Aries


Meine Nachbarn hören gute Musik, ob sie wollen oder nicht!

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 378

05.06.2018, 13:26:40 via Website

Hey Leute,

danke für eure Hilfe.

Ich nutze die App z.B. nicht zum navigieren im Auto, sondern wenn dann nur zu Fuß oder um irgendwelche Sehenswürdigkeiten ausfindig zu machen. Klar ist es im Prinzip das Gleiche, ob Auto oder zu Fuß, weil Google/Facebook trotzdem weiß, wer wo ist ;)

Wir waren vor zwei Wochen in Idar Oberstein und dort habe ich halt, weil ich nix anderes hatte, Google Maps genutzt, um mich zurecht zu finden. Was Anderes wäre halt schön ;)

Grüße, Andreas

Huawei MediaPad M5 10,8, Huawei P20 Pro, Honor 7C

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 378

07.06.2018, 13:03:10 via Website

Wie ich bereits geschrieben habe, brauche ich keine Navi-App, da ein Festnavi im Auto verbaut ist ;)

Es geht mir schlicht und einfach darum, mich irgendwo zurecht zu finden, wo ich noch nicht gewesen bin und dort vielleicht Restaurants, Bars, Geschäfte usw. finden zu können...

Da ist tomtom vielleicht etwas übertriebne für solche Zwecke ;)

Huawei MediaPad M5 10,8, Huawei P20 Pro, Honor 7C

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 2.377

07.06.2018, 14:10:45 via Website

Probiere mal CityMaps2Go Pro aus, kannst ja zunächst mal mit der freien Version testen.

Mein Mainframe -> HP16C

Troubleshooting-Probleme? -> Kepner Tregoe!

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 435

07.06.2018, 14:25:14 via App

Navigator(free), Google Analytics kann man ausschalten und funktioniert nur offline

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 6

07.06.2018, 16:45:09 via Website

kennst du schon "here"?

CHIP-Auszug:
"Die kostenlose Android-App "Here WeGo" ist der Nachfolger von Nokias Kartendienst "Here Maps".
Die kostenlose Navi-App "Here WeGo" steht ab sofort zum Download bereit und möchte Google Maps Konkurrenz machen. Das Besondere an dem Kartendienst ist das umfangreiche Angebot an Offline-Maps.
Neben den üblichen Features einer starken Navi-App, wie etwa aktuelle Verkehrsinfos oder verschiedene Kartenansichten, bietet "HERE WeGo" zudem auch einen Routenplaner für öffentliche Verkehrsmittel an. In 40 Ländern navigieren Sie sich so durch den urbanen Dschungel."

-> wego . here . com

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 11

10.06.2018, 16:10:34 via Website

Ich verwende außer im Auto immer Locus Map Pro. Das ist die mit großem Abstand vielfältigste App, mit der man wunderbar tracken und unterschiedlichstes Kartenmaterial einbinden kann. Osmand, komoot u.v.m. konnten mich dagegen nicht überzeugen.

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 1

11.06.2018, 09:31:46 via Website

Als erstes ganz wichtig: Google verkauft keine Daten. Niemals. Vor ein paar Jahren haben sie sogar ein Milliardenangebot für den Zugriff auf die Daten ausgeschlagen und der Firma geantwortet, dass sie gerne, wie alle anderen Werbekunden auch, ihnen die zielgruppenrelevanten Kriterien nennen können, dann blendet Google dort ihre Werbung ein, aber Zugriff auf die Daten gewähren oder Daten verkaufen werden sie niemals, egal wie hoch das Angebot ist. Ist auch klar, darauf, dass im Gegensatz zu Fratzenbuch die Daten dort sicher sind, beruht deren Geschäftsmodell. Brechen sie dieses grundlegende Versprechen, sind sie geliefert.

Wie andere schon schrieben: ob Du Google Maps benutzt oder eine andere App, ist völlig schnuppe, solange Du die Google Play Services auf dem Handy hast, denn die kümmern sich um die Standortübermittlung.
Bedeutet aber auch: Du kannst Google Maps nutzen auch ohne den Standortverlauf. Denn dieses ganze Standort-Übermittlungs-Gedönse kannst Du in den Einstellungen der Play Services ändern und abschalten: Einstellungen (die des Handys) -> Standort -> Standortdienste; da findest Du den Google-Standortverlauf. Abschalten und gut ist. Natürlich wird dann, wenn Du Maps nutzt, Dein aktueller Standort an Google geschickt, ist ja schon zum Abruf der Karten und Navigationsdaten nötig. Aber serverseitig wird kein Verlauf mehr gespeichert.

Es gibt auch einen Support-Artikel dazu:
Standortverlauf verwalten oder löschen - Hilfe für Google-Konto
support.google.com/accounts/answer/3118687

— geändert am 11.06.2018, 09:33:05

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 15.625

11.06.2018, 10:05:07 via Website

@MHH:
Sehr gut erklärt! Auf den Unterschied des Adresshandels zwischen seriösen Unternehmen und Facebook habe ich hier schon seit Jahren hingewiesen.

Grüße
Aries


Meine Nachbarn hören gute Musik, ob sie wollen oder nicht!

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 52

11.06.2018, 11:45:09 via Website

Das finde ich irgendwie albern, einerseits nutzt Du Android wo jeder weiß, daß Deine Daten sowieso genutzt werden und andererseits suchst Du eine App die das nicht macht, selbst wenn Du eine findest so wird Google über den Standort sowieso alles erfahren.
Ich habe, da ich beruflich auf der ganzen Welt unterwegsa bin und im Ausland nur Wifi nutze, "Here" auf meinem Gerät, da bin ich nicht angemeldet und es funktioniert im Allgemeinen ganz gut, aber mein Standort wird trotzdem immer erfasst.

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 15.625

11.06.2018, 12:14:25 via Website

Ludwig

Das finde ich irgendwie albern, einerseits nutzt Du Android wo jeder weiß, daß Deine Daten sowieso genutzt werden und andererseits suchst Du eine App die das nicht macht, selbst wenn Du eine findest so wird Google über den Standort sowieso alles erfahren.

Ludwig, Du bist polemisch und erzählst zudem Unsinn! Ein Googlkonto ist keine Pflicht. Android kann man so einrichten, dass gar keine Daten gesammelt und genutzt werden. Auch ohne Root und Custom ROM! Man muss dann aber wissen, wo man das abschaltet und was man stattdessen nutzen kann.

Nach so einer Möglichkeit hat Andreas der 2te bezüglich der Standortbestimmung gefragt. Eine Lösung habe ich ihm genannt: microG mit UnifiedNLP

Grüße
Aries


Meine Nachbarn hören gute Musik, ob sie wollen oder nicht!

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 25

11.06.2018, 12:36:24 via Website

Aries

Android kann man so einrichten, dass gar keine Daten gesammelt und genutzt werden. Auch ohne Root und Custom ROM! Man muss dann aber wissen, wo man das abschaltet und was man stattdessen nutzen kann.

ein ganz klares NEIN dazu. Du wirst immer getrackt ,das kannst du leider nicht verhindern. Einschränken geht aber ganz abschalten das Tracking geht nicht.

als Beispiel mal diese durchlesen.

hxxxs://www.eprofessional.de/brainworks/whitepaper/detail/analytics-tracking-trotz-adblocker

mit NoScript kann man das unterbinden wenn aber die Webseite JavaScript zum funktionieren benötigt kann dort schon der collect.php enthalten sein.

dann wirst du mit Device-Fingerprint getrackt was man nicht unterbinden kann.

hxxxs://www.datenschutzbeauftragter-info.de/device-fingerprinting-wie-funktioniert-der-digitale-fingerabdruck/

IP-Trace,BT-Tracking usw. sind die nächsten Kandidaten.

mfg cogan

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 15.625

11.06.2018, 12:55:18 via Website

@Andre: Das hat ist nichts Android-Spezifisches. Ich habe geschrieben, man muss Android nicht mit einem Googlekonto nutzen und kann Datensammeln unterbinden.

Ich zitiere mich selbst:

Man muss dann aber wissen, wo man das abschaltet und was man stattdessen nutzen kann.

Grüße
Aries


Meine Nachbarn hören gute Musik, ob sie wollen oder nicht!

Hilfreich?
Diskutiere mit!

Empfohlene Artikel