Samsung Galaxy S9 — Nervige Reflexionen bei Nachtaufnahmen

  • Antworten:1
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 13

30.05.2018, 14:21:15 via Website

Hallo,
Mir fällt auf wenn ich Nachtaufnahmen mache auf denen sich Beleuchtungen befinden z.B. Straßenlampen, sind auf dem Bild immer helle Punkte die der Position der Belichtung entsprechen, nur etwas versetzt, zu sehen!
Dies Problem hatte ich mit vorigen Smartphones, Sony, HTC, LG nie!
Habt ihr da ähnliche Erfahrungen gemacht?
Gibt’s da einen Trick um diese Fehlerquelle zu umgehen?
MfG

Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 15.640

30.05.2018, 16:10:34 via Website

Das sind Blendenflecken (engl Lens Flares) und deren Auftreten ist der Physik geschuldet. Wie stark Blendenflecken ausgeprägt sind, ist von mehreren Faktoren abhängig. Insbesondere die kurzen Brennweiten von Smartphone-Kameras lassen sie leicht entstehen. Mit zunehmender Komplexität der Optik steigt ebenfalls das Risiko von Blendenflecken. Deine alten Smartphones hatten bestimmt einfacher aufgebaute Optiken.

Objektive werden mit einer speziellen Beschichtung versehen um Blendenflecken zu vermeiden. Bei Smartphones macht das aber wenig Sinn, weil der übliche Gebrauch die Beschichtung schnell zerstören würde.

Du kannst sie nur vermeiden, indem Du keine Gegenlichtaufnahmen machst oder wenigstend keine Lichtquellen im Bild und nicht angeschnitten am Bildrand hast. Oder Du setzt sie bewusst als Stilmittel in.

Grüße
Aries


Meine Nachbarn hören gute Musik, ob sie wollen oder nicht!

Hilfreich?
Diskutiere mit!

Empfohlene Artikel