Email Anhang verschlüsselt verschicken

  • Antworten:24
  • GeschlossenNicht stickyBentwortet
  • Forum-Beiträge: 24.246

28.05.2018, 13:05:40 via App

Ich möchte einige Bilder per E-Mail schicken.
Sie sollen aber verschlüsselt sein und ich will das vom Handy aus tun.

Wie gehe ich vor?

Danke euch schon für die Hilfe

💞🐾„Woran sollte man sich von der endlosen Verstellung, Falschheit und Heimtücke der Menschen erholen, wenn die Hunde nicht wären, in deren Gesicht man ohne Misstrauen schauen kann?“ (Arthur Schoppenhauer) 🐾💞

Beste Antwort
  • Forum-Beiträge: 818

29.05.2018, 02:00:33 via Website

Ich habe nirgends gelesen, dass es um Patientendaten oder medizinische Bilder geht. Vielleicht sind es einfach Privatbilder, die verschlüsselt verschickt werden sollen.
Wie zwei andere Forenteilnehmer schon geschrieben haben, kann man mit einem Kompressionsprogramm wie 7-Zip oder Winzip verschlüsselte Archive erstellen, die vom Empfänger nur mittels Passwort wieder entschlüsselt werden können, das man dann sinnvollerweise auf anderem Weg, z.B. per Telefon oder Messenger, dem Empfänger zukommen lässt. Angenehmer Nebeneffekt: Die Dateien werden zudem verkleinert, bei JPEG-Bildern, die selber schon einem Kompressionsverfahrens unterlegen sind, sollte man sich aber nicht zuviel davon versprechen. Oft können solche Kompressionsprogramme auch selbstentpackende Archive erstellen, so dass der Empfänger selber kein solches Programm installieren muss.
An die "Härte" der Verschlüsselung sollte man allerdings auch nicht höchste Anforderungen stellen.

Der Vorgang wäre dann einfach:

  • Foto oder auch mehrere Fotos, oder beliebige andere Dateien in ein Verzeichnis kopieren
  • Das Verzeichnis mit der App verschlüsselt und selbstentpackend in eine Archivdatei packen
  • Die Archivdatei als Email-Anhang oder Messenger-Anhang an den Empfänger schicken
  • Dem Empfänger auf anderem Weg das Passwort mitteilen, und dass er ggf. 7-Zip als Entpacker installieren soll.
  • Im Kontextmenü der Datei (rechte Maustaste) kann der Empfänger dann die Entpackung mit 7-Zip veranlassen.

Das funktioniert von PC zu PC bestens, auf Mobilgeräten habe ich es allerdings noch nicht getestet. Vor allem, wenn der Empfänger auch ein Mobilgerät hat, könnte die Selbstentpackung Probleme bereiten, aber Android wird auch keine Exe-Dateien erzeugen. Dann muss er sich halt ebenfalls die Kompressions-App (am PC das Programm) installieren, und das Archiv kann nicht selbstentpackend verschickt werden.

Hier mal eine kleine Auswahl solcher Kompressionsprogramme, leider nur auf Englisch gefunden:

https://www.androidauthority.com/the-best-zip-and-unzip-apps-for-android-258692/

Viele Dateiexplorer können aber auch zumindest entpacken, manche auch packen:

https://praxistipps.chip.de/android-zip-dateien-packen-und-entpacken-geht-das_27798

Nachtrag:

Eine Möglichkeit selbstentpackende Archive am Smartphone zu erstellen, habe ich weder in meinem Dateiexplorer, noch in der App "RAR" gefunden. Verschlüsselung war aber in beiden Fällen möglich.
Allerdings ließen sich mit "RAR" auf dem Smartphone erstellte Zip-Archive am PC mit dem kostenlosem Programm "7-Zip" problemlos wieder entpacken.
Mit dem Archiv des Dateiexplorers hat das nicht funktioniert, was aber weder heißt, dass es mit anderen Dateiexplorern am Smartphone oder anderen Packprogrammen am PC nicht doch auch funktioniert.
Ein am PC mit 7-Zip erstelltes Zip-Archiv konnte der Dateiexplorer auf dem Smartphone allerdings sehr wohl entpacken.
Interessant erscheint auch die noch schlankere App "ZArchiver", deren erstelltes 7z-Archiv ich zwar nicht am PC mit 7-Zip habe versucht zu entpacken, dafür aber mit "RAR" auf dem Mobilgerät erfolgreich entpacken konnte.

https://play.google.com/store/apps/details?id=com.rarlab.rar&hl=de

Quelle androidauthority, chip, google

— geändert am 29.05.2018, 04:12:46

Hilfreich?
  • Forum-Beiträge: 15.640

28.05.2018, 13:17:21 via Website

Dafür gibt es zwei Techniken: PGP und S/MIME

Beide sind aktuell in der Kritik, weil es Wege zum Knacken gibt. Die gute Nachricht, K-9 Mail unter Android in Verbindung mit PGP scheint nicht betroffen zu sein. K-9 Mail ist zudem eine der wenigen Apps, die die Verschlüsselung integrieren können. Außerdem kommt mir der Rat, beides nicht mehr zu nutzen so vor, wie auf das Anschnsllen im Auto zu verzichten, weil es trotz Gurt noch Unfalltote gibt.

Zusätzlich benötigst du Openkeychain zur Schlüsselverwaltung.

Deine Kommunikationspartner brauchen ebenfalls ein Mailsystem, das PGP kann, sonst kommt dort nur Kauderwelsch an.

Grüße
Aries


Meine Nachbarn hören gute Musik, ob sie wollen oder nicht!

Hilfreich?
  • Forum-Beiträge: 24.246

28.05.2018, 13:57:52 via App

Vielen Dank für die Theorie.
Jetzt wäre es lieb, wenn wir zum praktischen Teil übergehen.
Ich benutze die Email App von 1&1 (my Mail) und es soll am Handy einfach gehen (das wäre mein Traum)

💞🐾„Woran sollte man sich von der endlosen Verstellung, Falschheit und Heimtücke der Menschen erholen, wenn die Hunde nicht wären, in deren Gesicht man ohne Misstrauen schauen kann?“ (Arthur Schoppenhauer) 🐾💞

Hilfreich?
  • Forum-Beiträge: 15.640

28.05.2018, 14:20:33 via Website

Ingalena

Vielen Dank für die Theorie.
Jetzt wäre es lieb, wenn wir zum praktischen Teil übergehen.

Der praktische Teil ist dabei, aber nochmal Schritt für Schritt:

  • 1&1 (my Mail) vergessen
  • alle anderen E-Mail-Clients auch vergessen
  • K-9 Mail installieren
  • Deine E-Mail-Konten in K-9 Mail einrichten
  • Openkeychain installieren
  • Schlüsselpaar in OpenKeychain anlegen

Anstatt K-9 Mail kannst Du auch K-@ Mail installieren, wenn Du HTML-Mails erstellen willst. Aber genau das ist ein Fall, bei dem PGPG aufgebrochen werden kann und damit nicht empfehlenswert.

Es gibt auch K-9 Mail (Material), was optisch moderner ist, aber wenn Du verschlüsseln willst, rate ich zum Original. Der FOrk könnte zusätzliche Fehler enthalten.

Wenn Du unbedingt 1&1 (my Mail) weiternutzen wollst, musst Du manuell alles ver- und entschlüsseln. Das wird Dir keinen Spaß machen und macht die Sache nur unnötig komplziert.

— geändert am 28.05.2018, 14:21:32

Grüße
Aries


Meine Nachbarn hören gute Musik, ob sie wollen oder nicht!

Hilfreich?
  • Forum-Beiträge: 24.246

28.05.2018, 15:19:55 via Website

Nein, manuell möchte ich es nicht machen, nur frage ich mich, ob ich wirklich auf meine geliebte my Mail verzichten muss?
Wenn ich K-9 Mail installiere und nur für die Emails mit verschlüsselten Bildern benutze, kann ich die anderen Apps ja so lassen?

Kann der Adressat dann meine Email ganz normal auf seinem PC öffnen und das Bild betrachten oder braucht er auch zusätzlich weitere Programme?

— geändert am 28.05.2018, 15:22:47

💞🐾„Woran sollte man sich von der endlosen Verstellung, Falschheit und Heimtücke der Menschen erholen, wenn die Hunde nicht wären, in deren Gesicht man ohne Misstrauen schauen kann?“ (Arthur Schoppenhauer) 🐾💞

Hilfreich?
Pippi
  • Blogger
  • Forum-Beiträge: 3.190

28.05.2018, 15:31:46 via App

ja dein Gegenüber benötigt ebenfalls ein Mailprogramm was die Verschlüsselung beherrscht. sonst kann er das natürlich nicht öffnen und die Verschlüsselung hätte dann ja keinen Sinn.

Hilfreich?
  • Forum-Beiträge: 24.246

28.05.2018, 15:37:25 via Website

Na Klasse!
Meine Gegenüber haben einen Windows Rechner, das Standard Email Programm und oft noch weniger Ahnung von der Materie als ich.

💞🐾„Woran sollte man sich von der endlosen Verstellung, Falschheit und Heimtücke der Menschen erholen, wenn die Hunde nicht wären, in deren Gesicht man ohne Misstrauen schauen kann?“ (Arthur Schoppenhauer) 🐾💞

Hilfreich?
Pippi
  • Blogger
  • Forum-Beiträge: 3.190

28.05.2018, 15:57:27 via App

sorry Ingalena, aber einen Tod muss man sterben in der heutigen Zeit. entweder man bringt sich technisch etwas auf den Stand oder muss sich entsprechend helfen lassen.
oder man macht es als Überbringer auf altmodische Art und Weise und übermittelt Bilder persönlich als Druckvariante oder Datenträger.
einem Datenträger kann man auch verschlüsseln, aber auch da wird ein entschlüsselungsprogramm benötigt. ansonsten bräuchte man wie gesagt nichts verschlüsseln wenn es dann doch jeder öffnen könnte.

Hilfreich?
  • Forum-Beiträge: 14.842

28.05.2018, 16:07:56 via Website

Warum nicht die Bilder einfach in verschlüsseltes Archiv und dieses versenden und Passwort anderweitig an Empfänger übertragen?

Viele Grüße, Daniel

Phones: OnePlus 5T | Apple iPhone 6S Plus
Tablet: Apple iPad Pro 12.9
Smartwatch: Fossil Q Explorist 3. Gen

Hilfreich?
  • Forum-Beiträge: 15.640

28.05.2018, 16:09:55 via Website

Ingalena

Wenn ich K-9 Mail installiere und nur für die Emails mit verschlüsselten Bildern benutze, kann ich die anderen Apps ja so lassen?

Ja, wenn beide Apps auf IMAP eingestellt sind, ist das gar kein Problem. Die verschlüsselten Mails sind in der alten App halt unleserlich, sowohl versandte, wie empfangene.

Pippi

ja dein Gegenüber benötigt ebenfalls ein Mailprogramm was die Verschlüsselung beherrscht.

Siehe mein letzter Satz in der ersten Antwort. Du musst mit jedem Kommunikationspartner die Schlüssel tauschen. Das über nummt bei PGP die App OpenKeychain unter Android.

Für Windows-Programme gibt es ebenfalls entsprechende Programme. Für Thunderbird heißt es Enigmail. Es gibt Browser-PlugIns für Chrome und Firefox. Manche Provider bieten für Webmailer bereits Lösungen an. Das muss jeder für sein System einrichten. Alles einzeln aufzuzählen, würde den Rahmen sprengen.

Wenn Ihr Euch auf PGP (openPGP, GnuPG unw. ist das gleiche) einigt, passt es. S/MIME und PGP sind untereinander nicht kompatibel. S/MIME selbst ist von den aktuell bekannt gewordenen Fehlern deutlich schlimmer betroffen, so dass man stattdessen ohnehin PGP verwenden sollte.

Grüße
Aries


Meine Nachbarn hören gute Musik, ob sie wollen oder nicht!

Hilfreich?
  • Forum-Beiträge: 2.394

28.05.2018, 16:10:52 via Website

Naja, man könnte aber auch die Bilder in ein passwortgeschütztes Archiv in Form von Rar verfrachten und einen Schlüssel per Telefon etc. verabreden!

Mein Mainframe -> HP16C

Troubleshooting-Probleme? -> Kepner Tregoe!

Hilfreich?
  • Forum-Beiträge: 15.640

28.05.2018, 16:15:34 via Website

Daniel U.

Warum nicht die Bilder einfach in verschlüsseltes Archiv und dieses versenden und Passwort anderweitig an Empfänger übertragen?

Dann aber das Passwort nicht per mail, sondern zum Beispiel per Messenger übertragen. Und da Ingalena Zahnmedizinierin ist, vermute ich, ihre Frage hat Bezug zur DSGVO. WhatsApp fällt dann aus, wie Juristen raten:
https://anwalt-fuer-datenschutz.eu/whatsapp-nutzung-durch-die-datenschutzgrundverordnung-verboten/
https://www.deutsche-handwerks-zeitung.de/whatsapp-betrieblich-nutzen-was-beim-datenschutz-wirklich-gilt/150/3101/363865

Grüße
Aries


Meine Nachbarn hören gute Musik, ob sie wollen oder nicht!

Hilfreich?
  • Forum-Beiträge: 24.246

28.05.2018, 17:01:46 via Website

Mir geht's konkret um die Bilder.

Es sollte schnell und unkompliziert funktionieren.

Ich installiere eine extra Email App und eine Verschlüsselungsapp.
Bearbeite das Bild und schicke es weiter.
Der Empfänger bekommt meine Email auf dem Windows Rechner und hat dann vermutlich Outlook zur Verfügung.
Wenn es dann mit großem Aufwand verbunden ist, wird sich damit niemand aufhalten.

— geändert am 29.05.2018, 00:04:31

💞🐾„Woran sollte man sich von der endlosen Verstellung, Falschheit und Heimtücke der Menschen erholen, wenn die Hunde nicht wären, in deren Gesicht man ohne Misstrauen schauen kann?“ (Arthur Schoppenhauer) 🐾💞

Hilfreich?
  • Forum-Beiträge: 15.640

28.05.2018, 17:35:53 via Website

Das war schon immer abmahnfähig! Der Medizinsektor sollte dazu ein einheitliches System zur Verfügung stellen.

Grüße
Aries


Meine Nachbarn hören gute Musik, ob sie wollen oder nicht!

Hilfreich?
  • Forum-Beiträge: 435

28.05.2018, 18:07:47 via App

"Der Medizinsektot sollte"....
Der war richtig gut !
Die Praxissoftware SOLLTE das eigentlich beherrschen . Nur wenn man sich schon die Laborsoftware ansieht wird einem schon anders . Das hier nichts geht wundert mich überhaupt nicht

Hilfreich?
  • Forum-Beiträge: 15.640

28.05.2018, 18:12:35 via Website

Ich weiß! Die Berichte haben ja gerade die Medizin oder den Gesundheitssektor als schlechtes Beispiel angeführt.

Grüße
Aries


Meine Nachbarn hören gute Musik, ob sie wollen oder nicht!

Hilfreich?
  • Forum-Beiträge: 25

28.05.2018, 18:27:27 via Website

Ich würde es einfach wie möglich machen da das meiste Personal am Empfang der Arztpraxen noch aus dem analogen Zeitalter ist,die kennen nur 2x klick und Bild zu sehen :D
Erstmal die frage wie die Bilder bei euch gespeichert werden,in DICOM oder das format von Sirona ?

Mfg cogan

Hilfreich?
  • Forum-Beiträge: 24.246

28.05.2018, 22:10:17 via Website

Überhaupt nicht.

— geändert am 28.05.2018, 23:58:44

💞🐾„Woran sollte man sich von der endlosen Verstellung, Falschheit und Heimtücke der Menschen erholen, wenn die Hunde nicht wären, in deren Gesicht man ohne Misstrauen schauen kann?“ (Arthur Schoppenhauer) 🐾💞

Hilfreich?
  • Forum-Beiträge: 435

28.05.2018, 23:07:36 via App

Moment, du speicherst Patientendaten auf deinem Phone ?

Hilfreich?
  • Forum-Beiträge: 24.246

28.05.2018, 23:15:36 via Website

Nein, natürlich nicht

— geändert am 28.05.2018, 23:59:09

💞🐾„Woran sollte man sich von der endlosen Verstellung, Falschheit und Heimtücke der Menschen erholen, wenn die Hunde nicht wären, in deren Gesicht man ohne Misstrauen schauen kann?“ (Arthur Schoppenhauer) 🐾💞

Hilfreich?

Empfohlene Artikel