Android Aufbau bzgl. Email/Adressbuch/Kalender außer Gmail

  • Antworten:3
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 2

26.05.2018, 22:22:58 via Website

Hallo,

ich Wechsel dank meinen neuen Mobiles von Xiaomi / Nubia zu Android & würde ungern Gmail als Zentralen Knoten nutzen (außer Playstore), um Email/Adressbuch/Kalender/Passwörter zu syncen.

Habe bspw auch ein Account bei Mailbox.org. Kann man anstatt Gmail auch dieses als "Hauptquelle" für alles nutzen? Wenn ja wie geht das? Also bspw. das Adressbuch von Mailbox.org überall sichtbar ist?

— geändert am 26.05.2018, 22:26:14

Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 3.269

27.05.2018, 10:31:44 via Website

Vorweg: Kontakt- und Kalenderdaten werden unter Android in den SystemApps Kontaktspeicher & Kalenderspeicher abgelegt. Die Apps Kontakte und Kalender oder Alternativen dienen 'nur' zum Anzeigen und Bearbeiten der Daten. Lokale Maildaten verwaltet die MailApp, die originären Daten liegen beim üblichen IMAP-Verfahren auf den verschiedenen Mailservern.

Syncen von Maildaten geht Google-unabhängig leicht und mit jeder MailApp, sofern der Mailserver PushMail unterstützt.
Syncen von Kontakt- und Kalenderdaten geht am einfachsten mit Google (GMail ist hierfür kein Knoten, sondern ein oder mehrere GoogleAccounts sind der Zugang) oder manuell mit WindowsPC mit MyPhoneExplorer. Da genügend User mit der Googlezentrale unzufrieden sind, findest du reichlich Infos, wenn du zB suchst nach Sync ohne Google.
Mailbox.org funktioniert mMn nur konsistent innerhalb der Website und benutzt nicht die AndroidSystemApps. Aber frag besser mal nach.

N5X + ABC 8.1.0 🔸 LG G3 + LOS 16🔸HTC Desire bravo :)

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 2

27.05.2018, 11:43:32 via Website

Hallo,

Danke für den Tip, langsam erschließt sich da Konzept.
Hab jetzt für Mails AquaMail im Test und finde ich etwas besser als Gmail app.
Kontakte konnte ich via Exchange mit dem Mailbox.org - CardDAV Server syncen.

Klappt noch etwas langsam aber muss ich mal schauen, was man noch einstellen kann.

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 15.624

27.05.2018, 16:45:31 via Website

Installiere die App DAVdroid. Damit lassen sich Kontakte (CardDAV) und Kalender (CalDAV) problemlos mit Mailbox.org syncen. Die Google Kalender und Kontakte Sync-Dienste kannst du dann komplett deaktivieren.

Vorgehen:

  • Einstellungen -> Apps
  • Systemprozesse einblenden (über Drei-Punkte-Menü)
  • Google-Kontakte synchronisieren deaktivieren
  • Google-Kalender-Synchronisierung deaktivieren

Damit erscheinen die Menüpunkt nicht mehr unter Einstellungen -> Konten -> Google

Ich habe noch weit mehr deaktiviert:

  • Chrome
  • com.Android.providers.partnerbookmarks
  • Duo
  • E-Mail
  • Fotos
  • Gmail
  • Google
  • Google Account Manager
  • Google Backup-Transferdienst
  • Google Drive
  • Google One Time Init
  • Google Partner Setup
  • Google Play Filme & Serien
  • Google Pay Musik
  • Intentfilter.Verifizierungsdienst
  • Internet
  • Lesezeichenanbieter
  • Maps
  • Market Feedback Agent
  • Notizen
  • YouTube

Somit kann ich den Play Store noch zum App-Download und Kauf verwenden. Musik kann ich auch kaufen, aber muss sie downloaden und kann sie nicht streamen. Das will ich aber auch gar nicht. Die Belege bekomme ich an die korrespondierende Googlemail-Adresse. Diese Adresse nutze ich aber nur für die Käufe im Play Store.

Unter Einstellungen -> Apps gibt es jetzt nur noch drei Optionen:

  • App-Daten
  • Google Fit-Daten
  • Personendetails

Alle habe ich deaktiviert. Damit ist das Googlekonto von Android weitgehend abgeklemmt. Du solltest aber über einen PC die Daten im Googlekonto auch löschen und jeweils den Papierkorb leeren, damit es auch wirklich leer ist.

Ich nutze das auf drei Android-Geräten seit mehr als einem Jahr. Die Kontakte und Mails sind auf allen Geräten genauso synchron, wie sie es über das Googlekonto waren.

DAVdroid kostet im Play Store einen Obulus. Du kannst aber über Fdroid eine kostenlose Version mit identischem Funktionsumfang laden. Diese Version bittet um Spenden. Um Fdroid verwenden zu können, musst du deren Store-App von fdroid.org laden und installieren.

IMAP für E-Mails funktioniert auch problemlos ohne Push-Mail-Unterstützung. Dann muss man halt ein Abrufintervall im Mail-Client einstellen. Mailbox.org unterstützt allerdings Push-Mail. Ich verwende für E-Mails K-9 Mail. Damit kann man auch die Googlemails abholen.

Passworte verwalte ich schon seit Ewigkeiten in KeePass. Die verschlüsselte Container-Datei synce ich mit einem WebDAV-Space (auch den bietet Mailbox.org an). Zum synchen verwende ich FolderSync. FolderSync gibt es in einer kostenlosen, werbefinanzierten und leicht eingeschränkten Version oder in einer kostenpflichtigen Version im Play Store.

Ein Vorteil der Nutzung von CardDAV, CalDAV und WebDAV ist, dass dieses systemübergreifende Techniken sind. iOS unterstützt beispielsweise CardDAV und CalDAV von Haus aus. Somit kann man seine Daten an Android-Geräten, iOS-Geräten, Windows-PC, MAC-PCs, Linux-PC etc. synchron halten. WebDAV unterstützt auch jedes System von Haus aus, außer Android und iOS. Aber für beide gibt es Datei-Manager, die das können.

Du wirst merken, dass Du mit WebDAV und FolderSync sogar Deine eigene Backup-Strategie aufbauen kannst und die Daten dann auch an anderen Geräten zur Verfügung hast. Wenn Du ein NAS hast, bieten sich weitere sehr flexible Möglichkeiten. Das alles zu erläutern, würde hier jedoch zu weit führen.

Am Ende kann Dein Smart Device smarter werden, als es mit den Googlediensten ist.

— geändert am 27.05.2018, 17:15:44

Grüße
Aries


Meine Nachbarn hören gute Musik, ob sie wollen oder nicht!

Hilfreich?
Diskutiere mit!

Empfohlene Artikel