keine WhatsApp-Verifizierung: "Verbindung fehlgeschlagen"

  • Antworten:0
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 1

25.05.2018, 16:26:02 via Website

Hallo,

ich habe ein GT-I9000 (mit Android 4.0.3 und CyanogenMod) bekommen, auf dem ich WhatsApp installieren will, was aber schon direkt nach dem Versuch der Verifizierung der Handynummer scheitert:

Verbindung fehlgeschlagen.
Bitte prüfe deine Internetverbindung und versuche es erneut.
Starte dein Telefon neu, wenn weiterhin Verbindungsprobleme auftreten. ​

  • Handy-Neustart hab ich natürlich schon mehrfach versucht
  • die eingegebene Telefonnummer schon mehrfach und genau nach Anweisung eingegeben
  • Datenfreigabe und GPS-Ortung sind aktiviert - wahlweise mit und ohne LAN
  • Internet funktioniert, ebenso BlitzerApp, Aptoide, SMS, Telefon ...
  • die neue Version von WhatsApp (V. 2.18.125) downgeloadet und installiert
  • aber die Fehlermeldung bleibt immer die gleiche - auch nach Leeren des WhatsApp-Cache.

Nun habe ich von einer Bekannten ihr altes GT-I9000 mit funktionierendem WhatsApp, aber defektem Touchscreen geschenkt bekommen, dessen Platine in mein Galaxy eingebaut, ihre WhatsApp-Installation gelöscht, die neue Version installiert, meine Nummer verifiziert, und alles läuft. Allerdings ist dort noch Android 2.3.6 drauf, was natürlich sehr veraltet ist (Browser, Kontakte, Ausstattung, vermutlich auch Sicherheit usw.).

Darum hab ich mal testweise den kompletten WhatsApp-Ordner mit den 4 Unterordnern vom 2.3.6 über USB-Kabel auf den PC, und von dort weiter auf das 4.0.3 kopiert. Ich hatte gehofft, dass dabei die gespeicherte, verifizierte Handynummer mit übertragen wird, aber das 4.0.3 verlangte wieder die Verifizierung, was auch wieder an der unerklärlichen fehlgeschlagenen Verbindung scheiterte. Wird diese Verifizierung woanders gespeichert?

Ich hab auch schon daran gedacht, dass dieses CyanogenMod ein Grund sein könnte ... vielleicht irgend ein Taskkiller oder eine Verbindungssperre drin, aber auch nach intensivem Googeln konnte ich keinen Hinweis auf so ein Verhalten finden.

Ich würde auch in Erwägung ziehen, das 2.3.6 auf 4.0.3 upzudaten, aber ich befürchte, dass dieses alte, aus heutiger Sicht wohl speicherarme Modell dann an den Grenzen seiner Kapazität angelangt ist. Darum ist so ein CyanogenMod sicher sinnvoll, aber dann hab ich wieder so viele potenzielle Ursachen, wenn es damit auch scheitert.

Sorry dass der Text so lang geworden ist, aber ich hab jetzt schon so viel versucht (auch in einem anderen Forum), und nichts klappt, und scheinbar kann zu meinem Problem keiner etwas konstruktives beitragen. Wenn ich nach möglichen Ursachen google, komme ich immer wieder auf die gleichen Hilfetipp-Seiten von Giga, PC-Welt, Computerbild, WhatsApp-FAQ usw., wo die 5, 7 oder 10 wichtigsten Fragen behandelt werden, aber mein Problem ist nicht dabei. Ich bin einfach verzweifelt. Hoffentlich habe ich hier mehr Glück.

Freundliche Grüße

— geändert am 25.05.2018, 16:28:47

Beantworte die Frage als Erster

Empfohlene Artikel