Ist das das Aus für ZTE?

  • Antworten:18
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
Pascal P.
  • Mod
  • Blogger
  • Forum-Beiträge: 10.168

16.04.2018, 20:54:47 via App

Hallo Aries,

Ich habe deinen Thread mal in den passenden Bereich verschoben. ;)

LG Pascal //It's not a bug, it's a feature. :) ;)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 435

16.04.2018, 21:04:37 via App

Es geht um Zukäufe bei US Unternehmen die dann an z.B. Iran ,Norkkorea,Sudan u.a. die unter US Embargo stehen weiterverkauft wurden . Zudem hat ZTE falsche Angaben gegenüber den Behörden gemacht . Smartphones scheinen nicht betroffen zu sein .ZTE wurde zur Zahlung von 1,2 Mrd. $ verurteilt, 900 Mio. werden sofort bezahlt 300 Mio. werden auf 7 Jahre "gestreckt"

Antworten
  • Forum-Beiträge: 15.612

19.04.2018, 16:32:45 via Website

Wie kommst Du auf das schmale Brett, Smartphones seien nicht betroffen?

Die Überschrift ist des Beschlusses des US-Handelsministeriums macht keine Einschränkung auf Produktgruppen:

"ORDER ACTIVATING SUSPENDED DENIAL ORDER RELATING TO ZHONGXING TELECOMMUNICATIONS EQUIPMENT CORPORATION AND ZTE KANGXUN TELECOMMUNICATIONS LTD."

In den 14 Seiten habe ich ebenfalls keine Einschränkung gefunden. Im Gegenteil, auf Seite 12 heißt es "is subject to the Regulations, or in any other activity subject to the ReguJations, including, but not limited to"

und dann fägt es schon mit "Lizenz" an. Also Google-Apps. Aber auch CPUs schließen in der Regel Lizenzen ein.

— geändert am 19.04.2018, 16:33:16

Grüße
Aries


Meine Nachbarn hören gute Musik, ob sie wollen oder nicht!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 435

19.04.2018, 16:40:11 via App

Dann Google doch mal nach um was für Firmen , vor allem die LTD , es sich handelt .
Was glaubst du warum Google oder Porsche so ein "merkwürdiges" Firmenkonsortium zusammengewürfelt hat ?

Es geht nicht um Lizenzen sondern jede Art von amerikanischer Technik , wobei amerikanisch sehr weit gefasst ist . Das kann im Fall von ZTE sogar ein Cola-Automat sein!

— geändert am 19.04.2018, 16:43:19

Antworten
  • Forum-Beiträge: 15.612

19.04.2018, 17:05:43 via Website

vos becker

Dann Google doch mal nach um was für Firmen , vor allem die LTD , es sich handelt .

Ltd steht für Limited, was sich auf die Haftung bezieht. Wie bei und die GmbH.

Was glaubst du warum Google oder Porsche so ein "merkwürdiges" Firmenkonsortium zusammengewürfelt hat ?

Deshalb sind von US-Handelsministerium auch zwei Firmennamen genannt.

Es geht nicht um Lizenzen sondern jede Art von amerikanischer Technik , wobei amerikanisch sehr weit gefasst ist . Das kann im Fall von ZTE sogar ein Cola-Automat sein!

Ja und weiter?
Android gehört zu Google und Google ist ein US-Unternehmen. Als solches unterliegt es den US-Recht und damit dem Embargo. Die Frage ich nur, wie das bei Open Source durchsetzbar ist, da die Quellen ja offen liegen.

Die Google-Apps sind aber Closed Source. Dafür darf Google keine Lizenzen mehr erteilen, also kann sie ZTE nicht mehr vorinstallieren.

Qualcomm ist ebenfalls ein US-Unternehmen und unterliegt damit ebenfalls dem Embargo. Sie dürfen keine Chipsätze mehr liefern. ZTE setzt aber Chipsätze von Qualcomm ein. Das bedeutet, die betroffenen Geräte müssen umgebaut oder eingestampft und gegen neue ersetzt werden, die einen Nicht-US-Chipsatz verwenden. Das macht man nicht mal eben über Nacht.

Grüße
Aries


Meine Nachbarn hören gute Musik, ob sie wollen oder nicht!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 272

20.04.2018, 08:53:33 via App

Das sieht nicht gut aus für die, die ein zte haben. Alle Updates sind schon mal weg von der zte deutschland seite. Ob mein 7 noch 8.0 bekommt, glaube ich ja nicht.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 15.612

20.04.2018, 09:20:35 via Website

Ich habe das Axon 7 Mini. Von ZTE hätte ich ohnehin nichts mehr gekauft.

Grüße
Aries


Meine Nachbarn hören gute Musik, ob sie wollen oder nicht!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 272

20.04.2018, 09:44:33 via App

Naja schlecht ist es nicht das axon 7 und der Preis war gut. Aber jetzt siehst schlecht aus. Ich wollte es eigentlich noch ein bisschen nutzen, naja schau wir mal..

Antworten
  • Forum-Beiträge: 15.612

20.04.2018, 10:49:31 via Website

Nein, schlecht ist das Mini nicht, eher unausgegoren.

  • Kein AptX. Ein Gerät, das mit Audio-Fähigkeiten beworben wird, sollte auf jeden Fall AptX haben.
  • Kein 5-GHz-WLAN-Band. Das war aber auf der Website zum Jahreswechsel 2016/2017, als ich meines gekauft habe, genannt. Erst auf meine Nachfrage wurde die Website korrigiert.
  • Die Kalender-App lässt sich nicht deaktivieren. Warum nicht? Ich nutze seit Jahren eine andere Kalender-App
  • Ich musste dem Gerät Verbindungen nach China erst mühsam angegewöhnen. In gewisser Weise kann ich die Warnungen der USA und Großbritanniens vor ZTE nachvollziehen.
  • Zu seltene Updates. Alle drei bis vier Monate ein Update, ist mittlerweile zu wenig. Google liefert die Updates monatlich und wie sich aktuell zeigt, sind die Updates teilweise sehr lückenhaft.
  • Oreo wird das Mini nicht bekommen. Aussage in deren Forum auf ztemobile.de. Nach dem Embargo hat sich das Thema Update aber wahrscheinlich ohnehin erledigt, was auch Deine Nachricht unterstreicht. Die Verbindung mit bekannte WLAN erfolgt zuverlässig.

Zu den positiven Aspekten zählt die Performance. Das Mini läuft rund und tut, was ich erwarte. Die gelieferten Updates haben nie irgendwelche Probleme gemacht, ein Werksreset war nie nötig.

Die MiUI bewerte ich nicht. Ich habe recht schnell Nova Prime installiert.

Nach dem Embargo sollte man die Finger von den Abverkäufen lassen, die es bestimmt geben wird. Reparaturen dürften schwer werden und damit ist auch die dreijährige Garantie nichts mehr wert.

— geändert am 20.04.2018, 10:49:42

Grüße
Aries


Meine Nachbarn hören gute Musik, ob sie wollen oder nicht!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 272

20.04.2018, 10:58:52 via App

Nach dem Embargo sollte man die Finger von den Abverkäufen lassen, die es bestimmt geben wird. Reparaturen dürften schwer werden und damit ist auch die dreij#hrige Garantie nichts mehr wert.

Da hast du recht

Antworten
  • Forum-Beiträge: 435

20.04.2018, 16:10:06 via App

Aries

vos becker

Dann Google doch mal nach um was für Firmen , vor allem die LTD , es sich handelt .

Ltd steht für Limited, was sich auf die Haftung bezieht. Wie bei und die GmbH.

... Es gibt z.B. eine ZTE Deutschland GMBH , eine eigenständiges Unternehmen .

...LTD , aber ohne "Grundkapital" ,der deutsche Gesetzgeber verlangt 25.000€ für eine GMBH

Was glaubst du warum Google oder Porsche so ein "merkwürdiges" Firmenkonsortium zusammengewürfelt hat ?

Deshalb sind von US-Handelsministerium auch zwei Firmennamen genannt.

...Aber nicht z.B. die ZTE Deutschland GMBH

Es geht nicht um Lizenzen sondern jede Art von amerikanischer Technik , wobei amerikanisch sehr weit gefasst ist . Das kann im Fall von ZTE sogar ein Cola-Automat sein!

Ja und weiter?
Android gehört zu Google und Google ist ein US-Unternehmen.

...Android gehört nicht Google ! Es geht nicht um Android Google Experience (GoogleApps) ist es "ausschließlich".

Als solches unterliegt es den US-Recht und damit dem Embargo. Die Frage ich nur, wie das bei Open Source durchsetzbar ist, da die Quellen ja offen liegen.

Die Google-Apps sind aber Closed Source. Dafür darf Google keine Lizenzen mehr erteilen, also kann sie ZTE nicht mehr vorinstallieren.

Qualcomm ist ebenfalls ein US-Unternehmen und unterliegt damit ebenfalls dem Embargo. Sie dürfen keine Chipsätze mehr liefern. ZTE setzt aber Chipsätze von Qualcomm ein. Das bedeutet, die betroffenen Geräte müssen umgebaut oder eingestampft und gegen neue ersetzt werden, die einen Nicht-US-Chipsatz verwenden. Das macht man nicht mal eben über Nacht.

... Noch sind ZTE Handy nicht aus den US Regale verschwunden !

Antworten
  • Forum-Beiträge: 272

25.04.2018, 06:53:44 via App

Guten Morgen
So nun ist auch die deutsche Seite von ZTE offline. Ich glaube da kommt nichts mehr.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 15.612

25.04.2018, 13:37:58 via Website

Das muss nichts mit den Saktionen gegen ZTE zu tun haben. Man kann allerdings auch nicht ausschließen, dass sie sich deswegen auch im Web neu aufstellen.

Grüße
Aries


Meine Nachbarn hören gute Musik, ob sie wollen oder nicht!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2

28.04.2018, 14:26:41 via Website

Das Forum ist aktiv, das deutsche Personal bei der Arbeit und der Service läuft. Geschwätz in die Visagenkladde bitte.... Der zweitgrößte Konzern im chinesischen MobileTech klappt nicht so weg. Das ist nicht GM/USA, nach mir die Sintflut. Flucht aus Vietnam, Flucht aus dem Irak, hast du die zum Freund braucht es keine Feinde mehr.. China gleich Langer Weg, USA gleich Wallstreet Banditen. Mit dem Motto: Was stört mich mein Gelaber von gestern... Geräte kann man auch mit Mediatek Chipsätzen bauen, so viel schlechter sind die nicht wenn überhaupt. Solche Konzerne haben immer einen Plan B (im Autoland vielleicht nicht..) Und Android ist eh kurz vor dem Ende der Laufbahn. Vergleichen wir mal: wie viele Automobil Hersteller in USA und Deutschland/ wie viele in China? Wie viel MobilTech hüben, wie viel drüben? Und wo sind die größten Märkte Tendenz zunehmend? Asien oder Westwelt? Embargos? Lächerlich... Leider weniger lächerlich der Militärapparat mit der atomaren Bewaffnung.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 15.612

28.04.2018, 17:16:51 via Website

ZTE hat allerdings selbst schon verlauten lassen, dass das Embargo für sie ein Existenzrisiko darstellt.

Das Embargo betrifft zunächst nur den US-Markt. Allerdings ist Qualcomm ein US-Unternehmen. Gut, dann nimmt man eben Mediatek-CPUs. Allerdings sind die nicht mal eben in die Geräte eingebaut. Das bedeutet eine Neuentwicklung und die wiederum eine Durststrecke, die zu überwinden ist. Anschließend ist der Platz im Markt von anderen besetzt und muss erst wieder zurückerobert werden. einen besondere Bekanntheit hat ZTE bei Endkunden nicht.

Android, wie es die meisten kennen, ist enorm an Google gekoppelt. Android selbst ist Open Source und als soclhes ist dafür ein Embargo praktisch nicht durchsetzbar. Aber die GApps fehlen ZTE. Das könnte sogar zum Vorteil werden. So gibt es vielleicht Android-Geräte, die keine Google-Kopplung haben. Allerdings erscheinen dann der breiten Masse die Geräte weniger smart. Es müssten also andere Kooperationen her, die die GApps und die dahinter liegenden Dienste ersetzen. Also ein Android mit BApps? B = Baidu

— geändert am 28.04.2018, 17:29:15

Grüße
Aries


Meine Nachbarn hören gute Musik, ob sie wollen oder nicht!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 15.612

10.05.2018, 17:54:28 via Website

Ich habe es befürchtet. Die deutsche Website leitet schon einige Tage auf die chinesische um.

Grüße
Aries


Meine Nachbarn hören gute Musik, ob sie wollen oder nicht!

Antworten

Empfohlene Artikel