Festplatte aus dem PC rausgezogen ausversehen

  • Antworten:12
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 43

09.04.2018, 11:41:16 via App

Kein Adroid, aber ich hoffe das es hier jemanden gibt der mir helfen kann.

Wie kann ich herausfinden ob und vorallem was genau dabei zerstört wurde ? Weil die Festplatte wurde auf Fehler überprüft, das erste mal habe ich ausversehen auf "Abbrechen" geklickt und das zweite mal ist der Bildschirm blau geworden und eine Freundin hat den die Festplatte ausversehen rausgezogen...

Außerdem wollte ich wissen, wie und ob ich ein Passwort bzw. ein Programm auf der Festplatte selber installieren kann, damit ich sehe wann und ob jemand anderes sich Zugriff auf die Festplatte erschafft hat.

Ich bin dankbar für jede hilfreiche Antwort :)

Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 2.373

09.04.2018, 12:25:33 via Website

Ich würde tunlichst vermeiden, die Festplatte mit einem Passwort zu versehen, damit hat es in der Vergangenheit immer mal wieder Probleme gegeben!

Es sollte ein vollständiger chkdsk Durchlauf durchgeführt werden, wird der abgebrochen, kann das Filesystem schon mal so stark beschädigt werden, dass eine Reparatur nicht mehr möglich ist, je nachdem was alles zerschossen wurde. Wird eine Disk im laufenden Betrieb oder noch schlimmer bei einem chkdsk Durchlauf gar mit der Option /R gezogen, kann auch durchaus die Partitionstabelle oder der Bootsektor zerschossen werden. Ein chkdsk ohne Optionen ohne Optionen liefert u.U. schon mal erste Hinweise wie groß der Schaden ist.

Deine letzte Frage kann man sicher mit Bordmitteln lösen, Stichwort Gruppenrichtlinienverwaltung.

Mein Mainframe -> HP16C

Troubleshooting-Probleme? -> Kepner Tregoe!

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 43

09.04.2018, 14:09:34 via App

Müli

Ich würde tunlichst vermeiden, die Festplatte mit einem Passwort zu versehen, damit hat es in der Vergangenheit immer mal wieder Probleme gegeben!

Es sollte ein vollständiger chkdsk Durchlauf durchgeführt werden, wird der abgebrochen, kann das Filesystem schon mal so stark beschädigt werden, dass eine Reparatur nicht mehr möglich ist, je nachdem was alles zerschossen wurde. Wird eine Disk im laufenden Betrieb oder noch schlimmer bei einem chkdsk Durchlauf gar mit der Option /R gezogen, kann auch durchaus die Partitionstabelle oder der Bootsektor zerschossen werden. Ein chkdsk ohne Optionen ohne Optionen liefert u.U. schon mal erste Hinweise wie groß der Schaden ist.

Deine letzte Frage kann man sicher mit Bordmitteln lösen, Stichwort Gruppenrichtlinienverwaltung.

Es handelt sich bei dem Betriebssystem um Windows Vista.
Danke ich habe jetzt wieder einen neuen Durchlauf gestartet, bin dabei auf "Tools" gegangen, dann auf "Fehlerüberprüfung" und habe die Häckchen bei "Dateisystemfehler automatisch korriegerien" & "Fehlerhafte Sektoren suchen/wiederherstellen" angemacht. Nun läuft das ganze schon 1 Stunde und es wurden 39593 Dateine verarbeitet, jedoch ist der Ladebalken erst bei 10% (Augenmaß) angekommen.

Nehmen wir an ich muss den Durchlauf abbrechen, sollte ich dann Win+R drücken oder auf Abbrechen klicken ?

Mfg und schönen Montag Nachmittag noch :)

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 2.373

09.04.2018, 16:52:37 via Website

Das kann schon mal eine Weile dauern, besonders wenn große Festplatten nicht partitioniert werden, aber abbrechen würde ich vermeiden, lieber die Nacht durchlaufen lassen.

Mein Mainframe -> HP16C

Troubleshooting-Probleme? -> Kepner Tregoe!

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 224

09.04.2018, 17:27:36 via Website

zuerst abgebrochen, dann rausgezogen... ich würd wenigstens den dritten durchlauf OHNE abbruch machen. ansonsten geht sie sicher noch mehr putt.

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 43

09.04.2018, 23:35:05 via App

kabel war locker und nach 5h durchlauf, einfach rausgegangen als ich das akkukabel dran gemacht habe, könnte heulen... ich fass die einfach nicjt mehr an bis ich einen anständigen Pc habe. 😫😫😫😫 das hat mir das WE ruiniert -.- Jemand eine Idee wo ich das am besten machen kann und was der pc haben muss damit es schneller geht usb3.0 denke ich mal und viel ram oder ? das größte problem was ich jetzt habe, ist die Tatsache das ich nicht weiß ob dateien verloren gegangen sind oder nicht, vorallem weiß ich die belegte gb speichern nicht, glaube sogar das vorher 516gb drauf war und jetzt nur noch 510 ☻😠😡😧, kann ich das vielleicht am laptop kontrollieren ?

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 43

09.04.2018, 23:37:08 via App

An alle die mehr helfen, zehnfaches karma zurück !!! Vielen Dank an euch beiden, das ihr eucht die Zeit nehmt.

Aber leute immer positiv denken !

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 2.373

09.04.2018, 23:51:00 via Website

Verstehe ich dich richtig, du hast einen PC mit suspekter Festplatte und einen Laptop?

Dann könntest du dir einen simplen SATA (ich gehe mal davon aus) auf USB Adapter bei z.B. Amazon bestellen und die HDD aus dem PC ausbauen und am Laptop mit dem Adapter anschließen!

Wenn man dich besser beraten soll, wären präzisere Angaben zur verwendeten Hardware zielführender!

Mein Mainframe -> HP16C

Troubleshooting-Probleme? -> Kepner Tregoe!

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 43

10.04.2018, 00:55:08 via App

ich selber besitze nur einen alten laptop und es handelt sich um eine normale externe festplatte, welche nur über den usb stecker strom beziehen kann. Mein Onkel hat einen Pc, der hat definitv mehrere festplatten aber nur interne.

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 1.938

10.04.2018, 08:03:00 via App

USB3 kann nehmen. Das RAM des Rechners ist ziemlich egal. Chechdisk ist da genügsam. Und ja, im Prinzip kannst du auch am Laptop prüfen. Hab ich darf überlesen oder hat du nicht geschrieben welchen Anschluss die Platte hat? Mit welchem Dateisystem ist sie formatiert? Eigentlich ist ein Datenverlust in solchen Fällen eher selten. Und wie hat du den check abgebrochen? Durch drücken auf abbrechen? Dann wird das sauber geregnet und führt nicht zu zusätzliche Schäden.

Da hatte die App mir eben einige Nachrichten nicht angezeigt. Ich würde die Platte jetzt nicht aus ihren Gehäuse holen. Lass sie einfach an deinem Laptop zum Ende kommen. Soweit möglich repariert chechdisk, findet es dann noch Dateistücke Tee es nicht zuordnen kann, so werden diese mit Stücke, ich meine als .CHK Dateien gespeichert. In wie weit man die noch reparieren kann, habt von deinem Geschick ab. Aber es ist eher aussichtslos.

— geändert am 10.04.2018, 08:07:13

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 43

10.04.2018, 14:22:19 via App

nfss und die festplatte heißt Transcend TS1TSJ25M3 StoreJet M3 Anti-Shock 1TB externe Anti-Shock Festplatte (6,4cm (2,5 Zoll), 5400 rpm, 8MB Cache, USB 3.0) grau-grün

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 1.991

10.04.2018, 14:26:53 via App

Wenn schon, dann NTFS...

Samsung Galaxy S9
- Android 8.0
- frei für alle Netze

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 43

10.04.2018, 20:21:02 via App

Fritz F.

Wenn schon, dann NTFS...

ja mein fehler

Hilfreich?
Diskutiere mit!

Empfohlene Artikel