Selbst in whatsappgruppe einschleusen

  • Antworten:4
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 2

07.04.2018, 10:07:32 via Website

Hallo, ich habe eine Frage. Meine Mutter hat eine WhatsApp-Gruppe mit ihren Geschwistern und behauptet jetzt mein Mann hätte sich in diese Gruppe eingeschleust ohne ihr Wissen. Erstens mein Onkel hat die Gruppe erstellt, zweitens haben wir (mein Mann und ich) erst gestern von der Gruppe erfahren, meine Mama meinte aber, er sei schon seit 2 Tagen dabei. Mein Mann beteuert, nichts davon gewusst zu haben. Und ich glaube ihm auch. Auf seinem Handy taucht diese Gruppe auch nicht auf und er hat auch keine Nachrichten erhalten. Ich habe zusammen mit ihm geguckt. Wer böses denkt, könnte sagen, er hätte alles vorher gelöscht. Meine Mama meint, er hätte sich in ihr Handy gehackt. Dazu müßte er doch Zugriff darauf gehabt haben. Hatte er aber nicht, warum auch? Hat jemand ne Idee?

Diskutiere mit!
Pascal P.
  • Mod
  • Blogger
  • Forum-Beiträge: 10.165

07.04.2018, 13:04:27 via Website

Hallo Shakira,
Herzlich wilkommen hier im Fourm :)



Ohne dass dein Mann Zugriff auf das Gerät deiner Mutter hatte, kann er wohl kaum in der WhatsApp Gruppe drin sein können, denn in Gruppen kömmt man nur wenn man diese selber erstellt oder eingeladen wird. Zudem dürfte man in der Gruppe die Nummer aller Mitglieder sehen und auch wann diese Beigetreten/Ausgetreten sind. (Chatverlauf)
Sollte deine Mutter WhatsAppWeb o.ä. nutzen müsstest du auch noch den Zugriff auf den PC überpfrüfen.

Aber ehrlich gesagt halte ich von sowas nichts.
Wie sagt man so schön: "Im Zweifel für den Angeklagten": Wie begründet deine Mutter ihren Verdacht bzw. welche "Beweise" hat sie?
Oder ist hier einfach nur etwas durcheinander gekommen und wurde falsch verstanden (z.b. verwechslung von Gruppen etc..)?

LG Pascal //It's not a bug, it's a feature. :) ;)

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 64

07.04.2018, 16:49:09 via App

Hallo, außerdem bringt es nichts das Smartphone deiner Mutter zu Hacken/zu nehmen um in die Gruppe zu kommen, wenn der Onkel sie gemacht hat

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 2.498

08.04.2018, 18:06:28 via App

Also wenn nicht steht das er in die Gruppe geaddet wurde dann ist er auch nicht drin.

In Handys reinhacken kann man sich nicht so einfach. oder anders gesagt man kann sich nicht wirklich reinhacken wie man das aus irgendwelchen Filmen kennt und solang er nicht unter Gruppenmitglieder steht...
Wenn dein Mann irgendwas aus der Gruppe wissen sollte, so wird ihm jemand ein Screenshot geschickt haben oder hat ihm was erzählt, er hackt sich sicherlich nicht - wie auch immer das gehen soll - irgendwo rein.

Liebe Grüße, Rexxar :)
Moto Z Play Stock
Nvidia Shield Tablet K1
http://www.androidpit.de/forum/634540/allgemeines-faq-fuer-neulinge

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 2

08.04.2018, 22:58:51 via Website

Danke für all eure Antworten. Also es hat sich jetzt halbwegs aufgeklärt. Und mein Mann hat sich, wie erwartet, nicht reingehackt, was ja auch nicht so einfach geht. Da war ne Entschuldigung fällig... Irgendwie stand die Nummer meines Mannes als 2. Nummer eines anderen Onkels (es sind insgesamt 4 Onkel und meine Mutter in der Gruppe) in den Kontakten meiner Mama. Daher tauchte wohl auch mein Mann mit auf. Meine Mama meinte, mein Onkel wollte seinen Bruder hinzufügen und habe "Stefan Handy" eingeben wollen und "Stefan Andy (mein Mann)" getippt. Deshalb sei er mit drin. Er hat ihn jetzt rausgekommen und alles ist gut. Mein Mann hat auch keine Nachrichten bekommen. Verstanden hat es jetzt wohl keiner so recht, aber mein Mann ist unschuldig und darum ging es! Ihr habt mir trotz allem bei der Aufklärung geholfen... !

Hilfreich?
Diskutiere mit!

Empfohlene Artikel