Samsung Galaxy A5 (2017) — USB Stick an Galaxy A5 (2017) mounten

  • Antworten:19
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 2

14.03.2018, 20:30:05 via Website

Wie kann ich ein USB Gerät, z. B. Stick oder HDD über ein OTG Kabel am USBc Stecker des A5 anschließen sodass der Dateimanager es erkennt?
Apps wie USB Stick Plug-in oder Dateimanager+ funktionieren nicht.
Danke Robert

Diskutiere mit!
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 1.957

14.03.2018, 20:36:28 via Website

Unterstützt das A5 2017 überhaupt USB OTG?
Ja es unterstützt es, hab gerade nachgeschaut.
Ja du kannst ein USB Stick mit einem OTG Kabel anschließen und es wird dann als Speicher erkannt und angezeigt.

— geändert am 14.03.2018, 20:41:02

⚠️Bitte keine Werbung von 1&1⚠️

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 2

14.03.2018, 20:39:55 via Website

Genau das war eben meine Frage. Das Tablet S2 mit dem selben BS tut es und alles funktioniert.
Danke

Hilfreich?
Diskutiere mit!
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 1.957

14.03.2018, 20:43:08 via Website

Du brauchst dazu ein USB OTG Adapter auf USB Typ C.

⚠️Bitte keine Werbung von 1&1⚠️

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 2.377

14.03.2018, 23:51:23 via Website

Wenn das A5 einen USB Typ C Anschluss besitzt könntest du so etwas verwenden, ich nutze den Hub am S8+, er hat auch einen Anschluss um angeschlossene Peripherie mit Power zu versorgen, er ermöglicht den Anschluss von USB Typ A Geräten wie Sticks, Festplatten etc. aber auch ein SD Card Reader ist integriert.

Mein Mainframe -> HP16C

Troubleshooting-Probleme? -> Kepner Tregoe!

Hilfreich?
Diskutiere mit!
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 1.957

15.03.2018, 06:05:36 via Website

Gibt es eigentlich ein Y Kabel, wo das Handy gleichzeitig lädt und USB Stick oder ähnliches betrieben werden kann?
Sonst geht ja der Akku leer, wenn man viel kopiert.

— geändert am 15.03.2018, 06:06:30

⚠️Bitte keine Werbung von 1&1⚠️

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 1.953

15.03.2018, 06:49:28 via Website

Solche Adapter gibt es. Aber diese Funktion muss auch das Endgerät unterstützen, sonst kann es passieren, dass es Schaden nimmt.

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 2.377

15.03.2018, 10:46:47 via Website

Das geht doch recht simpel mit einer Qi-Ladeschale!

Mein Mainframe -> HP16C

Troubleshooting-Probleme? -> Kepner Tregoe!

Hilfreich?
Diskutiere mit!
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 1.957

15.03.2018, 12:59:01 via Website

König Frank I.

Solche Adapter gibt es. Aber diese Funktion muss auch das Endgerät unterstützen, sonst kann es passieren, dass es Schaden nimmt.

Wo kann man das nachlesen ob das S8 die Funktion unterstützt?

Müli

Das geht doch recht simpel mit einer Qi-Ladeschale!

Wie funktioniert die Ladeschale?

— geändert am 15.03.2018, 13:01:26

⚠️Bitte keine Werbung von 1&1⚠️

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 2.377

15.03.2018, 16:36:14 via Website

Geht es dir um das Prinzip wie die Qi-Ladetechnik arbeitet?

Du legst ja das Smartphone auf die Ladeschale (ich habe die vom S5, die liegt plan auf meinem Schreibtisch, und lade damit mein S4, S5+, S6 und S8+, das S4 hatte ich mal nachgerüstet) und dabei wird das Gerät geladen, dann kann ich gleichzeitig am USB-Anschluss Peripherie wie Festplatten, SSD, Card Reader und USB Sticks anschließen.

Mein Mainframe -> HP16C

Troubleshooting-Probleme? -> Kepner Tregoe!

Hilfreich?
Diskutiere mit!
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 1.957

15.03.2018, 17:09:56 via Website

Okay danke, dann werde ich mich mal bei Amazon umschauen.

Reicht das nachladen mit der Ladeschale aus, so dass der Akku voll bleibt?

— geändert am 15.03.2018, 17:10:57

⚠️Bitte keine Werbung von 1&1⚠️

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 2.377

15.03.2018, 17:42:31 via Website

Habe bei den vielen Geräten nicht immer so darauf geachtet aber der Akkustand war nicht abgesackt, selbst bei Kopierorgien, also z.B. die 128GB (abzüglich des Systems) des internen Speichers der S6 auf eine ebenso große microSD und das sind ja abertausende Files (was ja immer länger dauert als wenige große Dateien).

Mein Mainframe -> HP16C

Troubleshooting-Probleme? -> Kepner Tregoe!

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 15.624

15.03.2018, 17:59:16 via Website

Ein USB-Stick braucht nicht viel Strom. Der Akku sollte dennoch gut geladen sein, aber das empfehle ich nur, weil mir Referenzwerte fehlen.

WIll man eine Festplatte anschließen, muss die Festplatte mit Strom versorgt werden. Das schafft der USB-Port am Handy nicht und wenn doch, würde es den Akku sehr belasten.

Grüße
Aries


Meine Nachbarn hören gute Musik, ob sie wollen oder nicht!

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 2.377

15.03.2018, 18:15:45 via Website

Das was die Festplatte betrifft hatte ich ja weiter oben schon beschrieben, da ist ein Hub (oben als Link) nötig, der die Versorgung der Peripherie mit Strom erlaubt und die 5V Leitung zum Smartphone trennt.

Mein Mainframe -> HP16C

Troubleshooting-Probleme? -> Kepner Tregoe!

Hilfreich?
Diskutiere mit!
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 1.957

15.03.2018, 18:19:16 via Website

Wieviel Watt oder Milliwatt wird den so ein USB Stick neuste Generation an Strom verbrauchen?

Habe nur was von 2003 gefunden.
Da waren die Werte von 0,1-0,9 Watt an USB 2.0
Mich würde mal interessieren, was so ein schneller USB 3.0 Stick an Strom verbraucht.

⚠️Bitte keine Werbung von 1&1⚠️

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 2.377

15.03.2018, 18:30:06 via Website

Habe mal eben bei einem USB 3.0 Stick von Corsair mit 256GB 0,32 Watt gemessen.

Mein Mainframe -> HP16C

Troubleshooting-Probleme? -> Kepner Tregoe!

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 815

15.03.2018, 19:47:47 via Website

Ich habe das mal an mehreren USB-Sticks mit so einem Drok-USB-Messgerät nachgemessen. Zwei davon hatten einen USB 3.0 Port, Host war allerdings ein Smartphone mit USB 2.0 Port. Die Versorgungsströme lagen immer zwischen 40 mA und 80 mA, die Leistungen entsprechend zwischen 200 mW und 400 mW. Der Betriebszustand, Ruhe, lesen oder beschrieben werden hatte nur wenig Einfluss auf den Verbrauch bei den einzenen Sticks, der Verbrauch war nur beim beschrieben werden geringfügig höher. Erstaunlicherweise hatte auch die Speichergröße (minimal 16 GB, max. 64 GB) nur wenig Einfluss auf den Verbrauch.

Hilfreich?
Diskutiere mit!
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 1.957

15.03.2018, 20:43:55 via Website

Ich nutze SanDisk Ultra fit 128Gb USB 3.0
Muss aber sagen das der USB Stick ganz schön warm wird wenn er in Betrieb ist lesen oder schreiben.
Deshalb gehe ich davon aus, das er ganz schön Strom zieht.

⚠️Bitte keine Werbung von 1&1⚠️

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 815

15.03.2018, 22:11:00 via Website

Der Stick ist ziemlich klein, dadurch kann die Wärme schlechter abgegeben werden und verteilt sich auf weniger Volumen als bei einem großen Stick. Solange man ihn anfassen kann, sollte das nicht beunruhigen.

Hilfreich?
Diskutiere mit!
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 1.957

16.03.2018, 05:48:53 via Website

Ja von der Bauart ist er sehr klein, aber dafür sehr praktisch für Autoradio usw.
Sind auch vom Preis her relativ günstig.
Okay die Geschwindigkeit ist nicht ganz so gut.
Am Sat Receiver für HD Aufnahmen macht er schlapp und ruckelt bei den Aufnahmen.
Da verwende ich eine SSD im USB 3.0 Gehäuse.
Aber für das Handy und OTG ist er ausreichend.

⚠️Bitte keine Werbung von 1&1⚠️

Hilfreich?
Diskutiere mit!

Empfohlene Artikel