Samsung Galaxy S5 Neo — Welche Version der Firmware für Flash ohne Datenverlust

  • Antworten:6
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 39

21.02.2018, 13:28:18 via Website

Hallo miteinander!

Ich habe ja ein Samsung Galaxy S5 Neo, aktuell mit einer Firmware von O2, derzeit gerootet mit der Magisk Methode.

Root bringt mir relativ wenig, ausser dass ich halt 3 System Apps, Word, Excel und Co. deinstallieren kann. Mehr bringt es mir aktuell keine Vorteile und deswegen wollte Root und Custom Recovery wieder loswerden. Aber ohne komplette Neueinrichtung.

Root geht fix, Custom Recovery eher nicht.

Ich habs mir so vorgestellt, dass ich eine vorhandene Firmware mit Odin über mein aktuelles System flashe und habe dann im Idealfall alle Daten noch da und Root, bzw. Custom Recovery weg.

Wegen der DBT Firmware. Es scheint wahrscheinlich nur eine Version zu geben, die halt dann Polnisch, Deutsch und noch was ist. Meldet sich blöderweise halt anscheinend auf polnisch. Wird komischerweise aber dann auch nicht als DBT angezeigt.

Bin ja deswegen wieder auf der O2 Version als T-Mobile Kunde ;)

Wenn man jetzt auf eine andere Firmware gehen möchte ohne das Smartphone neu aufzusetzen, dann sollte es ja eigentlich möglich sein. Nur welche Teil der Firmware brauch ich dann, damit es funktioniert?

Die komplett 4teilige scheidet ja aus, da war nach dem Flash mein Neo leer und ich musste alles neu machen. Reicht da die einteilige Version? Bzw. welche der 4 Teile aus der 4teiligen muss ich flashen damit ich das selbe Ergebnis habe?

Die einteilige Version scheint ja einen ganz anderen Namen zu haben.

Geht mir erstmal darum etwas Arbeit zu sparen :)

Gruss Lemmi.

Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 3.269

21.02.2018, 13:43:47 via Website

TWRP durch StockRecovery zu ersetzen, ist nicht schlau: du hast im Krisenfall ein brauchbares Werkzeug und keine Nachteile gegenüber der Werksversion.

N5X + ABC 8.1.0 🔸 LG G3 + LOS 16🔸HTC Desire bravo :)

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 39

21.02.2018, 16:29:47 via Website

Mir gings ja im Prinzip nur darum einfach und problemlos auf ein normales System zu kommen. Im Notfall kann man leicht eine Custom Recovery installieren.

Nur bringt die mir beim S5 Neo so gut wie gar keine wirklichen Vorteile. Die Custom Roms kannste dir an einer Hand abzählen und dann bringt Root auch im Prinzip kaum Vorteile.

Aktuell nutze ich Root nur dafür automatisch per AppMgr Pro III die Apps auf SD zu verschieben. Und die 3 Systemapps die ich entbehren konnte brauchen auch nicht soviel Platz. Die hab ich mit System App Entferner deinstalliert. War Word, Excel und Powerpoint. Sonst brauch ich ja eigentlich alles.

Ansonsten teste ich es aus was passiert, wenn ich eine einteilige Firmware über mein bestehendes System flashe. Derzeit bringt mir ein Custom Rom keinen wirklichen Vorteil. Weil die normale Firmware kann ich ja problemlos mit Odin flashen.

Es gibt halt immer mehr Apps die wenn du Root hast den Dienst verweigern. Und etwas unsicherer wird ein Smartphone schon durch Root ...

— geändert am 21.02.2018, 16:31:11

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 7.958

21.02.2018, 16:41:00 via Website

Hallo Lemmi!

Wo hast du die Firmware gedownloadet?

Falls du sie über SamFirm gedownloadet hast, sollten eigentlich 5 Firmwareteile im Ordner enthalten sein.
AP, BL, CP, CSC und HOME_CSC.
Du hast wahrscheinlich, wo dein Gerät zurückgesetzt wurde, mit AP, BL, CP und CSC geflasht oder?
Weil wenn du mit AP, BL, CP und HOME_CSC flasht, bleiben deine Daten komplett erhalten.
Ich habe schon mehr als 10 Mal damit geflasht und das war immer der Fall.

Viele Grüße
Tim

Samsung Galaxy S9+ (Android 9, Sicherheitspatch: 1. November 2018)
Samsung Galaxy Tab S4 (Android 8.1.0, Sicherheitspatch: 1. Oktober 2018)
Samsung Galaxy Watch (Tizen 4.0.0.1)

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 39

21.02.2018, 17:01:14 via Website

Ich hab meine Firmware mit SamFirm heruntergeladen.

Einmal die 4teilige, bestehend aus AP, BL, CP und CSC (letztere CSC_VIA...). Um die zu bekommen musste ich bei SamFirm bei Binary Nature den Haken setzen. HOME_CSC ist nirgends dabei gewesen.

Dann wenn der Haken raus ist, dachte bisher es wäre die 2teilige kommt ein ZIP mit einem File. Dürfte dann eher was 1teiliges sein.

5teilig habe ich überhaupt nichts da. Fürs S5 Neo scheint es nur 4teilige Downloads zu geben.

Und bei dem Flashen der 4teiligen hatte ich das Problem, dass ich alles dann neu machen musste und die Daten weg waren. Bei Odin war der Haken nur bei Auto Reboot und F Reset Time gesetzt.

Wie gesagt, ich habe nur 4 Teile, wenn ich die Firmware so herunterlade. Eine HOME_CSC ist nicht dabei gewesen.

Wollte dabei von der O2 Verson auf die T-Mobile gehen, weil die DBT Version komischerweise polnisch ist, die man bei SamFirm herunterladen kann. Finde für mein S5 Neo keine echte reine DBT Version. Bin deswegen bei der O2 Version erstmal geblieben.

Irgendwo ist es dann schief gegangen.

Nun wollte ich von einer mit Magisk gerooteten O2 Version mit TWRP Custom Recovery auf eine Version ohne Root und normaler Recovery flashen.

Magisk Root weg flashen ist ja problemlos möglich und danach dann mittels Odin eine passende Firmware drüber flashen. Wenn es dann so klappt, wie ich mir vorstelle sind dabei alle meine Daten noch da und ich hab einen Originalzustand mit Nox Counter auf 1x0, was ja kein Problem ist.

Was ich gerade auch komisch finde ist, dass die DBT Version, also soll ja die deutsche sein nur ein Update im Jahre 2017 bekam, während es für die T-Mobile Version 3 Updates gab.
Der Unterschied wäre dann doch mal interessant.

DBT:
https://www.sammobile.com/firmwares/galaxy-s5-neo/SM-G903F/DBT/

T-Mobile:
https://www.sammobile.com/firmwares/galaxy-s5-neo/SM-G903F/DTM/

Frage mich was T-Mobile da noch verbessert hat?

— geändert am 21.02.2018, 17:40:03

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 7.958

21.02.2018, 20:21:48 via Website

Das ist komisch. :?
Normalerweise sind die Firmwares von SamFirm immer 5-teilig.
Kann aber auch gut sein, dass Samsung erst ab dem S6 damit angefangen hat.

T-Mobile hat Firmwares mit neueren Sicherheitspatches rausgebracht.
Bei T-Mobile ist der aktuellste vom November 2017 und bei DBT nur vom März 2017. Aus was für einem Grund auch immer.
Aber solange kein HOME_CSC mit dabei ist, wirst du beim Flashen einer neuen Firmware um einen kompletten Reset nicht herumkommen.

Samsung Galaxy S9+ (Android 9, Sicherheitspatch: 1. November 2018)
Samsung Galaxy Tab S4 (Android 8.1.0, Sicherheitspatch: 1. Oktober 2018)
Samsung Galaxy Watch (Tizen 4.0.0.1)

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 39

22.02.2018, 10:18:39 via Website

Lohnt es sich dann auf die T-Mobile Firmware zu gehen wegen dem neueren Sicherheitspatch oder bringt das eher nur Arbeitsaufwand?

Wie gesagt bin ja T-Mobile Kunde, hab aber ein S5 Neo mit O2 Firmware.

Hilfreich?
Diskutiere mit!

Empfohlene Artikel