Apps für Sehbehinderte gesucht.

  • Antworten:9
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 24.253

08.02.2018, 18:46:28 via App

Mein Vater ist stark sehbehindert und kann kaum noch Buchstaben erkennen.

Er möchte aber auf ein Handy/Smartphone nicht verzichten.
Ich habe ihm schon eins mit 6“ gekauft, aber auch das wird für ihn zu klein sein.

Deshalb suche ich Apps, die ihm im Alltag helfen.
- Sprachsteuerung (rufe Anna an, schreibe eine Email an Dr. Müller, usw)
- Apps, die vorlesen (gibt es überhaupt solche, die Internetseiten vorlesen können???)
- Sprachsteuerung für You Tube (spiele die 9te Sinfonie von Beethoven ab)
- Apps, die eine Seite z.B. im Buch scannen und dann vorlesen?

Ich habe die letzten Tage sehr viel im Play Store gesucht, Beschreibungen gelesen und viele Apps ausprobiert.
Das Problem ist, dass die Beschreibung und die Bewertungen sehr weit auseinander klaffen:(

Gleichzeitig wäre es vielleicht eine Idee, sowohl für unterbeschäftigte Entwickler ( ;) ) sich an solchen Apps zu versuchen, als auch...

... für die APit Redaktion in die Richtung zu recherchieren und eine Datenbank für Menschen mit Behinderungen auf die Beine zu stellen.

Also, wer hat schon selbst nach solchen Apps gesucht und kann mir und meinem Papa helfen?

— geändert am 09.02.2018, 07:56:09

💞🐾„Woran sollte man sich von der endlosen Verstellung, Falschheit und Heimtücke der Menschen erholen, wenn die Hunde nicht wären, in deren Gesicht man ohne Misstrauen schauen kann?“ (Arthur Schoppenhauer) 🐾💞

Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 20.757

08.02.2018, 19:18:46 via App

Ich kann leider nicht helfen, wäre aber selbst sehr an Vorschlägen interessiert, da ich ebenfalls wie Ingalenas Vater grünen Star habe.
Bis jetzt zwar noch völlig ohne Probleme, aber man hat ja bei ihrem Vater gesehen, wie schnell es durch unglückliche Umstände gehen kann. 😖

Don't turn your back, don't look away. And don't Blink . Blink and you're dead.

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 6.956

08.02.2018, 19:44:52 via Website

Hallöchen,

das Thema Apps für Sehbehinderte taucht immer wieder mal auf , verdient es aber dringend mal aktualisiert zu werden. Gerne kannst du hier einen neuen Sammelthread draus machen.

Aktuell fällt mir Google Now zur Steuerung diverser Aufgaben, wie bspw Anrufe ein...

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 24.253

09.02.2018, 07:20:10 via Website

Natürlich kann man daraus einen Sammelthread machen.
Es würde mich freuen, wenn hier viele ihre App-Vorschläge posten.

Was mir schon auf jeden Fall aufgefallen ist, dass es viel mehr sinnvolle Apps für IOS gibt als für Android.
Das sieht man wenn man im Internet Artikel zu dem Thema liest.
Eine Schande eigentlich.

💞🐾„Woran sollte man sich von der endlosen Verstellung, Falschheit und Heimtücke der Menschen erholen, wenn die Hunde nicht wären, in deren Gesicht man ohne Misstrauen schauen kann?“ (Arthur Schoppenhauer) 🐾💞

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 2.398

09.02.2018, 10:25:40 via Website

Sieh dir mal den Voice Aloud Reader im Play Store an, gibt auch Add-ons dafür. so gibt es z.B. eines um mit PDF's umzugehen.

Mein Mainframe -> HP16C

Troubleshooting-Probleme? -> Kepner Tregoe!

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 20.757

09.02.2018, 10:37:03 via App

Mit TalkBack kann man sich den Inhalt der Kindle App vorlesen lassen. Ich weiß nicht, ob das bei Zeitungsabos auch klappt, das müsste jemand ausprobieren, der eines hat.

*Auszug aus der Amazon Hilfe:
"Kindle für Android unterstützt die Bedienungshilfe TalkBack. Wenn Sie TalkBack auf Ihrem Gerät aktiviert haben, erhalten Sie für die gesamte Kindle Lese-App Audiosupport.

Wenn Sie Kindle für Android nach der Aktivierung von TalkBack öffnen, können Sie die gesamte Lese-App mit den TalkBack-Audioansagen entdecken. Den Audiosupport gibt es auch für eBooks und andere Funktionen.

Anmerkung: TalkBack ist eine Funktion, die von Google für das Android-Betriebssystem entwickelt wurde. Weitere Informationen über die Bedienungshilfen für Android-Geräte finden Sie auf den Google TalkBack-Hilfeseiten unter https://support.google.com/talkback. Diese sind nur auf Englisch verfügbar.

Gehen Sie auf Ihrem Android-Gerät in die Einstellungen.Tippen Sie Bedienungshilfen und anschließend TalkBack an.Schalten Sie TalkBack Ein oder Aus. Die gesprochene Ansage von TalkBack beginnt direkt, nachdem Sie TalkBack aktiviert haben."*

Allerdings gibt es da verwirrende Aussagen.
Woanders heißt es Text-to-Speech ist rechtmäßig nur in englisch möglich. Das kann aber auch nur für den Kindle, nicht für die Android App gelten.

— geändert am 09.02.2018, 10:46:35

Don't turn your back, don't look away. And don't Blink . Blink and you're dead.

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 30

09.02.2018, 11:47:23 via Website

Wie ist es denn in Bezug auf Steuerung des Telefons mit so Assistenten wie Google Assistent? Bixby beispielsweise kann man eine Menge machen lassen (Ruf Ingalena an, spiel Mozart, schalte WLAN aus etc.). Aber dafür braucht es natürlich ein entsprechendes Handy.

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 6.956

09.02.2018, 11:53:26 via Website

Google hat dahingehend noch eine Menge zu lernen, es wird aber immer besser. So lassen sich Apps per Sprachbefehl öffnen, Navigation starten ... die Selbstzerstörung auch :-)

Bei Musikdiensten beschränkt es sich leider auf Google Music oder Spotify... Amazon kann er nicht.

Hilfreich?
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 2.907

09.02.2018, 12:14:58 via Website

Hallo Ingalena,

ich habe für meinen Schwiegervater eine App gebaut , weil er stark Sehbehindert ist.
(Er kann die "normale" Zeitung nur mir Lupe lesen)

Diese App nimmt sich aus der Örtlichen Tageszeitung ( Online) die Files heraus und konvertiert sie ihm
in "lesbare" Artikel .
Eigentlich schon nicht erlaubt , weil der Verlag nur SEINE App liefert und ich herausfieseln musst,
wie die App ihre Dateien tempörär speichert.
Die Verlage haben es noch nicht verstanden , dass es auch Menschen mit Handicap gibt :-(

Er zahlt also nur die monatliche "Onlineausgabe" an den Verlag

Die Schriftgrösse ist scalierbar und ich habe ihm einen Negativ-Kontrast eingebaut.
Gleichzeitig liesst ihm das Ding dann auch noch Zeile für Zeile je Artikel vor.

Ich habe vergeblich versucht , die App auch mal an den "Mann" zu bringen , aber das ist fast ein Ding der Unmöglichkeit - die wochenlange Arbeit war NUR für Ihn.

Der springende Punkt hierbei ist , dass du irgenwie einen formatierten Text ( ohne Bildchen etc)
haben musst , damit die App was "vernünftiges" machen kann.
Das kannst du bei Webseiten vergessen und was Zeitungen betrifft - da musst du erst alles
mühsam auseinander nehmen .

Was mich betrifft , lag es also nicht an "Unterforderung" oder "Keine Böcke", sondern du
kämpfst dabei gegen Windmühlen an .

Für die Familie macht man es aber sehr gerne

Die "Leiche" ist auch Playstore und setzt auf die VRM-Verlagsapp auf.
Wenn ihr sowas habt und ihm das schon mal hilft , dann wäre es mir eine Ehre, deinem Vater
das Ding zu schenken.
(Allerdings liegt bei den Verlagen die monatliche Gebühr bei ca 16 eus)

Hier der Link
https://play.google.com/store/apps/details?id=itedahlheimer.de.journalreader_demo

P.S Schau Dir das Video an , da wird vorgelesen

— geändert am 09.02.2018, 12:41:12

Liebe Grüße - Stefan
[ App - Entwicklung ]

Hilfreich?
Sandra G., Tenten und 1 mehr Sandra G.TentenIngalena
Diskutiere mit!
  • Forum-Beiträge: 24.253

09.02.2018, 12:43:41 via App

Vielen Dank euch für die Vorschläge.
Ich werde mich jetzt mit dem Thema auseinandersetzen.

💞🐾„Woran sollte man sich von der endlosen Verstellung, Falschheit und Heimtücke der Menschen erholen, wenn die Hunde nicht wären, in deren Gesicht man ohne Misstrauen schauen kann?“ (Arthur Schoppenhauer) 🐾💞

Hilfreich?
Diskutiere mit!

Empfohlene Artikel