Huawei P10 — Kinderschutz-App für P10 lite

  • Antworten:2
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 420

23.01.2018, 11:45:32 via Website

Moin zusammen!

Mein Sohnemann (11) hat ein Huawei P10 lite, und wenn ich ihn lasse, spielt er damit 24h am Tag herum...
Aber das ist ein anderes Thema...

Ich möchte jedenfalls eine zuverlässige Schutz-App für ihn haben, sodass ich die Zeit einschränken kann, und eine gewisse Kontrolle habe, was er mit dem Handy macht.

Bisher hatte ich das Programm "Screentime", das auf seinem vorherigen Handy (Samsung Galaxy J1) auch sehr gut funktioniert hat.

Auf dem Huawei geht es leider nicht, weil man es ohne Schwierigkeiten deinstallieren kann. Ich habe mich an den Support gewandt, das Problem ist bekannt.
Fakt ist also, dass Screentime auf dem Huawei nicht verwendbar ist.

Daher bin ich auf der Suche nach einer guten Alternative.

Es gibt so viele, dass es schwer fällt, das richtige zu finden. Als mein Sohn sein Smartphone bekommen hat, hatte ich auch schon ewig gesucht und recherchiert, und war wie erwähnt schließlich bei Screentime fündig geworden.

Was soll es können:
Zeitvorgaben
Zeitfenster: Ich möchte pro Tag Zeitfenster festlegen können, in denen er das Teil nutzen (oder nicht nutzen) darf. Dabei sollten für jeden Tag individuelle Zeitfenster möglich sein. Am Wochenende darf er z.B. länger
Nutzungsdauer: Pro Tag möchte ich definieren können, wie lange er ans Handy darf (innerhalb der Zeitfenster). Auch hier muss es wieder pro Tag unterschiedliche Vorgaben geben.

APP-Einschränkungen
Generelle Sperre von Apps, also dass bestimmte Apps nicht verwendet werden können.
Nutzbare Apps in Zeitfenstern
Ganz wichtig: Bestimmte Apps müssen ausgenommen werden können. Z.B. soll er immer telefonieren können, auch außerhalb der definierten Zeitfenster.

Webseiten-Filter
er soll nur für Kinder geeignete Seiten sehen dürfen, gleiches gilt für Youtube-Videos.
Wenn möglich sollen Kategorien auswählbar sein, z.B. Porno oder Gewalt.

Statistiken
Gut wäre, wenn man eine Übersicht bekäme, welche Suchanfragen er gestellt hat, und auf welchen Webseiten er war. Desweiteren eine Statistik, welche Apps er wann wie lange benutzt hat.

Das wär's erstmal. Jemand einen Tipp?

Danke und viele Grüße,

Björn

Antworten
  • Forum-Beiträge: 466

23.01.2018, 12:40:34 via Website

Unter myactivity google . com kannst du alles sehen mußt dich aber mit dem Google Account deine
Sohnemanns anmelden.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 420

23.01.2018, 12:57:11 via Website

Ok, das ist ja schon mal praktisch. Da kann ich schon einiges nachvollziehen.

Was dabei natürlich nicht möglich ist, ist, die Zeiten einzuschränken und bestimmte Apps zu sperren. Das wäre noch erforderlich.

Und noch als Anmerkung:
Es geht mir nicht darum, meinen Sohn zu kontrollieren, sondern darum, ihn zu schützen. Es ist einfach zu leicht, auf Inhalte zu stoßen, die absolut nicht geeignet sind für Kinder, und wenn ich das rechtzeitig sehe, kann ich mit ihm darüber sprechen, und versuchen, gegenzusteuern.

Freue mich auf weitere Tipps!

Besten Dank vorab und viele Grüße,

Björn

Antworten

Empfohlene Artikel