HTC U11 — Was ist der Sinn einer SD-Karte, die als "Interner Speicher" formatiert wird?

  • Antworten:0
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 2

20.01.2018, 19:47:27 via Website

Hallo zusammen,

ich bin relativ neu im Android-Lager (Oktober 2017) und hatte zuvor immer ein iPhone.

Nun habe ich jedoch ein HTC U11 und diverse Google-Suchen haben leider keine Antwort auf folgende Frage liefern können:

Was ist der Sinn einer SD-Karte, die als "Interner Speicher" formatiert wird?

Ich habe mir eine Samsung PRO Plus Micro SDXC-Karte mit 64GB gekauft. Diese habe ich ins Gerät eingelegt und diese als internen Speicher formatieren lassen.

Mir war bewusst, dass ich dann weder in einem Dateiexplorer direkt auf die SD-Karte zugreifen kann noch über den Windows-Explorer, wenn ich mein Handy an den PC anschließe.

Diverse Apps habe ich nun vom internen Speicher auf die SD-Karte migrieren können (ca. 4 GB).

Das wars? Mehr Speicher kann ich vom internen Speicher nun nicht rüber schieben? Ich kann durch die Funktion "als internen Speicher" nur zusehen, dass mein interner Speicher voll ist, die SD-Karte jedoch leer bleibt, da ich es nicht selbst verwalten kann, welche Dateien rüber geschoben werden (mit Dateien meine ich auch Musikdateien oder andere Dinge, die mein Handy wie einen USB-Stick funktionieren lassen)?

Wenn mir jemand erklären kann, wie ich 64 GB mit dieser Einstellung voll ausnutzen könnte, dann wird es mir vielleicht klarer.

Ansonsten ist die Wahl, die SD-Karte als mobilen Speicher zu verwenden, doch immer die Erste?

Vielen Dank!

Gruß

Marco

Antworten

Empfohlene Artikel