Samsung Galaxy S6 Edge — Wo kann man Email Passwort einsehen bzw. ändern?

  • Antworten:9
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 5

17.01.2018, 18:23:14 via Website

Hallo zusammen, habe ein S6 Edge Android 7und ein Emailkonto von google.Jetzt wollte ich das Passwort ändern. Habe aber keinen Punkt gefunden, wo ich das Passwort sehen bzw. verändern kann ? Hab dann das Passwort über den PC auf der Google Seite geändert und komischerweise werden die Emails auf dem Handy trotz geändertem Passwort empfangen.
Wie funktioniert denn sowas ? Danke im Voraus !

Antworten
  • Forum-Beiträge: 5

18.01.2018, 12:44:55 via Website

Danke für die Antwort, aber wo finde ich diesen Punkt Sicherung der Passwörter bei Google ?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 5

18.01.2018, 12:55:47 via Website

Noch einmal danke (habs gefunden), aber was mich auch interessiert, kann man eigentlich auf den Handys gar nicht mehr das Passwort verändern. Ich finde keinen Punkt, der das Passwort mit Sternchen oder auch echt darstellt.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 15.640

18.01.2018, 13:13:30 via Website

Das Passwort änderst Du im Googlekonto. Also beispielsweise im Web-Browser oder im Mepunkt "Google" unter "Einstellungen" bzw. in der Google-App am Handy (je nach Android-Version)

Der Bereich "Konten" fragt bei Bedarf das neue Passwort ab.

Grüße
Aries


Meine Nachbarn hören gute Musik, ob sie wollen oder nicht!

Nick Klink

Antworten
  • Forum-Beiträge: 5

18.01.2018, 13:44:05 via Website

Habe ich das richtig verstanden, daß das Passwort eigentlich nicht mehr auf dem Handy sondern nur auf meinem Google Konto gespeichert wird? Es kommt mir auch darauf an, wenn mir das Handy mal verloren geht oder es gestohlen wird, der Dieb oder Finder keinen Zugriff auf meine Passwörter hat, oder doch ?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 15.640

18.01.2018, 13:50:42 via Website

Das Passwort ist immer immer und war schon immer im Googlekonto gespeichert. Eine App authentifizeirt sich nur am Googlekonto, indem es das Passwort übermittelt.

Genaugenommen ist es noch komplexer, aber die Erklärung von Token, Hashes usw. würde hier zu weit führen.

Damit ein Dieb oder Finder keinen Zugriff auf die Daten auf dem Gerät hat, sollte eine Passwortsperre aktiviert sein.

Wenn Du Dein Smartphone verloren hast oder es gefunden wurde, solltest Du alle Passworte umgehend ändern, nachdem Du das Gerät ferngelöscht hast oder es nicht mehr kontaktiert werden kann.

Grüße
Aries


Meine Nachbarn hören gute Musik, ob sie wollen oder nicht!

Nick Klink

Antworten
  • Forum-Beiträge: 5

18.01.2018, 14:06:59 via Website

Danke Aries! Dann frage ich noch einmal anders, hat ein Finder bzw.Dieb direkten Zugriff auf meine Passwörter in Echtschrift? Ich frage deshalb, weil ich selbst gegenwärtig meine Passwörter nicht finden kann!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 15.640

18.01.2018, 14:23:44 via Website

Ein Dieb oder Finder sollte keinen Zugriff auf die Passworte im Klartext haben und bei Google kannst Du davon ausgehen, dass dem auch so ist. Die Passworte sind als Hash gespeichert oder es wurde ein sogenanntes Token erzeugt, als Du das Passwort eingegeben hast.

Es gibt aber zahlreiche andere Apps von anderen Entwicklern. Die sind nicht selten doch im Klartext irgendwo gespeichert. Das ist zwar Pfusch, aber es wird viel gepfuscht.

Gehashte Passworte sind auch nicht wirklich sicher, weil die Hashes relativ leicht zurückgerechnet werden können und dann Passworte doch wieder im Klartext vorliegen.

Wie Du es drehst und wendest, Sicherheit beginnt bei der Absicherung des Gerätes durch ein Kennwort.

Grüße
Aries


Meine Nachbarn hören gute Musik, ob sie wollen oder nicht!

Antworten

Empfohlene Artikel