Wie findet WhatsApp Server mein Handy bei neuer Nr + neuer SIM-karte?

  • Antworten:2
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 1

12.01.2018, 11:44:04 via Website

Hallo Experten,

also ich hatte WhatsApp unter SIM-Karte 1 mit Nr A registriert und genutzt.
Dann habe ich stattdessen SIM-Karte 2 mit Nr B reingelegt. WhatsApp hat mich gefragt
ob ich meinen Account auf die neue Nr B umstellen möchte. Das habe ich VERNEINT bzw.
genauer gesagt abgebrochen weil ich bald wieder NR A haben werde. Nach einem Update
der App kam die Umstellungsfrage nie wieder und ich kann trotzdem WhatsApp nutzen und verstehe nicht wiso. Wenn mir z.b. jemand eine Nachricht schickt und ich bin noch bei dieser Person mit der alten Nr A verknüpft und die Nachricht geht dann an den WhatsApp Server, wo ich auch noch mit Nr A verknüpft bin. Wie kann der Server die NAchricht jetzt erfolgreich an mich weiterleiten, wo ich meine neue SIM-KArte 2 mit neuer Nr. B im Handy habe?
Wie findet der WhatsApp Server mein Handy, um mir die Nachricht zukommen zu lassen? Ich verstehe den technischen Hintergund nicht. Ich verstehe, dass WhatsApp das mobile Netz zum übertragen nutzt, aber um mich zu finden, muss der Server doch meine aktuelle Nr haben, mit der ich im mobilen Netz eingeloggt bin. Hat sich WhatsApp doch meine neue Nr B gemerkt und bei sich intern auf ihren Servern gespeichert, obwohl ich den Prozess des verknüpfens abgebrochen habe.
In den Konatkdaten meiner Freunde bin ich übrigens bei WhatsApp und im Addressbuch noch mit meiner alten Nr A vermerkt, sie haben meine neue Nr gar nicht, weil es nur eine Übergangsnummer für ein paar Tage ist.

Antort wäre supernett, Mike

— geändert am 12.01.2018, 11:47:38

Antworten
  • Forum-Beiträge: 14.843

12.01.2018, 12:12:41 via Website

Also ich kann dir nur so viel sagen:

Die SIM Karte, mit deren Nummer WhatsApp konfiguriert ist muss nicht dauerhaft aktiv in dem Smartphone sein.

Bei mir ist es zum Beispiel so: Ich habe zwei Sim Karten in meinem Smartphone und auch zwei WhatsApp Instanzen. Die zweite SIM habe ich fast dauerhaft deaktiviert. Diese ist also nicht im Mobilfunknetz angemeldet. Trotzdem funktioniert das zweite WhatsApp (das erste natürlich auch) ohne Probleme.

Viele Grüße, Daniel

Phones: OnePlus 5T | Apple iPhone 6S Plus
Tablet: Apple iPad Pro 12.9
Smartwatch: Fossil Q Explorist 3. Gen

Antworten
  • Forum-Beiträge: 15.649

12.01.2018, 12:29:37 via Website

Die Telefonnummer der SIM-Karte mit der Du deinen WhatsApp-Account erstellst hast, ist Dein Benutzername. Das ist nur eine Vereinfachung, damit Du Dir keinen ausdenken und wohlmöglich mehrere durchprobieren musst, weil es den gewünschten schon gibt.

Den WhatsApp-Account kannst dann mit jeder anderen SIM-Karte oder im WLAN nutzen. Eine Verknüpfung zur SIM-Karte gibt es nicht. Du kannst sogar die SIM-Karte aus dem Handy entfernen und trotzdem WhatsApp über WLAN nutzen.

WhatsApp erkennt, wenn eine neue SIM-Karte eingelegt ist und schlägt Dir dann die Änderung des "Benutzernamens" vor. Das muss relativ neu sein, denn das wurde mir nie vorgeschlagen, als ich noch WhatsApp hatte. Damit wollen sie vorbeugen, dass Du die alte SIM (Rufnummer) kündigst, die Rufnummer an einen anderen vergeben wird und dieser dann Deinen WhatsApp-Account nutzen kann.

— geändert am 12.01.2018, 12:30:25

Grüße
Aries


Meine Nachbarn hören gute Musik, ob sie wollen oder nicht!

Antworten

Empfohlene Artikel