Samsung Galaxy S3 — Bootloop beim starten, kann ich die Daten noch retten?

  • Antworten:3
  • OffenNicht stickyBentwortet
  • Forum-Beiträge: 3

24.10.2017, 19:03:21 via Website

Hi,
ich habe seit ein paar Tagen einen bootloop wenn ich mein S3 einschalte, erst kommt das Galaxy S3 Logo und dann der CyanogenMod Ladebildschirm, welcher dann nicht mehr verschwindet egal wie lange ich warte. Ich habe bereits versucht den Cache im Recoverymenü zu löschen, hat aber auch nichts gebracht. Gibt es noch eine Möglichkeit den Bootloop zu beseitigen bzw. auf irgend eine andere Weise auf meine Daten zuzugreifen?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 8.173

24.10.2017, 19:24:38 via Website

Wenn du CM drauf hast, hast du ja auch ein Custom-Recovery drauf. Im günstigsten Fall TWRP.
Ich weiß nicht, wie das bei Samsung bzw Sx ist, aber bei meinen TWRPs kann ich den Speicher per MTP mounten und per PC drauf zugreifen, genauso wie im laufenden System.
Falls das nicht geht, sollte man Daten aber per adb pull raus holen können - z.B. adb pull /sdcard/Pictures C:/Temp

Ansonsten...FactoryReset per Recovery. Dabei bleiben die Daten in /sdcard ja erhalten. Oder die ROM neu und sauber flashen.

— geändert am 24.10.2017, 19:28:51

if all else fails, read the instructions.

paul

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3

24.10.2017, 19:43:57 via Website

TWRP hab ich leider nicht, ich habe CWM, hier kann man auch den Speicher mounten, allerdings nicht /sdcard .... ich versuche jetzt mal TWRP zu installieren.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3

24.10.2017, 19:58:39 via Website

Habe jetzt TWRP installiert und kann auf meine Daten zugreifen, Danke für den Tipp!

Antworten

Empfohlene Artikel