Sehr günstiges Smartphone für Seniorin gesucht

  • Antworten:6
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 85

16.10.2017, 14:15:52 via Website

Hallöchen
Meine Oma nutzt momentan ein altes Motorolaklapphandy. Nun soll ein neues Handy her. Ein Smartphone, so preiswert wie möglich. Es soll nur zum SMS schicken, telefonieren und zum Fotografieren genutzt werden, außerdem für Whatsapp. Größentechnisch sollte es zwischen 4,5 und so 5,2/3 Zoll groß sein. Das Smartphone braucht echt keine großen Anforderungen zu erfüllen. Was jedoch wichtig ist: in den Einstellungen sollte so etwas wie "easy mode " oder "einfacher Homescreen " oder etwas dergleichen existieren, da im App Store dahingehend nichts überzeugendes zu finden ist.

Ich habe an ein Moto g5 oder so gedacht, doch da gibt es keinen einfachen Modus. Dann dachte ich an ein Samsung Xcover 4, da dort so ein Modus existiert und das Teil echt robust ist. Aber 200€ wären für die gestellten Anforderungen schon wieder zu viel...
Das Handy kann auch gebraucht sein. Etablierte chinesische Hersteller (Huawei etc) sind kein Thema, nur bitte kein Xiaomi oder so, da das dann mit der Garantie und den globalen Versionen schwierig werden kann.

LTE Fähigkeit ist ein muss, meine Oma wohnt mitten auf dem Land. Das Handy soll außerdem mehrere Jahre genutzt werden (wobei Updates nicht so wichtig sind, da wirklich nur oben genannte Funktionen genutzt werden).

Danke für eure Hilfe :)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 20.773

16.10.2017, 14:54:40 via App

Wie wäre es mit Sony? Die haben einen eingebauten einfachen Startbildschirm, auf den man wechseln kann. Das Z3 oder Z3c habe ich so bei etlichen Senioren in meinem Umfeld im Einsatz. Die Dinger bekommst du neu bei ebay für 130-180€, die Android Version ist allerdings nicht mehr aktuell, bei Marshmallow ist Ende. Bei den Einsteiger Modellen sind Kamera und Display oft nicht so toll.

— geändert am 16.10.2017, 15:16:20

Don't turn your back, don't look away. And don't Blink . Blink and you're dead.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 185

17.10.2017, 07:20:48 via Website

Würde hie auch noch das ein oder andere Huawei/Honor nennen, aktuell das P8Lite oder das P9lite. Hier wird ebenfalls ein sehr rudimentärer Startbildschirm angeboten
image

Beide Geräte dürften so um 200€ kosen.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3.173

17.10.2017, 09:37:56 via Website

LTE Fähigkeit ist ein muss, meine Oma wohnt mitten auf dem Land.

Denk dran, das Gerät muss dann Band 20 fähig sein, sonst ist Essig mit LTE auf dem Land.

»Die Möglichkeiten der deutschen Grammatik können einen, wenn man sich darauf, was man ruhig, wenn man möchte, sollte, einlässt, überraschen.«

Antworten
  • Forum-Beiträge: 85

17.10.2017, 14:12:24 via Website

Ich habe erfahren, dass ich eigentlich jeden Androiden mittels Nova Launcher gut seniorentauglich machen kann. Nun überlege ich, ob ein Moto g5, ein Nokia 3 oder ein Lenovo k6 geeignet wären ?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 20.773

17.10.2017, 14:50:49 via App

Wenn sie fotografieren will, guck welche Kamera halbwegs vernünftige Bilder macht.
Und wie gesagt, das Display sollte keine grottenschlechte Auflösung haben, alte Leute haben oft genug ohnehin Probleme mit den Augen.

Don't turn your back, don't look away. And don't Blink . Blink and you're dead.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.724

18.10.2017, 05:50:54 via Website

Schau mal bei Samsung rein.
Die älteren Geräte (S4mS5) z. B. dürften alles haben und sind gebraucht relativ günstig zu haben...

Samsung Galaxy S8, Samsung Galaxy A5 (2017)
Huawei Mediapad M3,

Und dann befindet sich noch 1 🍎Apfel bei uns...😂

Antworten

Empfohlene Artikel