Android-Smartphone für meine Tochter

  • Antworten:17
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 378

29.09.2017, 06:13:28 via Website

Hallo Leute,

eins vorweg: Meine Tochter ist 10 Jahre alt und hat aktuell einen iPod Touch 8GB und ein iPhone 5c mit 16GB Speicher. Soweit zur Vorgeschichte ;)

Selbstverständlich kann man sich drüber streiten, ob ein Kind mit 10 Jahren ein Smartphone braucht. Ich kann euch aber beruhigen: Ich bin der Meinung, braucht´s nicht. Aber wie das so oft ist: Alle anderen haben eins und wenn du keins hast, auf dem WhatsApp läuft, biste der Außenseiter. Finde die Entwicklung auch nicht gut...

Aber das ist nicht das eigentliche Problem ;)

Hauptproblem ist eigentlich ihr iPod Touch, der mittlerweile VOLL mit Musik ist. Leider hat der auch nur 8GB. Da ich aber nicht gewillt bin, einen Neuen zu kaufen und der Meinung bin, dass 1 Gerät ausreicht, suche ich halt jetzt ein günstiges Android-Smartphone (da der Speicher generell bei Apple-Geräten nicht erweiterbar ist) mit erweiterbarem Speicher und Welches ich so einstellen kann, dass meine Tochter nur WhatsApp, SMS und Telefon nutzen kann. Außerdem vielleicht noch Youtube, aber nur solche Videos, die ihrem Alter entsprechen. Wenn ich das richtig gesehen habe, kann meine Internet-Security-Software von ESET das auch, muss mich aber mal schlau machen, wie das genau geht ;)

Was könnt ihr da so empfehlen, was so einstellbar ist und was auch robust ist? Die Kosten sind erstmal zweitrangig.

Danke schonmal,

Grüße, Andi

Huawei MediaPad M5 10,8, Huawei P20 Pro, Honor 7C

Antworten
  • Forum-Beiträge: 378

29.09.2017, 06:25:14 via Website

Oh, sorry, den Bereich darunter habe ich so nicht wahrgenommen (angel)

Huawei MediaPad M5 10,8, Huawei P20 Pro, Honor 7C

Antworten
  • Forum-Beiträge: 185

30.09.2017, 07:29:49 via Website

Hallo Andreas, sicherlich lässt sich über die Notwendigkeit eines Smartphones für 10jährige streiten, das Thema hatte ich bereits vor mehr als 15 Jahren durch und heute ist es so, dass bereits viele 6jährige mit dem Teil so umgehen, dass ihren Eltern schwindelig wird.
Leider hast Du außer dem Speicher und einer gewissen Robustheit keine Angaben gemacht. Spontan würde ich jetzt das P9Lite von Huawei nennen, aber da könnte es bereits an der Größe scheitern. Denke, dass mehr als 5´keinen Sinn machen.
Hinsichtlich der angestrebten Nutzung schau Dir doch mal folgende Geräte an:
Moto G4; Moto C+; Galaxy J3; Galaxy A3; Galaxy X Cover; Huawei Nova 2; Honor 6a. Auf eine aktuelle Android Version (7) solltest Du allerdings auch achten. Apps, die nicht genutzt werden sollen, können in der Regel leicht ausgeblendet werden, so dass die Kleine sie gar nicht erst sieht. Heißt natürlich nicht, dass sie die nicht finden könnte.

Andreas der 2te

Antworten
  • Forum-Beiträge: 378

30.09.2017, 12:59:13 via Website

Hallo Ralf,

danke für deine Hilfe :)

Ich habe jetzt mal das P8 Lite 2017 bestellt. Hat Android 7.0 drauf und kann Speicherkarten bis 128GB verarbeiten. Das sollte für die nächste Zeit reichen ;) Gibt es aktuell schon für deutlich unter 200 EUR...

Grüße, Andi

P.S.: Den Thread bitte NICHT auf erledigt setzen und schließen...wenn das P8 Lite nichts ist, wird das Thema hier wieder aktuell...

Huawei MediaPad M5 10,8, Huawei P20 Pro, Honor 7C

Antworten
  • Forum-Beiträge: 15.633

30.09.2017, 13:14:47 via Website

Huawei hat einen Launcher ohne App Drawer. Falls das unerwünscht ist, muss das Telefon nicht zurückgeschickt werden. Ein anderer Launcher aus dem Play Store reicht.

Grüße
Aries


Meine Nachbarn hören gute Musik, ob sie wollen oder nicht!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 20.741

30.09.2017, 13:21:20 via App

Stimmt, ich zum Beispiel nutze beim P8 den Nova Launcher.

Don't turn your back, don't look away. And don't Blink . Blink and you're dead.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 570

30.09.2017, 14:56:53 via Website

Was könnt ihr da so empfehlen, was so einstellbar ist und was auch robust ist? Die Kosten sind erstmal zweitrangig.

Danke schonmal,

Grüße, Andi

Hallo Andreas,

ich finde dass ein Smartphone auch für eine 10-jährige handlich sein soll. Da würde ich Dir das Galaxy S7 empfehlen. Der interne Speicher beträgt 32 GB. Maximale Größe der SD-Karte beträgt 256 GB. Der Arbeitsspeicher beträgt 4 GB RAM.
Hier der Linke zum Galaxy S7.

Okay, preislich ist das jetzt nicht so günstig. Aber viele Anbieter haben Familientarife die man sich mal anschauen kann und da ist das Smartphone dann erstmal nicht so teuer als wenn man das sofort auf einmal zahlt. Aber das muss man sich im Einzelfall selber mal durchrechnen.

Grüßle PingKing

Wenn 2 Personen in einem Zimmer sind und 3 gehen raus, dann müsste einer ins Zimmer kommen, dass keiner mehr drin ist. (laughing) (laughing) (laughing)

Früher hatte man ein Tagebuch, und wehe es hat jemand gelesen :-((angry):-(
Heute hat man Facebook, und wehe es liest niemand... (cool)

Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen, dafür aber jede Menge Nieten(danger)(danger)(danger)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.953

30.09.2017, 15:54:30 via Website

Andreas

eins vorweg: Meine Tochter ist 10 Jahre alt [...] und wenn du keins hast, auf dem WhatsApp läuft, biste der Außenseiter.

Dir ist aber schon klar, dass WhatsApp erst ab dem Mindestalter von 13 benutzt werden darf und du als erziehungsberechtigte Person ggf. vor den Kadi gezerrt werden kannst?
WhatsApp Rechtliche Hinweise
Alter. Du musst mindestens 13 Jahre alt sein, um unsere Dienste zu nutzen [...]

Nur so als Hinweis. Du musst wissen, was du tust.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 15.633

30.09.2017, 16:09:13 via Website

Du kannst als Erziehungberechtigter wegen Deiner Kinder wegen vieler Sachen vor den Kadi gezogen werden.

Das Gericht hat lediglich festgestellt und eingefordert, was die Mutter als Erziehungsberechtigte hätte machen müssen. Das müssen im Falle von WhatsApp allerdings eigentlich alle Nutzer vor dem ersten Start der App machen. Steht in den AGB von WhatsApp.

Grüße
Aries


Meine Nachbarn hören gute Musik, ob sie wollen oder nicht!

Andreas der 2te

Antworten
  • Forum-Beiträge: 570

30.09.2017, 16:10:04 via Website

Hallo Frank,

man kann als Elternteil nicht immer und überall sein. Man kann immer wieder nur auf "Vertrauen" bauen. Und wenn es nicht WA ist dann gibt es genügend andere Anbieter die nicht auf das "Alter" schauen und sicherer sind... Threema, z.B.

Wenn 2 Personen in einem Zimmer sind und 3 gehen raus, dann müsste einer ins Zimmer kommen, dass keiner mehr drin ist. (laughing) (laughing) (laughing)

Früher hatte man ein Tagebuch, und wehe es hat jemand gelesen :-((angry):-(
Heute hat man Facebook, und wehe es liest niemand... (cool)

Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen, dafür aber jede Menge Nieten(danger)(danger)(danger)

Andreas der 2te

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.953

30.09.2017, 16:13:17 via Website

Das ist mir schon alles klar. Es diente ja nur als Hinweis, dass es ein Mindestalter erfordert. Ich will hier keine Moralpredigt halten. Anzunehmen, dass jeder vor Gebrauch die WhatsApp AGB gründlich studiert, mag man zwar voraussetzen, ist aber meist unrealistisch.
Das soll keine Diskussion werden, ob es andere Messenger gibt oder ob man ständig beobachten soll, was das Kind so macht.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 378

30.09.2017, 16:17:16 via Website

Könnten wir uns jetzt vielleicht dem eigentlichen Thema wieder widmen?

Ich wusste schon warum ich den Hinweis im Ausgangsposting gegeben habe, dass eine Diskussion über Sinn und Unsinn hier von mir nicht erwünscht ist ;)

@ Frank König: Alles gut ;)

— geändert am 30.09.2017, 16:18:42

Huawei MediaPad M5 10,8, Huawei P20 Pro, Honor 7C

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.953

30.09.2017, 16:21:36 via Website

Ich denke, dass die J-Serie von Samsung da nicht verkehrt ist. In dem Alter schaut man auch schon ein wenig auf die Marke und da braucht man als Elternteil wohl nicht bspw. mit einem ZTE Gerät oder dergleichen ankommen.
In meinem Bekanntenkreis wird die J-Serie überwiegend bei 8-14 jährigen genutzt. Scheint also nicht verkehrt zu sein.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 15.633

30.09.2017, 16:23:48 via Website

Frank K.

Das soll keine Diskussion werden, ob es andere Messenger gibt oder ob man ständig beobachten soll, was das Kind so macht.

Ich bin lautstarker Prediger, die Finger von WhatsApp zu lassen, aber man muss auch beachten, um was es geht. Hier geht es um ein Smartphone fürs Kind. Über WhatsApp muss Andreas sich anders mit seinem Kind auseinandersetzen.

Grüße
Aries


Meine Nachbarn hören gute Musik, ob sie wollen oder nicht!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.991

30.09.2017, 17:26:34 via App

@Ping King: ganz ehrlich, eine 10-jährige braucht kein S7... ;)

Da reicht absolut ein A- oder J-Modell.

Samsung Galaxy S9
- Android 8.0
- frei für alle Netze

Antworten
  • Forum-Beiträge: 378

30.09.2017, 18:52:40 via Website

Mal abgesehen davon, dass das S7 deutlich den Preisrahmen sprengt ;)

Huawei MediaPad M5 10,8, Huawei P20 Pro, Honor 7C

Antworten
  • Forum-Beiträge: 570

30.09.2017, 22:57:38 via Website

@Fritz Fuchs und @Andreas,

ich gebe euch beiden Recht.(cool) Klar reicht ein A3 oder A5, aber wie gesagt... es gibt da Familienangebote und da bekommt man mitunter das Smartphone sehr günstig. Klar ist auch das man auf gewisse Aktionsangebote achten muss. Ich selbst habe damals in einem Vodafone-Shop das Galaxy Note 3 um 120,- € günstiger bekommen als bei Vodafone direkt. Solche Aktionen laufen dann meist nur ein paar Tage.

Andreas, wenn Du eine Preisspanne mit angegeben hättest dann würde ich auch nicht unbedingt ein Galaxy S7 vorschlagen.:D Aber zum einen steht da „günstiges Android-Smartphone“ und dann steht da noch „Die Kosten sind erstmal zweitrangig.“(smug)

Ansonsten habe ich im Laufe der Zeit die Erfahrung gemacht das „günstig“ nicht zwingend was mit dem Preis für den Moment zu tun hat. Sondern das man etwas kauft woran man sehr lange seine Freude hat.

Und so wie ich das Sehe überlegst Du auch sehr wohl was Du wann kaufst.

Wenn 2 Personen in einem Zimmer sind und 3 gehen raus, dann müsste einer ins Zimmer kommen, dass keiner mehr drin ist. (laughing) (laughing) (laughing)

Früher hatte man ein Tagebuch, und wehe es hat jemand gelesen :-((angry):-(
Heute hat man Facebook, und wehe es liest niemand... (cool)

Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen, dafür aber jede Menge Nieten(danger)(danger)(danger)

Antworten

Empfohlene Artikel