Samsung Galaxy Tab 10.1 — Nach Anschluss von externeer Festplatte 1.5 TB kein USB OTG mehr möglich

  • Antworten:1
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 1

24.09.2017, 22:29:32 via Website

Hallo zusammen,

habe versucht eine externe Festplatte (HDD) 1.5 TB, Strom nur über USB an meinem Samsung Galaxy Tab A 10.1 anzuschliessen. Das Licht an der Festplatte hat kurz geleuchtet aber es wurde nichts erkannt.
Nun wird das Tablet selbst nicht mehr am PC erkannt und erkennt selbst auch keine anderen OTG Komponenten, die zuvor gingen.

Kann es mir da irgendwas zerschossen haben? Es lädt noch und die Festplatte funktioniert noch mit dem PC. USB Debugging ist an, habe MTP usw. ausprobiert und auch verschiedene Kabel.

Tablet ist das SM-T580 und die Festplatte ist eine Western Digital WDBU6Y0015BBK.

Danke für eure Hilfe!
Grüße
Friedrich

Antworten
  • Forum-Beiträge: 817

25.09.2017, 16:42:10 via Website

Gut möglich, dass Du die USB-Speisespannung zerschossen hast. Falls zur Hand, könntest Du mit so einem USB-Tester kontrollieren, ob noch 5 V von der Buchse kommen:

https://www.amazon.de/Digital-Multimeter-Amperemeter-Multi-Tester-Leistungsmesser-synchronisieren/dp/B00J4H5I3E

Das ist mir mal an einem PC passiert. Kurzschluss in einem USB-Device und eine der Schnittstellen war hinüber, obwohl sie eigentlich kurzschlussfest sein sollte.

Ich weiss, hinterher ist man immer klüger, aber Du hättest die Festplatte besser über einen gespeisten Hub angeschlossen, oder halt mit einem Netzteil vetsorgt. Gibt es überhaupt 3,5 Zoll Festplatten, die nur über USB gespeist werden? Selbst deutlich sparsamere 2,5 Zoll Festplatten laufen oft nicht an einem USB-Port an, sondern brauchen ein Y-Kabel. Darauf, dass
ein Tablet überhaupt die üblichen 500 mA liefern kann, würde ich auch nicht wetten. Du kannst aber selbst mit defektem USB auf die Platte zugreifen, indem Du die an einem PC betreibst, die entsprechenden Ordner freigibst, und mit einem geeignetem Dateiexplorer über WLAN darauf zugreifst.
Schalte mal das Tablet für 10 Minuten komplett ab, und teste erneut. Möglicherweise setzt sich eine Sicherung zurück, auch wenn ich das nicht wirklich glaube.

— geändert am 25.09.2017, 16:55:27

Antworten

Empfohlene Artikel