Motorola Moto X Style — Probleme mit der als "interner Speicher" formatierten SD-Karte

  • Antworten:3
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 1

10.09.2017, 12:07:39 via Website

Hallo Forumler,

ich habe ein Moto X Style jetzt unter Nougat 7.0 laufen und auch hier gibt es immer noch keine Lösung für da o.g. Problem!
Habe die externe SD-Karte als zusätzlichen internen Speicher formatiert, trotzdem werden die meisten
Apps auf dem Gerätespeicher installiert. Ist dieser voll, wird doch nicht etwa endlich die SD-Karte genutzt - nein - da kommt einfach die Meldung, dass der Speicher nicht reicht.
Wenn das unter Windows passieren würde, gäbe es einen shitstorm ohne Ende, nur diese Google darf das!
Es kommt aber noch besser -ich kann anschließend wieder nur einige wenige Apps auf die Karte
verschieben!

Nun meine Fragen:

  1. Gibt es eine interne Möglichkeit, vor der Installation den Speicherort zu wählen?
  2. Gibt es eine interne Möglichkeit, nachträglich beliebige Apps (außer den System-Apps) zu verschieben?
  3. Gibt es ein gutes externes Programm ohne "root", welches ich unter Nougat 7.0 dafür nutzen kann?
    4.Wenn nein, gibt es ein externes Programm mit "root", bzw. wie kann ich unter Nougat 7.0 sicher rooten?

Dieses Problem müssten doch sehr viele Nutzer haben?

Danke und Gruß

— geändert am 10.09.2017, 12:08:12

Antworten
  • Forum-Beiträge: 8.068

10.09.2017, 12:31:12 via Website

Hallo Rumpel Stilzchen!

Herzlich Willkommen hier bei uns im Forum. :)

Ich habe deinen Thread in einen passenden Bereich verschoben.

Viele Grüße
Tim

Samsung Galaxy S9+ (Android 9, G965FXXU2ZRKN, Sicherheitspatch: 1. November 2018)
Samsung Galaxy Tab S4 (Android 8.1.0, T830XXU2ARK4, Sicherheitspatch: 1. Dezember 2018)
Samsung Galaxy Watch (Tizen 4.0.0.1, R800XXU1BRK3)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 830

10.09.2017, 19:19:25 via Website

Ich kenne das von einem Moto G2 unter Android 6.x. Hier kann man unter Einstellungen->Apps für jede App nachgesehen, wo sie gespeichert ist. Bei sehr vielen Apps lässt sich unter dem obersten Punkt Speicher die App dann von intern nach extern verschieben. Bei manchen Apps geht das allerdings auch nicht. Wenn der interne Speicher unter 500 MB sinkt, kommt die Meldung, dass der Speicher voll ist.
Bei gerootetem Gerät können Apps wie App2SD helfen, sogar ohne verschmolzenem Speicher.
Wurden die Daten migriert?

— geändert am 10.09.2017, 19:21:35

Antworten
  • Forum-Beiträge: 13

11.09.2017, 13:54:21 via Website

Hallo,

MotoG 3 (2015, osprey) mit LineageOS 14.1 (Android 7.1.2) keine Probleme Apps auszulagern und auch das Speicherverzeichnis der Kamera auf die SD-Karte zu verlagern.

Gruß
bidstreamer

Antworten

Empfohlene Artikel