Samsung Galaxy S5 Mini — SD-Karte als interener Speicher per ADB

  • Antworten:12
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 6

06.08.2017, 09:12:46 via Website

Hallo liebes Forum,
es freut mich, dass ich nun bei euch Mitglied sein darf.
Leider habe ich gleich ein kleines Problem dabei, bei welchem ich auf eure Hilfe hoffe. Ich habe ein Samsung Galaxy S5 mini (SM-G800F) mit Android 6.0.1 Da mein internen Speicher immer wieder voll ist, wollte habe ich erfahren dass man die SD-Karte bei Android 6 per ADB auch aufteilen und somit mit als interenen Speicher nutzen kann. Hieraufhin habe ich dies versucht, scheitere jedoch an dem Punkt wo die die Karte partitioniert werden soll. Wie ihre im Bild sehen könnt läuft es am anfang wie ich glaube sehr gut. Gebe ich dann den Befehl "sm list-disks adoptable" ein dann kommt nichts, lasse ich das "adoptable" hingegen weg findet er meine Speicherkarte. Gebe ich wie im Bild zu sehen dann den Befehl zur Partitionierung ein dann passiert wieder nichts:-(. Meine SD-Karte habe ich nun auch schon formatiert, aber auch dass brachte leider keinen Erfolg:-(
Wie ihr seht habe ich schon eine ganz Weile rumprobiert und weis nun echt nicht mehr weiter.
Wäre super wenn ihr mir helfen könntet.

Vielen Dank schonmal im Vorraus
Oli

Antworten
  • Forum-Beiträge: 6

06.08.2017, 09:13:39 via Website

Hier noch das versprochene Bild zu meinem Problem.
Viele Grüße
Oli

image

Antworten
  • Forum-Beiträge: 34.458

06.08.2017, 09:19:58 via Website

Hast Du hier mal geschaut?
https://www.androidpit.de/micro-sd-als-internen-speicher-formatieren

L.G. Erwin
..................
Wissen ist Macht. Nichts wissen macht nichts.
Wer einen Rechtschreibfehler findet darf ihn behalten.
Am Ende wird alles gut. Und wenn es nicht gut ist, ist es nicht das Ende.
Hat dir mein Beitrag gefallen? Dann würde ich mich über ein Danke freuen.
(cool)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 6

06.08.2017, 09:30:44 via Website

Guten Morgen Erwin,
vielen Dank fütr deine Antwort.
Ja das habe ich schon gelesen und die machen es ja auch ohne das "adoptable". Habe es ja wenn ich es richtig sehe genau so gemacht, nur funktioniert es bei mir nicht:-(
Hast du eine Idee woran das liegen kann?

Viele Grüße
Oli

Antworten
  • Forum-Beiträge: 34.458

06.08.2017, 09:43:51 via Website

Ne, keine Idee
Halte auch nichts davon.
Habe noch nie die SD als Speicher eingebunden.
Auch mit dem Verschieben von Apps auf die SD hatte ich immer Probleme (HTC Desire)
Mit meinem Sony Z3c und nun auch mit meinem S7 habe ich genug Speicher und keine Probleme

— geändert am 06.08.2017, 09:44:15

L.G. Erwin
..................
Wissen ist Macht. Nichts wissen macht nichts.
Wer einen Rechtschreibfehler findet darf ihn behalten.
Am Ende wird alles gut. Und wenn es nicht gut ist, ist es nicht das Ende.
Hat dir mein Beitrag gefallen? Dann würde ich mich über ein Danke freuen.
(cool)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 6

06.08.2017, 10:00:20 via Website

Schade, aber dennoch vielen Dank.
Da mein s5mini jedoch nur 16GB internen Speicher will ich hiermit noch etwas mehr rausholen, ohne mir ein neues Smartphone wie bspw. dein S7 kaufen zu müssen.

Kann mir sonst einer weiterhelfen?
Viele Grüße
Oli

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.404

06.08.2017, 10:49:04 via Website

Wie sieht die Ausgabe von sm list-volumes aus?

Mein Mainframe -> HP16C

Troubleshooting-Probleme? -> Kepner Tregoe!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 6

06.08.2017, 11:40:49 via Website

Hallo Müli,
vielen Dank für deine Antwort.
Ich habe es gerade mal eingegeben (siehe Bild)

Viele Grüße
Oli

image

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.404

06.08.2017, 14:09:49 via Website

Es sollte so aussehen, also hat es meiner Meinung nach funktioniert!

Ich habe es selber nicht durchexerziert, daher bin ich auch nur auf die Ausgaben angewiesen.
Nach dem ersten Screeny kann meiner Meinung die Ausgabe von sm list-disk adoptable noch nicht srelevantes anzeigen, da zu dem Zeitpunkt, die microSD noch nicht zum Adoptable Storage konvertiert wurde.
Die Anzeige der Speichergrößen aus den Einstellungen heraus funktioniert nicht wirklich (das ist der haken an diesem 'dirty hack'), darauf kann man sich also nicht verlassen!

Mein Mainframe -> HP16C

Troubleshooting-Probleme? -> Kepner Tregoe!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 6

06.08.2017, 14:31:49 via Website

Das hatte ich auch gedacht,
wenn ich dann allerdings meine Handy neustarte und in den Speicher sehe sieht es so aus?
Hab ich eventuell noch iwas vergessen oder so?
Ich wurde auch nie gefragt wie ich die Kare formatieren will:-(
Hast du noch eine Idee was ich versuchen kann?

Viele Grüße
Oli

image

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.404

06.08.2017, 15:11:51 via Website

Das hatte ich ja gerade versucht deutlich zu machen, die Speicheranzeige über die Einstellungen funktioniert nicht zuverlässig. Ohne Root fehlt leider Busybox, den beiliegenden Tools würde ich mehr vertrauen!

Ich würde jetzt das Galaxy mal an einem PC anschließen (was zeigt der Explorer eigentlich für Speichergrößen?) und Daten drauf kopieren und schauen was die Speicheranzeige dazu sagt. Rein theoretisch ist der interne Speicher ja jetzt etwa 32GB groß, wenn er auch so nicht angezeigt wird, es müssten also noch ca. die Hälfte der microSD (was für eine microSd war das eigentlich?) plus die restlichen freien GB's auf den nun vergrößerten internen Speicher passen, das würde ich jetzt mal probieren auf das Gerät zu kopieren.

Ich habe bisher alle Geräte gerootet und bei Speichermangel mit FolderMount und Link2SD umschifft. Auch wenn Google seit Android 6.+ mit Adoptable Storage eine Möglichkeit geschaffen hat, Speicherproblemen zu begegnen, halte ich die Lösung eher für einen windigen Weg und nicht umsonst haben ja auch einige Hersteller diese Feature deaktiviert.

Mein Mainframe -> HP16C

Troubleshooting-Probleme? -> Kepner Tregoe!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1

17.10.2018, 00:44:11 via Website

Habe exact das gleiche Problem. Auch der Explorer zeigt die Werte wie am Handy an, intern 16GB extern 32GB, jemand eine Idee an was es liegen könnte?

Antworten

Empfohlene Artikel