Also doch nicht "für lau"...Facebook bringt Werbung in seine Messenger-App

  • Antworten:11
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
C. F.
  • Blogger
  • Forum-Beiträge: 529

12.07.2017, 19:35:53 via Website

Facebook will künftig Werbung in seinem Messenger anzeigen. Das neue Werbeformat "Messenger Ads" ist nach erfolgreichen Tests ab sofort
weltweit verfügbar. Unternehmen profitieren von einer enormen
Reichweite.

Unternehmen können künftig ihre Werbeanzeigen auch im
Facebook-Messenger unterbringen: Nach "vielversprechenden Tests" in
Australien und Thailand bietet Facebook seine "Messenger Ads" jetzt
weltweit an. Die Werbeanzeigen sind im Homescreen des Messengers zu
sehen. Ein Klick darauf führt den Nutzer auf eine externe Website oder
startet einen Chat. In Unterhaltungen mit Freunden soll aber weiterhin
keine Reklame auftauchen, verspricht Facebook. Die "Messenger Ads"
befinden sich derzeit in der Betaphase.

Facebook Auch in seinem hauseigenen Messenger will Facebook künftig
Werbung anzeigen. Sie wird im Homescreen der App zu sehen sein.
Vergrößern Bild: Facebook Reizvolle Reichweiten Werbetreibenden bietet
sich die Möglichkeit, ihre Kampagnen auszubreiten und bessere
Ergebnisse zu erzielen, schwärmt Facebook in einem Blog-Eintrag.
Besonders reizvoll für Werbende dürfte die hohe Reichweite sein: Mehr
als 1,2 Milliarden Menschen nutzen den Messenger im Monat. Zunächst
wird aber nur ein kleiner Prozentsatz der Nutzer die neuen Anzeigen zu
sehen bekommen. Vor zweieinhalb Jahren hatte ein Facebook-Manager
versichert, dass der hauseigene Messenger "nicht mit Werbung
zugekleistert" werden solle.

Für Facebook bietet der Messenger eine "praktische Möglichkeit", um
den Kontakt zwischen Nutzern und Unternehmen herzustellen. Die Kunden
können den Firmen via Messenger ihre Fragen stellen, Termine
vereinbaren oder sich beraten lassen.

Die "Messenger Ads" sind im Werbeanzeigenmanager und im "Power Editor"
verfügbar. Wie bei anderen Werbeformaten stehen den Werbenden auch bei
den Messenger-Anzeigen zahlreiche Targeting-Optionen zur Auswahl. So
lassen sich gezielt bestimmte Zielgruppen ansprechen und Streuverluste
minimieren. (dbe)

Quelle: https://www.heise.de/newsticker/meldung/Facebook-bringt-Werbung-in-seine-Messenger-App-3769931.html

Auch hier zeigt sich letztendlich: es gibt im Leben nichts geschenkt. Auch keinen Messenger. Entweder muss ich damit leben, dass meine Daten gesammelt und kommerzialisiert werden, oder ich bekomme Werbung eingeblendet. Oder beides.

— geändert am 12.07.2017, 19:50:15

Antworten
  • Forum-Beiträge: 24.215

12.07.2017, 19:39:56 via App

Ich würde gerne wissen, was die Werbung pro Jahr ein einzelnes Unternehmen kostet?

💞🐾„Woran sollte man sich von der endlosen Verstellung, Falschheit und Heimtücke der Menschen erholen, wenn die Hunde nicht wären, in deren Gesicht man ohne Misstrauen schauen kann?“ (Arthur Schoppenhauer) 🐾💞

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.346

17.07.2017, 00:11:18 via Website

Ich werde immer mit unverständlichen Augen angesehen, wenn ich sage ich habe kein Facebook/WA.

Liebe Grüße aus 🇩🇪

⚠ Ein Lächeln ist ein Geschenk welches sich jeder leisten kann ☑

Antworten
  • Forum-Beiträge: 15.611

17.07.2017, 00:22:36 via Website

Es ist halt nicht erkennbar, womit das Geld verdient wird. Zwar wundert man sich gelegentlich, über Einblendungen, aber das ist genauso schnell wieder vergessen.

Ich gehe soweit, dass diese Unternehmen nichts anderes machen, als Trojaner vor 15/20 Jahren.

Grüße
Aries


Meine Nachbarn hören gute Musik, ob sie wollen oder nicht!

MajorTom

Antworten
C. F.
  • Blogger
  • Forum-Beiträge: 529

17.07.2017, 19:26:48 via Website

MajorTom

Ich werde immer mit unverständlichen Augen angesehen, wenn ich sage ich habe kein Facebook/WA.

Eine Cousine von mir hat auch recht ungläubig reagiert, als ich sagte, ich habe kein WhatsApp. Und die arbeitet beim BSI (thinking)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.346

18.07.2017, 11:57:35 via Website

Alle machen es, also muss es ja korrekt sein. Sonst würde es ja keiner nutzen.
So einfach macht es sich der User heute. ;)

Liebe Grüße aus 🇩🇪

⚠ Ein Lächeln ist ein Geschenk welches sich jeder leisten kann ☑

Antworten
  • Forum-Beiträge: 20.729

18.07.2017, 15:28:41 via App

Das beste was man mir mal an den Kopf geschmissen hat, als ich sagte ich habe kein WhatsApp und auch kein Interesse das zu installieren, war: "Wie kann man bloß so rückständig sein. Auch die ältere Generation sollte zumindest ETWAS mit der Zeit gehen." (laughing) rofl

— geändert am 18.07.2017, 15:31:40

Don't turn your back, don't look away. And don't Blink . Blink and you're dead.

Antworten
Pippi
  • Blogger
  • Forum-Beiträge: 3.159

18.07.2017, 16:25:54 via App

Ist ja nett. Hast du denn die jüngere userschicht aufgeklärt warum du es nicht nutzt?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 20.729

18.07.2017, 16:36:20 via App

Ich habe ihm mitgeteilt, wenn er etwas von mir will, könne er mich jederzeit über Conversations, Threema, SMS, Email und notfalls sogar Hangouts erreichen. ;)
Meine Erklärung, das ich schlicht und einfach WhatsApp aus Datenschutzgründen nicht nutze ist wie zu 90% üblich abgewunken worden.
Manchen Leuten ist in dem Fall einfach nicht zu helfen..

Don't turn your back, don't look away. And don't Blink . Blink and you're dead.

Antworten
Bastian Siewers
  • Admin
  • Staff
  • Forum-Beiträge: 9.223

18.07.2017, 16:39:31 via Website

Hallo zusammen,

wie der Titel des Threads besagt, geht es hier um Werbung im Facebook Messenger, nicht ob man WhatsApp nutzen soltle oder nicht. Meint ihr nicht auch, dass wir mal wieder etwas vom Thema abgekommen sind? ;)

Bitte kommt also zum eigentlichen Thema zurück, Werbung im Facebook Messenger :)

Antworten

Empfohlene Artikel