Samsung Galaxy A3 (2016) — Fotos mit Root wiederherstellen

  • Antworten:0
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 1

11.07.2017, 12:40:47 via Website

Hallo liebe Community,

Vorgestern ist mir ein großes Missgeschick passiert. Habe Fotos der letzten 4 Monate im sicheren Glauben sie bereits gesichert zu haben, gelöscht. Leider habe ich sie in Wirklichkeit nicht gesichert. :'(

Habe es nun geschafft mittels den Apps DiskDigger und DigDeep die Fotos wiederherzustellen; allerdings nur in Auflösung 320x180. In der App Beschreibung von DiskDigger habe ich gelesen, dass die Wiederherstellung in Originalauflösung möglich ist, wenn das Gerät gerootet ist. Das Gerät ist aber nicht gerootet.

Nun habe ich zur Wiederherstellung noch 2 Möglichkeiten. Entweder ich versuche es mit einem Programm wie FonePaw, das mir das Gerät rootet. Allerdings habe ich da so meine Bedenken. Habe oft gelesen, dass das Rooten mit einem externen Programm zu Problemen führen kann. Außerdem kostet das Programm selbst nochmal seine 50 Euro.

Die zweite Möglichkeit wäre das Gerät nach einer Anleitung selbst zu rooten und es dann nochmal mit einer App probieren. Allerdings geht ein Root mit einer vollständigen Formatierung einher oder nicht? Das würde diese Variante ohnehin obsolet machen. Kenn mich da leider noch nicht so gut aus, vielleicht könnt Ihr mir da helfen.

Hab ein Samsung Galaxy A3 2016 mit Android 6.0.1. Zu den Fotos: Die waren am internen Speicher. Vor 2 Tagen gelöscht, leider seither einige Lese und Schreibzugriffe, da ich erst später kapiert habe, dass ich die Fotos noch nicht gesichert hatte.

Bin für jede Hilfe sehr dankbar,

LG

Antworten

Empfohlene Artikel