Soll ich zu Apple umsteigen?

  • Antworten:12
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 2

09.07.2017, 15:44:23 via Website

Gute Tag.

In diesem Beitrag möchte ich von euch wissen was ihr zu diesem Thema haltet und was ihr mir raten würdet.

Im Moment bin ich bei einem Punkt angekommen, an dem ich ein neues Smartphone und einen neuen Laptop benötige. Jetzt bin ich schon seit ein paar Wochen auf der Suche nach neuen Geräten und bin nun auch auf die Firma mit dem Apfel gekommen und auch wenn ich in der Vergangenheit nicht unbedingt der größte Apple Fan war, bin ich von den neuesten Gerüchten zum iPhone 8 und zum ARKit recht positiv gestimmt. Zu den Macbooks war ich nie besonders negativ gestimmt. Gute Akku Laufzeit, gutes Display und gute Performance alles supi.

Im Moment bin ich Android/Windows Nutzer und eigentlich recht zufrieden allerdings möchte ich irgendwie auch etwas neues ausprobieren. Was haltet ihr von der Idee zu Apple zu wechseln?

Hauptsächlich verwende ich meinen Laptop fürs Programmieren, surfen und Ableton Live (Professionelle Musikproduktion Software). Auf meinem Smartphone schreibe ich meistens mit anderen, lese News, höre viel Musik und mache Fotos.

Ich benötige keine Empfehlungen für ein neues Smartphone und/oder Laptop. Dieser Post sollte sich nur um das Thema Apple Ja oder Nein drehen. Danke

LG keahie

P.s. Bitte beleidigt niemanden nur weil es Leute gibt die anderer Meinung sind als du.

Alex

Antworten
  • Forum-Beiträge: 378

09.07.2017, 16:08:31 via Website

Hallo,

also wenn du mit Android/Windows zufrieden bist, dann würde ich an deiner Stelle auch da bleiben. Denn wie heißt es so schön: Never change a running system ;)

Ich denke, dass du bei Apple, was die Performance bei Grafik-, Video- und Musikbearbeitung angeht, vielleicht besser aufgehoben sein könntest und dass die Synchronisation zwischen einem Mac und dann ja wahrscheinlich dem iPhone etwas komfortabler ist, als zwischen Windows und Android, allerdings kommen auch erheblich hohe Kosten auf dich zu, wenn ich mir die Preise (auch von gebrauchten) Mac(book)s anschaue...

Mein Rat ist: Wenn du zufrieden bist, bleib´ da, wo du bist ;)

Grüße, Andi

Huawei MediaPad M5 10,8, Huawei P20 Pro, Honor 7C

AlexMichael K.keahie

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3.156

09.07.2017, 16:25:16 via Website

Ich denke, du musst dir überlegen, was du genau willst. Android ist sehr frei, man kann viel damit anstellen, was aber fairerweise Fluch und Segen ist. Bei Apple bist du relativ stark in den Apfelkosmos eingebunden, was aber nicht unbedingt von Nachteil sein muss. Wenn du ein Phone brauchst, das nur funktionieren soll, ohne Experimente, ist Apple mit Sicherheit eine gute Wahl. Wenn du mehr Flexibilität willst, würde ich eher zu Android raten.

»Die Möglichkeiten der deutschen Grammatik können einen, wenn man sich darauf, was man ruhig, wenn man möchte, sollte, einlässt, überraschen.«

Alexkeahie

Antworten
  • Forum-Beiträge: 24.221

09.07.2017, 16:25:44 via App

Ich denke, du sollst ruhig über den Tellerrand hinaus schauen und Apple ausprobieren.

💞🐾„Woran sollte man sich von der endlosen Verstellung, Falschheit und Heimtücke der Menschen erholen, wenn die Hunde nicht wären, in deren Gesicht man ohne Misstrauen schauen kann?“ (Arthur Schoppenhauer) 🐾💞

Alexkeahie

Antworten
  • Forum-Beiträge: 29.907

09.07.2017, 18:22:33 via Website

Wenn du offen für Neues und bereit dich damit auseinandersetzen nimm apple

Die oft angesprochene Freiheit von Android nützt eh nur ein Bruchteil der Smartphonebesitzer.

Liebe Grüße, Frauke
- - - - - - - - - - - - - - - - --

Wenn man rechts dreht wird die Landschaft schneller. ;-)

Alex

Antworten
Klaus
  • Blogger
  • Forum-Beiträge: 19.167

09.07.2017, 18:26:51 via App

Hallo keahie!

Herzlich Willkommen hier bei uns im Forum. :)

Ich habe deinen Thread mal in unsere Kaufberatung verschoben. ;)

Was spricht dagegen? Wenn du Apple mal ausprobieren willst und dir für dich selbst sicher bist, dann versuche es. Auch ein I Phone wird mal alt, oder kann verkauft werden, wenn dir das System dann nicht zusagen sollte. ;)

| LG Klaus |
| Google Nexus 6P - Dirty Unicorns | Google Nexus 6 - Dirty Unicorns |
| Das AndroidPITiden-Buch | Die Androiden-Toolbox | AndroidPIT-Regeln |

Alexkeahie

Antworten
  • Forum-Beiträge: 812

09.07.2017, 18:50:40 via Website

Läuft denn die Musikproduktionssoftware unter MacOS? Findest Du dort die selbe Entwicklungsumgebung fürs Programmieren vor? Hast Du viel Geld in Apps gesteckt?

Davon abgesehen, dass die Apple Hardware nicht gerade billig ist, könnten hier zusätzliche Ausgaben für Dinge auf Dich zukommen, die Du schon mal bezahlt hast. Außerdem musst Du Dich in vieles neu einarbeiten. Mein Ding wär's also nicht, ich würde bei Windows und Android bleiben.

keahie

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2

09.07.2017, 19:01:17 via Website

Ich bedanke mich schon einmal für alle Antworten die ich bekommen habe. Es ist wirklich schön die Meinung von anderen zu lesen :) Also von mir schon einmal ein großes Dankeschön an alle die bis jetzt einen Kommentar geschrieben haben und alle zukünftigen, die noch einen Kommentar schreiben werden.

Nun zu den Punkten die Michael K. genannt hat. Dies schreibe ich als eine Art Erweiterung für meine Frage um ihn und allen zukünftigen Leser zu informieren.

Musikproduktionssoftware: Ja, es gibt Ableton Live für Mac OS. Die Software ist sogar auf Mac OS extra angepasst worden. Sprich unter Mac OS läuft sie besser und schneller.

Entwicklungsumgebung: Ja, meine IDE's mit denen ich programmiere gibt es für Windows, Mac OS und Linux.

Apps: Unter Android habe ich mir nicht wirklich Apps gekauft und alle Apps die ich brauche, würde ich mir mit 20€ alle auf iOS wieder kaufen können. Ja ich habe bedacht, dass im App Store einige Apps teurer sind als im Play Store.

LG keahie

Antworten
  • Forum-Beiträge: 8.173

09.07.2017, 19:22:20 via Website

...und die iOS-Apps sind i.d.R. besser als die Android-Versionen.

Ich würde durchaus auch mal einen Wechsel in die Apple-Welt machen. Aber nur komplett. Ein einzelner Apfel ist irgendwie immer nur ein Fremdkörper in der Windows/Android-Welt. Außerdem ist das total schicke und hochwertige Hardware und das Zusammenspiel total Klasse.

if all else fails, read the instructions.

Alexkeahie

Antworten
  • Forum-Beiträge: 321

10.07.2017, 18:58:35 via Website

Trau dich! Ist zwar nicht gerade günstig aber mMn ist ios weit überlegen. Ich kam allerdings mit Android nie zurecht.

Die Apps sind definitiv besser/schöner/werde mehr gepflegt
generell das Design spricht mich mehr an
Updates!

Versuchs doch einfach ;)

btw: nutze ein SE 😀

Der Klügere gibt nach! Eine traurige Wahrheit, sie begründet die Weltherrschaft der Dummheit.

keahie

Antworten
  • Forum-Beiträge: 378

10.07.2017, 19:44:58 via Website

Tja, so unterschiedlich sind Meinungen...ich bin vom iPhone 7 zum S7 Edge und dann zum S8+ gewechselt und bin froh, diesen Schritt gemacht zu haben..wenn meine Apple-Produkte den Geist aufgeben, werde ich Stück für Stück umsteigen, da ich nicht mehr bereit bin, die horrenden Preise bei Apple zu zahlen...denn irgendwann ist einfach Schluss. Diese Profit-Gier bin ich nicht mehr gewillt zu unterstützen...wenn ich alleine schon sehe, was eine simple Speichererweiterung beim iPhone kostet...nicht 5€, nicht 10€, nicht 50€, sondern gleich hunderte €...

Außerdem ist man bei Apple zu stark eingeschränkt...arbeite jetzt seit mehr als 10 Jahren nur noch mit Apple-Produkten und meiner Meinung nach ist der Vorteil schon lange dahin...Apple hat in den letzten Jahren jede Menge Federn gegenüber der Konkurrenz gelassen und wird auch in absehbarer Zeit nicht mehr aufholen können...

Aber das Hauptargument für mich persönlich ist halt mittlerweile der Preis.

Huawei MediaPad M5 10,8, Huawei P20 Pro, Honor 7C

AlexSiberianTiger90Michael K.keahie

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3.156

10.07.2017, 19:55:21 via Website

Wobei die Wertstabilität den hohen Preis etwas relativiert.

»Die Möglichkeiten der deutschen Grammatik können einen, wenn man sich darauf, was man ruhig, wenn man möchte, sollte, einlässt, überraschen.«

Antworten
  • Forum-Beiträge: 378

11.07.2017, 06:29:26 via Website

Das stimmt wohl schon. Aber nach etlichen Jahren relativiert sich das Ganze wieder und selbst dann sind Apple-Produkte nicht mehr soviel mehr Wert als andere Geräte auch. So sind zumindest meine Erfahrungen, was private Verkäufe angeht.

Huawei MediaPad M5 10,8, Huawei P20 Pro, Honor 7C

Antworten

Empfohlene Artikel