Allwinner Yonestoptech A83 octopus bt1078 10' Tablet, Firmware zerschossen und nach Neuflash bootet es nicht mehr ordentlich

  • Antworten:3
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 14

06.07.2017, 11:22:30 via Website

hallo erst mal an alle Entwickler und Helfer und Mitleser.
Hier mein Problem: beim Versuch einer Installation einer neueren (6.01) Androidversion habe ich mir
das original installierte Android 5.1.1 zerschossen, der Start des Grätes endet im Startbild.
Ich versuche nun seit zwei Tagen die alte und oder die neueste Version (6.01.9) mittels SD zu installieren;
hierzu benutze ich das Tool PhoenixCard um die ...img im .iso Mod auf die SD zu bringen (das Glaube ich zumindest). Das funktioniert auch soweit mit success!
Wenn ich dann die sd in das Gerät stecke und neu starte fährt das Tablet hoch und läd das Image von der sd. Ein anschliessender Neustart des Gerätes ist nur mit eingesteckter sd möglich es dauert dann
ein gefühltr Ewigkeit bis das Image geladen ist. Eine Benutzung bzw. Handhabung ist dann aber nicht
möglich da alles von der sd geladen werden muss und die einfach zu langsam ist.
So mein Frage: wie kriege ich eine funktionierende Version auf das Gerät? Wie komme ich auf die Recoveryseite- habe alle möglichen beschriebenen "Drückversuche" der tasten probiert, jedoch ohne Erfolg bis jetzt.
Hilfe wird, wie der Engländer sagt: highly be appreciated.
Gruss
Klaus

— geändert am 06.07.2017, 12:31:57 durch Moderator

Antworten
Klaus
  • Blogger
  • Forum-Beiträge: 19.167

06.07.2017, 12:31:56 via App

Hallo Klaus Birk!

Herzlich Willkommen hier bei uns im Forum. :)

Ich habe mir mal erlaubt, deinen Threadtitel etwas zu bearbeiten. Bitte sei doch so gut und achte das nächste Mal auf einen aussagekräftigeren Threadtitel.

Danke :)

| LG Klaus |
| Google Nexus 6P - Dirty Unicorns | Google Nexus 6 - Dirty Unicorns |
| Das AndroidPITiden-Buch | Die Androiden-Toolbox | AndroidPIT-Regeln |

Antworten
  • Forum-Beiträge: 14

08.07.2017, 10:53:59 via Website

Hi,
so ich bin zunächst schon mal weiter gekommen. Ein Formatieren der SD mit dem HP Tool ( 16GB~ 3 Std.), sowie die Einstellung des Tools PhoenixCard auf Product statt auf Startup**brachte den gewünschten Erfolg.
Die Firmware startet direkt mit dem Fortschrittsbalken und endet mit **Card ok
. Dann der Neustart ohne die SD brachte den gewünschten Erfolg.
Gruss
Klaus

Antworten

Empfohlene Artikel