Samsung Galaxy S7 Edge — Aufgenommene Bilder werden nach leerem Akku nicht mehr angezeigt

  • Antworten:5
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 1

02.07.2017, 10:32:50 via Website

Guten Tag,

wir waren gestern zu einer Hochzeit und ich habe dort mit meinem Handy auch Bilder und Videos gemacht.

Zuletzt vom Feuerwerk und der Lasershow. Während letzterer ging mein Handy dann mangels Akku aus. Als ich es dann wieder geladen hatte, wurden mir ganz viele Dateien nicht mehr angezeigt, ich erhalte nur einen grauen Bildschirm und ein Ausrufezeichen.... Auch bei Dateien (bis einschließlich der Feuerwerk) - die ich mir bereits angesehen hatte.

Bin gerade dabei, sie auf den PC zu ziehen, doch selbst da erhalte ich nur einen schwarzen Monitor.

Kennt einer von euch diese Problematik möglicherweise?
Woran kann das liegen? Und kann ich es rückgängig machen?

Das Handy ist nicht runter gefallen, und es betrifft auch nur partiell Bilder, trat aber auch heute früh auf, nachdem das Handy sowohl neugestartet als auch voll geladen war.

Auch über die eigenen Dateien öffnet es die Bilder nicht. Auch nicht über die Quickie App kann ich die Bilder nicht öffnen.

Hoffentlich kennt ihr ein paar Lösungen, damit ich die Bilder wieder anzeigen lassen kann...

— geändert am 02.07.2017, 13:59:15 durch Moderator

Antworten
  • Forum-Beiträge: 7.962

02.07.2017, 14:01:13 via Website

Hallo Christiane!

Herzlich Willkommen hier bei uns im Forum. 

Ich habe deinen Threadtitel mal etwas angepasst.
Bitte sei doch so gut und achte das nächste Mal auf einen aussagekräftigeren Titel.

Danke 

— geändert am 02.07.2017, 14:12:24

Samsung Galaxy S9+ (Android 9, Sicherheitspatch: 1. November 2018)
Samsung Galaxy Tab S4 (Android 8.1.0, Sicherheitspatch: 1. Oktober 2018)
Samsung Galaxy Watch (Tizen 4.0.0.1)

Antworten
Blurryface
  • Blogger
  • Forum-Beiträge: 760

02.07.2017, 15:23:56 via App

Klingt ganz danach, dass die Bilddatein beschädigt sind.
Hatte das Problem mal mit einer SD Karte.
Da wurde mir auch dieses Ausrufezeichen angezeigt und der PC konnte die Bilder auch nicht öffnen.
Da kann man leider nicht viel machen
Wenn auch ein Neustart nicht geholfen hat.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.404

02.07.2017, 16:26:54 via Website

Zunächst einmal sollte man wissen, ob eine microSD verwendet wird, also der Pfad der Camera-App dorthin zeigt! Liegen die Bilder auf der SD und wird diese nicht mehr erkannt könnte es zu dem Erscheinungsbild kommen.
Eine weitere Möglichkeit wäre, dass ein Cloud-Dienst genutzt wird und die Bilder schon hochgeladen wurden und durch den 'Power Fail' etwas in der Dateiverwaltung zerstört wurde.

Mein Mainframe -> HP16C

Troubleshooting-Probleme? -> Kepner Tregoe!

Antworten
Blurryface
  • Blogger
  • Forum-Beiträge: 760

02.07.2017, 17:05:09 via App

Also wenn die SD nicht mehr erkannt wird, dann würde der Ordner auch nicht angezeigt werden.
Wenn die Bilder auf einer SD liegen und diese ne Macke hat (bspw. fehlerhafte Zuordnung) dann sind die Bilder mit hoher Wahrscheinlichkeit auch defekt und nicht wiederherstellbar.
Alles schon durch.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.404

02.07.2017, 17:47:33 via Website

Naja, es kommt immer darauf an, mit welchen Tools (Filemanager, Galerie usw.) welche Aktionen (Copy, Anzeige etc.) durchgeführt werden und wo welche Files (Bilder, Thumbnails) physikalisch lokalisiert sind/waren. Ich persönlich nutze für nahezu jede vorinstallierte App eine Entsprechung aus dem Play Store, da werden dann z.B. die Bilder schon mal in anderen Verzeichnissen (auf der microSD) abgelegt, die Thumbnails verbleiben dann aber im internen Speicher, so können quasi Links zu den Bildern noch gelesen werden nur das Ziel ist nicht mehr greifbar.
Ohne die Konfiguration (SD: ja/nein, welche Apps: Stock/Play Store Alternative usw.) zu kennen ist jedenfalls so etwa alles möglich!

Mein Mainframe -> HP16C

Troubleshooting-Probleme? -> Kepner Tregoe!

Antworten

Empfohlene Artikel