Kids umgehen Kindersicherung mit abgesichertem Modus

  • Antworten:8
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 5

25.06.2017, 12:59:42 via Website

Guten Tag

Ich habe unserer Tochter ein Wiko Lenny 2 (Android 5.1 mit Root) mit Kids Place eingerichtet, nun hat sie herausgefunden wie man in den in den abgesicherten Modus kommt. Dort funktioniert natürlich Kids Place nicht. Zudem kann in diesem Modus problemlos die Multitask-Taste (Quadrat) gedrückt werden und so die letzten geöffneten Apps vom "normalen Modus" wieder geöffnet werden obschon diese eigentlich im abgesicherten Modus nicht gehen sollten.

Gibt es eine Möglichkeit, allenfalls per Rottzugriff, ein anderes Passwort für den abgesicherten modus zu vergeben oder diesen mit einer anderen Tasenkombination zu starten?

Besten Dank im Voraus für eine rasche Hilfe

Gruss
Manuel

Antworten
  • Forum-Beiträge: 5

25.06.2017, 16:39:58 via Website

Hallo Pascal

Es hat leider nicht funktioniert. Leider kann ich über den Ausschaltknopf immer noch den abgesicherten Modus starten.
Es muss doch eine Lösung geben womit ich den abgesicherten Modus mit einem anderen Passwort schützen kann?
Bin schon mehr als eine Woche im Netz am suchen. Scheint als wäre ich der einzige der dieses Problem hat.
Bie WIKO und Kids Place habe ich auch schon nachgefragt. Die haben auch nicht wirklich eine Lösung.:(

Antworten
  • Forum-Beiträge: 5

26.06.2017, 21:05:24 via Website

An alle die das lesen

Das einzige was funktioniert ist, die App als System App zu installieren. Dazu muss das Handy gerootet sein. Danach mit ES Datei Explorer die apk der betroffenen App ins Verzeichnis system/apps verschieben. Danach startet die Kindersicherungsapp auch im abgesicherten Modus und ist somit dort auch wirksam. Diese Methode wurde auch vom Support von Kids Place empfohlen.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 15.604

26.06.2017, 21:18:19 via Website

Springt der Entwickler von Kids Place denn auch für die dadurch verlorene Herstellergarantie ein?

Gibt Kids Place auch Support zu dadurch nicht mehr installierbare Herstellerupdates?

— geändert am 26.06.2017, 21:20:02

Grüße
Aries


Meine Nachbarn hören gute Musik, ob sie wollen oder nicht!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 5

28.06.2017, 21:38:03 via Website

@Aries
Natürlich nicht. Sie empfehlen dies nur für "erfahrene Benutzer" ;)
Es ist nicht sauber, wenn ich zuerst rooten muss damit die App auch im abgesicherten Modus funktioniert.
Dies ist nicht nur bei KidsPlace so sondern auch bei allen anderen Sicherungsapps wie zum Beispiel AppLock.
Ich habs selbst mal getestet.
AppLock installiert. Alle Apps, bis auf ein oder zwei, gesperrt. Das Handy im abgesicherten Modus neu gestartet auf Multitasktaste lange gedrückt (Quadrat) dort irgend eine App gewählt die mal im "normalen" Modus gestartet wurde und siehe da, sie startet ohne dass sie von AppLock gesperrt ist.

Ich finde, dass dies eine grosse Sicherheitslücke von Google ist. Es sollte möglich sein, für den abgesicherten Modus ein eigenes Passwort zu erstellen, somit müsste das Handy nicht gerootet werden und die App könnte ganz normal installiert werden.

Vielleicht wird dies bei einem zukünftigen Android installiert. Wer weiss .....

@Julius
Wenn ich Root habe und die App zur System-App mache, dann startet sie eben auch im abgesicherten Modus.
Wenn ich kein Root habe kann ich die App nicht zur System-App machen und sie startet im abgesicherten Modus nicht.
Mit Button Remapper hats bei diesem Handy nicht funktioniert, bzw. war mir zu kompliziert und aussderdem muss ich auch da Root haben.

— geändert am 28.06.2017, 21:44:26

Antworten
  • Forum-Beiträge: 53

29.06.2017, 07:13:35 via App

Ich habe unserer Tochter ein Wiko Lenny 2 (Android 5.1 mit Root) mit Kids Place eingerichtet

Sa hast du Doch gesagt dass du root hast, oder liegt hier ein Missverständnis vor?

Antworten

Empfohlene Artikel