Andauernde Abstürze, fehlender Support seitens des Herstellers - Grund für Rücktritt vom Kaufvertrag?

  • Antworten:4
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 2

21.05.2017, 16:05:21 via Website

Hallo liebes ANDROIDPIT-Forum,

ich möchte euch hier mal um Rat fragen.

Ich bin Besitzer eines Smartphones eines deutschen "Premium"-Herstellers, das aber so gar nicht mehr funktionieren mag. Softwareupdates des Herstellers sind seit April 2016 eingestellt.

Vorgeschichte: Das Gerät erworben habe ich im Januar 2016, im Herbst 2016 musste es erstmals ausgetauscht werden, da sich das Back-Cover aufgrund eines sich aufblähenden Akkus loslöste.
Wiederum Ende 2016 habe ich ein Austauschgerät erhalten, das aber so gar nicht richtig laufen will. Im April 2017 wurde seitens des Herstellers durch einen Reparaturauftrag ein vorläufiges Softwareupdate unternommen, das aber auch nichts gebracht hat.

Fehlergeschichte:
-Apps stürzen immer wieder ohne erkennbaren Grund ab
-das System UI des Herstellers verabschiedet sich immer mal wieder (stürzt ab)
-Gerät hängt in einer Boot-Schleife fest
usw...

Wie stehen die Chancen, dass der Hersteller für solche, in meiner Sicht gravierenden Mängel grade stehen muss? Denn für mich ist dieser Zustand absolut nicht tragbar, da einfach nichts an dem Gerät mehr läuft (softwaretechnisch).
Repariert wurde es bereits zweimal, auf die von mir beschriebenen Fehler wurde dabei nicht eingegangen, sie bestehen weiterhin. Was kann ich tun?

Auf eure Vorschläge bin ich gespannt, euer Thomas

— geändert am 21.05.2017, 16:07:38

Antworten
  • Forum-Beiträge: 24.236

21.05.2017, 16:24:06 via Website

[[cite Thomas W]]
Ich bin Besitzer eines Smartphones eines deutschen "Premium"-Herstellers

Welchen Hersteller meinst du?
Ich kenne keinen deutschen Premium Hersteller.
Was die anderen Hersteller angeht, es gibt schon mal Marken und Modelle, die immer wieder bestimmte Fehler häufiger zeigen (Beispiel LG G4).
Dafür gibt es die Gewährleistung des Händlers.
An den musst du dich wenden.
Sonst kannst du nach dem dritten fehlgeschlagenen Reparaturversuch vom Kauf zurücktreten und dein Geld zurück verlangen.

💞🐾„Woran sollte man sich von der endlosen Verstellung, Falschheit und Heimtücke der Menschen erholen, wenn die Hunde nicht wären, in deren Gesicht man ohne Misstrauen schauen kann?“ (Arthur Schoppenhauer) 🐾💞

Thomas W

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2

21.05.2017, 16:31:42 via Website

Mein Mobiltelefon kommt von der Firma Gigaset (Wirbt mit deutscher Qualität, lässt in China produzieren). Die Serie wurde jedoch bereits eingestellt, da sie sich nicht behaupten konnte.

Fehlgeschlagenen Reparaturversuche hatte ich bereits drei Stück, den Rücktritt habe ich der Firma bereits erklärt, jedoch meinten sie, dass sie (zumindest bei der letzten "Reparatur") keinen Fehler feststellen konnten.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 24.236

21.05.2017, 16:36:24 via Website

Ich bin kein Experte, aber es wird jetzt nicht einfach.
Du hättest von Anfang an mit dem Händler verhandeln sollen.

💞🐾„Woran sollte man sich von der endlosen Verstellung, Falschheit und Heimtücke der Menschen erholen, wenn die Hunde nicht wären, in deren Gesicht man ohne Misstrauen schauen kann?“ (Arthur Schoppenhauer) 🐾💞

Antworten

Empfohlene Artikel