Android Emulator "MEmu" und AMD-Rechner

  • Antworten:0
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 1

10.05.2017, 09:14:49 via Website

Hallo zusammen, noch neu hier hoffe ich, dass ich hier richtig bin:

kennt sich hier zufällig jemand mit dem Android-Emulator "MEmu" aus? Eine Sache kann ich mir nämlich gerade nicht erklären, aber vielleicht einer von Euch:

Ich nutze seit Monaten Bluestacks und bin auch zufrieden. Nun hab ich aber von diesem Emulator MEmu gehört und fand es interessant, dass er sogar mehrere Instanzen unterstützt. Ich habe zwei Rechner. Rechner 1 basiert auf Intel - Rechner 2 auf AMD. Auf beiden Rechnern habe ich nun die gleichen Bedingungen hergestellt. Soll heißen: beide haben Win7, beide haben Bluestacks und beide haben MEmu drauf. Beide Rechner unterstützen VM und ist auch aktiviert. Beide Rechner haben sowohl auf Bluestacks, als auch auf MEmu die gleiche App installiert.

Auf dem Rechner mit Intel läuft alles prima, aber auf dem Rechner mit AMD will eine bestimmte App unter MEmu einfach nicht starten (andere Apps aber schon). Kurios an der Sache: auf dem Intel startet sie unter MEmu.

Kann es sein, dass MEmu in Kombination mit AMD bei einigen Apps Probleme macht? Denn ebenso kurios ist, dass die gleiche App auf dem AMD mit dem Programm Bluestacks widerum funktioniert. Warum also nicht mit MEmu?

Vielleicht hat jemand ja ne Idee. Da mein AMD der neuere Rechner ist, kann nur er mehrere Instanzen von MEmu vertragen. Der Intel ist zu schwach dafür. Vielleicht übersehe ich ja auch nur etwas.

Danke Euch
Mirco

— geändert am 10.05.2017, 09:15:12

Antworten

Empfohlene Artikel