Samsung Galaxy S5 — "Kamerafehler" durch SD-Karte?

  • Antworten:5
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 1

06.05.2017, 09:36:53 via Website

Hallo!

Ich habe schon länger ein Problem mit meinem S5 und habe auch nach längerer Suche im Netz keine passende Lösung für mein Problem gefunden. Und zwar kommt (früher nur hin und wieder und unregelmäßig, mittlerweile immer) die Meldung "Kamerafehler", wenn ich die Kamera-App starten will. Wenn ich die Meldung dann mit OK bestätige, schließt sich mit der Meldung auch die App, fotografieren somit leider unmöglich.
Natürlich findet man Forums- und Magazin-Einträge zu dem Thema mit Problemlösung. Die überall dort angebotene Lösung einfach den Cache zu leeren und dann neu zu starten, bringt aber leider nichts bei mir...

Jetzt bin ich draufgekommen, dass das Problem mit der SD-Karte zusammenhängt. Seit ich eine SD-Karte für meine MP3s im Handy verwende, tritt dieser Fehler auf.Wenn ich die Karte herausnehme, funktioniert die Kamera normal. Aber wenn ich die Karte drinnen habe, versucht die APP anscheinend auf die Karte zuzugreifen und hängt sich dabei irgendwie auf. Ein Lösungsansatz von mir wäre, in den Einstellungen der Kamera-App auszuwählen, dass die App die Fotos NICHT auf die SD-Karte, sondern weiterhin am Gerät speichern soll. Nur geht das leider nicht, weil ich ja, wenn die Karte drinnen ist, gar nicht in die APP reinkomme, und somit auch nicht in die Einstellungen, um da etwas zu verändern.

Und jetzt meine Frage: Kann ich irgendwo anders im Handymenü die Einstellung, wo die Kamera-App die Fotos hinspeichert, ändern? Weil, ich komme wie gesagt nichtmal in die App rein, um was umzustellen. Und wenn die Kamera-App nicht versucht, auf die SD-Karte zuzugreifen, dann startet sie vielleicht wieder normal, auch wenn die Karte drinnen ist.
Oder kennt jemand das Problem und hat einen anderen Lösungsansatz?

Kleiner Nachtrag: Das eigenartige ist, dass das Problem nur bei der Haupt-Kamera am Handy auftritt. Die Selfie-Kamera betrifft das nicht. Wenn ich die SD-Karte nicht im Handy habe und die Kamera-App starte, dann die Selfie-Kamera auswähle und dann die SD-Karte wieder einlege, lässt sich die Kamera-App starten und die Selfie-Kamera funktioniert. Hier komme ich auch ins Einstellungsmenü der Selfie-Kamera und hier ist "Fotos auf Gerät speichern" ausgewählt. Wenn ich dann aber auf die Haupt-Kamera umschalte, kommt wieder der Fehler. Ich muss dem Gerät also irgendwie sagen, dass die Hauptkamera die Fotos nicht auf der SD-Karte speicher darf....

Ich hoffe, der Eintrag ist nicht zu verwirrend und es kann mir endlich jemand helfen...
glg M

Antworten
  • Forum-Beiträge: 216

14.06.2017, 21:30:38 via Website

Starte das Menü im Telefon app mal: also gib das einfach beim telefon ein; #0#
Dann ca wenn sie nicht geht ist sie kaputt

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2

13.09.2017, 16:47:19 via Website

Hallo,

Ich hab genau das gleiche Problem wie du,hast bisher eine Lösung für das Problem gefunden?

lg - G

Antworten
  • Forum-Beiträge: 15.650

13.09.2017, 17:02:25 via Website

Wenn man in den Einstellungen der App die Daten löscht (Einstellungen - App - Kamera), wird die App beim nächsten Start mit den Default-Einstellungen geöffnet. Die schreiben Fotos auf den internen Speicher.

Wenn ihr sicher seid, dass es die SD-Karte ist, setzt doch mal eine neue ein und testet mit der.

Grüße
Aries


Meine Nachbarn hören gute Musik, ob sie wollen oder nicht!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2

13.09.2017, 18:29:16 via Website

Es liegt eindeutig an der Karte,wenn ich sie entferne läuft alles wieder....nur brauche ich die Karte als Speicher,weil der vom Smartphone nicht ausreicht...ich werde mir mal eine neue Karte besorgen und es testen...Danke für deine Antwort!!!

  • G

— geändert am 13.09.2017, 18:29:48

Antworten
  • Forum-Beiträge: 819

14.09.2017, 12:49:59 via Website

Wenn Du noch eine zweite SD hast, könntest Du mit der nicht nur testen, ob die Kamera darauf zugreifen kann, sondern wenn das der Fall ist, mit dieser Karte die App auf internen Speicher umstellen, um sie dann wieder gegen die jetzige SD zu tauschen.
Wenn es allerdings wirklich an der SD-Karte liegt, sollte die vielleicht wirklich ersetzt werden.

Antworten

Empfohlene Artikel