24h Sperre nach Zurücksetzen des Smartphones mit aktivem Google Account?

  • Antworten:6
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 1

04.05.2017, 13:23:26 via Website

Hallo,

ich habe das Huawei Y6II von einem Kumpel gekauft. Leider hat er das Passwort geändert, und ich das Handy resetet. Dadurch habe ich mir eine Sperre eingefangen. Das Handy wird von Werk aus mit Android 5.1 ausgeliefert.

Nun heißt es in alten Internetartikeln, dass 5.1 eine Sperre von 72 Stunden vorgibt. Diese wurde ja vor kurzem auf 24 Stunden reduziert. Gilt das nun für neue Versionen von Android, oder auch für 5.1?

Ich habe nun 24 Stunden gewartet, aber Angst das Handy am Ende auf 72 Stunden zu reseten :(

Wie ist der Stand bei Android 5.1?

Danke im Vorraus.

— geändert am 04.05.2017, 16:13:56 durch Moderator

Antworten
  • Forum-Beiträge: 34.456

04.05.2017, 15:27:50 via App

Tipps zum umgehen der Sperre wirst Du hier nicht erhalten.

L.G. Erwin
..................
Wissen ist Macht. Nichts wissen macht nichts.
Wer einen Rechtschreibfehler findet darf ihn behalten.
Am Ende wird alles gut. Und wenn es nicht gut ist, ist es nicht das Ende.
Hat dir mein Beitrag gefallen? Dann würde ich mich über ein Danke freuen.
(cool)

Antworten
Bastian Siewers
  • Admin
  • Staff
  • Forum-Beiträge: 9.223

04.05.2017, 16:13:31 via Website

Hallo Fe Se,

ich habe mir erlaubt, deinen Thread Titel etwas anzupassen. Bitte wähle in Zukunft einen aussagekräftigen Thread Titel aus.

Desweiteren habe ich den Thread mal in den passenden Bereiche verschoben.

Zu deiner Frage: Ich habe den Eindruck, dass du hier etwas verwechelst. Beim Zurücksenden des Smartphones wird dieses gesperrt und du musst den vorher eingerichteten Google Account erneut eingeben. Ergo musst du dir die Daten wohl von deinem Kumpel besorgen. Wenn du das Smartphone dann entsperrt hast, kannst du den Google Account in den Einstellungen entfernen, danach besteht keine Sperre mehr nach dem Zurücksetzen.

Die 24h Sperre bezieht auf das falsche Eingeben des Geräte-PINs usw. Wenn diese zu oft falsch eingegeben wird, wird das Smartphone für 24h gesperrt. Erst danach können weitere Versuche stattfinden.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 868

05.05.2017, 16:35:19 via App

Bastian Siewers

Die 24h Sperre bezieht auf das falsche Eingeben des Geräte-PINs usw. Wenn diese zu oft falsch eingegeben wird, wird das Smartphone für 24h gesperrt. Erst danach können weitere Versuche stattfinden.

Nein, die 24h-Sperre betrifft die Wartezeit nach Änderung des Google-Passwortes nach Zurücksetzen des Gerätes, um etwa gegenüber einem Dieb etwas Zeit zu gewinnen, um beispielsweise die Daten von ferne zu löschen.

— geändert am 05.05.2017, 17:13:39

Antworten
Bastian Siewers
  • Admin
  • Staff
  • Forum-Beiträge: 9.223

05.05.2017, 17:00:26 via Website

Sprich, wenn das alte Passwort bekannt ist? Ich kann dem Ganzen ehrlich gesagt nich ganz folgen. Wenn ich das Smartphone zurücksetze, werde ich nach dem bisherigen Google Account gefragt, nicht nach dem alten Geräte-Passwort, das ist dann ja eh nicht mehr eingerichtet. Oder stehe ich auf dem Schlauch? :D

Antworten
  • Forum-Beiträge: 868

05.05.2017, 17:12:45 via App

Ja, es geht um das Google-Konto. Hier vielleicht besser erklärt:
https://www.droidwiki.org/wiki/Device_Protection

Und die dort genannten 72 Stunden scheinen inzwischen nur noch 24 Stunden zu sein, habe ich jetzt schon ein paar Mal gelesen.

Kann und will ich aber nicht selbst testen ;).

— geändert am 05.05.2017, 17:13:22

Antworten

Empfohlene Artikel