Conversations Promo - Kostenlos

  • Antworten:9
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 15

01.05.2017, 20:35:27 via Website

der super-duper Open-Source Chat-Client Conversations für Android ist für eine begrenzte Zeit kostenlose zu haben beim Play Store. Ich kann diese App als ultimative, privatsspährenfreundlichste WhatsApp-Alternative nur wärmsten empfehlen. Und zur Zeit auch noch für Lau = kostenlos!

Conversations (Jabber / XMPP) – Android-Apps auf Google Play

https://play.google.com/store/apps/details?id=eu.siacs.conversations

Nachricht vom Entwickler:     Twitter

https://twitter.com/iNPUTmice/status/858926279046955009

— geändert am 01.05.2017, 20:37:00

MajorTomAries

Antworten
  • Forum-Beiträge: 15.638

01.05.2017, 20:40:37 via Website

Wenn man eine Verschlüsselung verwendet, ist es privatsphärefreundlich. Das ist bei XMMP (das Verfahren, das Conversations verwendet) leider nicht automatisch aktiviert.

OMEMO als Verschlüsselung ist zumindest das gleiche, was auch WhatsApp einsetzt. Im Gegensatz zu WhatsApp aber ohne Möglichkeit, dass sih ein Man in The Middle einschaltet, wenn sich ein Fingerprint einmal ändern sollte.

In Store von F-Droid gibt es übrigens Pix-Art. Das ist ein Fork von Conversations und hat die kostenpflichtigen PlugIns für Sprachnachrichten und dem Austausch des Standortes bereits integriert. Und das dauerhaft für lau!

Grüße
Aries


Meine Nachbarn hören gute Musik, ob sie wollen oder nicht!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 479

01.05.2017, 20:41:22 via App

Und Datenschutzmäßig?

Falls ich euch helfen konnte, würde ich mich über einen Daumen hoch sehr freuen :)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.346

01.05.2017, 20:49:43 via Website

Was besseres wie Conversations auf XMPP gibt's wohl nicht für normale User.
(Datenschutz)

— geändert am 01.05.2017, 20:52:21

Liebe Grüße aus 🇩🇪

⚠ Ein Lächeln ist ein Geschenk welches sich jeder leisten kann ☑

Antworten
  • Forum-Beiträge: 15.638

01.05.2017, 20:55:21 via Website

XMMP ist nicht auf einen Server beschränkt. Du kannst einen Account bei conversations.im angelegn. Oder bei jabber.de oder bei jabber-germany.de oder bei trashserver.net. Oder Du betreibst einen eigenen XMMP-Server.

Es ist also wie bei Mail nicht von einem Anbieter abhängig, sondern funktioniert serverübergreifend. Es kein sogenannter Walled Garden wie WhatsApp, Telegram, Threema, Signal etc. Folglich hat auch nicht ein Anbieter alle Kommunikationen, was der Privatsphäre schon mal zugute kommt.

OMEMO ist eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung. Es kann also kein Server den Inhalt von derart verschlüsselten Nachrichten lesen. Für OpenPGP gilt das gleiche. OTR müsste ich erst nachlesen.

Unverschlüsselte Metadaten fallen natürlich immer an. Die können auch geloggt werden. Je nach Standort der Server können hierzu lokale Gesetze bestehen. Bei uns zum Beispiel die Vorratsdatenspeicherung. Aber auf die privaten XMMP-Server sind die Politiker und Strafverfolger noch nicht so richtig aufmerksam geworden.

Conversations ist Open Source. Damit dürfte sehr schnell jemand aufschreien, wenn sie die privaten Schlüssel oder die Klartest-Nachricht auf die Server übertragen. Schreibst Du mir, brauchst Du meinen öffentlichen Schlüssel. Damit wird Deine Nachricht an mich verschlüsselt und lässt sich damit nicht mehr entschlüsseln. Entschlüsseln kann nur ich die mit meinem privaten Schlüssel.

Analog schreibe ich Dir und verschlüssel die nachricht mit Deinem öffentlichen Schlüssel. Auch die kann ich nicht mehr entschlüsseln, sondern nur Du mit Deinem privaten Schlüssel.

Das ganze passiert aber, ohne dass Du davon etwas mitbekommst. Dir wird nur angezeigt, ob eine Nachricht wirklich verschlüsselt ist.

Conversations ist auch nur ein Client für XMMP. Zur Zeit der beste unter Android, speziell, wegen der OMEMO-Unterstützung. Diesbezüglich sieht es bei anderen Clients noch mau aus. Es gilt aber auch für die Clients das gleiche wie bei Mail: Es vollkommen egal, welchen Client der Kommunikationspartner verwendet. Beide Clients müssen nur das gleiche Verschlüsselungsverfahren nutzen.

— geändert am 01.05.2017, 20:57:48

Grüße
Aries


Meine Nachbarn hören gute Musik, ob sie wollen oder nicht!

hermann G.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 15

01.05.2017, 21:26:07 via Website

@ Aries
- hier kann man sehen welche Apps OMEMO schon unterstützen und an welchen gearbeitet wird
- Soweit ich weiß wird OMEMO jetzt in Conversations standardmäßig verwendet mit dem Blindly Trust Verfahren
- Metadaten fallen an, aber die Verbindung von Client zu Server ist im Normalfall mit SSL verschlüsselt (Ebenso die Verbindung Server zu Server). Von daher greift die Vorratsdatenspeicherung hier nicht. Man müsste sich schon einen richterlichen Durchsuchungsbeschluss haben um die Server zu durchsuchen. Oder man schleust einen Staatstrojaner in den Server. Aber da könnte man höchstens die Metadaten kriegen, nicht die Inhalte. Sowieso sind Staatstrojaner nicht so einfach mal auf einen Server geschleust (das kann u.U. aufwändig sein) und somit hat das nichts mit Vorratsdatenspeicherung zu tun.
Gegen den Anfall von Metadaten gibts ja noch TOR welches man mit Conversations nutzen kann, wenn man den unbedingt will.
Für den Durchschnittsnutzer ist das aber normalerweise nicht nötig. Conversations ist auch ohne TOR sehr, sehr sicher.

Aries

Antworten
  • Forum-Beiträge: 15.638

01.05.2017, 21:36:16 via Website

Blind Trust kann man in Conversations einstellen. Es ist standardmäßig aktiviert und gilt für neue Schlüssel von Kommunikationspartnern, für die man bereits einmal einen Schlüssel akzeptiert hat. Für ganz neue Kommunikationspartner muss man einmal den Schlüssel manuell akzeptieren.

Conversations gibt es übrigens auch bei F-Droid und dort ist es dauerhaft kostenlos, bittet aber um eine Spende. Wenn man die Version von F-Droid nutzt, kann man sogar GCM umgehen, was die Privatsphäre nochmals verbessert, bekommt Google dann nicht mehr mit, wer mit wem kommuniziert.

Grüße
Aries


Meine Nachbarn hören gute Musik, ob sie wollen oder nicht!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3.871

02.05.2017, 08:15:33 via Website

Ja, man kann GCM negativ erwähnen, die Vorteile überwiegen aber. Neu ist es FCM.
Google bekommt sowohl bei Threema, Conversations, Whatsapp .... keine Daten mittels FCM/GCM, das wird da gar nicht übertragen. Es wird nur 'aufgeweckt'.

Google PIXEL 2 XL ; Android 9 Pie
"The only source of knowledge is experience" (Albert Einstein)
"BE IN THE MOMENT" (ASOT/AvB)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 15

03.05.2017, 18:17:34 via Website

ja, man kann GCM negativ erwähnen, die Vorteile überwiegen aber

Wem Privatspähre wichtig ist, für den überwiegen die Vorteile kein GCM zu haben. Wem Features wichtig sind der entscheidet für GCM (Oder GCM interessiert gar nicht). Leider ist IMHO beides gleichzeitig derzeit nicht zu haben.

Wer kann schon sagen welche Daten Google aus dem Android ausließt und an die Server übermittelt. Das ist ja alles Verschlüsselt und daher intransparent.

Conversations gibt es übrigens auch bei F-Droid

das stimmt. Ich nutze das auch und finde es super. Allerdings kann es dem unbedarften User u.U. Probleme bereiten wenn was nicht funktioniert. Ich hab das selbst erlebt bei Bekannten von mir . Die Qualität von F-Droid hat sich inzwischen nach meinem Eindruck verbessert, aber wer auf Nummer sicher gehen will mit Conversations, dem würde ich die Play Store Version empfehlen. Updates laufen vollautomatisch. Bei F-Droid muss man jeweils immer 2 Klicks machen mit jedem Update. Zusätzlich muss man F-Droid immer wieder manuell updaten. Normalerweise sind das auch nur 2 Klicks.
Es hat halt vor und Nachteile mit und ohne F-Droid. Im Moment empfehle ich Newbees eher die Play Store Variante. F-Droid kann man immer noch installieren wenn Conversations gut gefällt.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 15.638

03.05.2017, 18:48:32 via Website

Uns Izzy hat F-Droid hier im Magazin erst kürzlich vorgestellt:

https://www.androidpit.de/mit-f-droid-auf-app-jagd

https://www.androidpit.de/f-droid-einrichten-und-nutzen

Daher hielt ich den Hinweis hier passend. Grundsätzlich gebe ich dir Recht, was einen normalen Anwender betrifft.

— geändert am 03.05.2017, 18:52:12

Grüße
Aries


Meine Nachbarn hören gute Musik, ob sie wollen oder nicht!

Antworten

Empfohlene Artikel