Samsung S5 Bilder gelöscht.

  • Antworten:5
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 1

16.04.2017, 00:04:35 via Website

Hallo zusammen, ich hab scheiße gebaut !!!!:((angry und das noch nicht mal bei meinem eigenen Handy.:( Habe beim Handy einer Freundin, Samsung Galaxy S5, die doppelten Ordner löschen wollen. Diese wurden mir mit der Fotoanzeige-App "QuickPic" als solche angezeigt. Einige Ordner wurden doppelt angezeigt, einmal mit Speicherort Sdcard und einmal Speicherort "intern". Da ich mir dachte "einmal reicht" , löschte ich die Dateien mit Speicherort intern und zack ist nun alles weg. 5 Ordner sind nun futsch und meine Freundin sehr, sehr traurig, da es sich um alte Urlaubsfotos etc handelt. Lese mich den ganzen Abend schon durch diverse Foren, habe mir einige Apps (u.A. Discdigger) runtergeladen, sowie Retrica- das Programm erkennt allerdings das S5 gar nicht, obwohl USB debbuging aktiviert ist und es im win Explorer problemlos angezeigt wird. (thinking)

Ich hoffe mir kann hier irgendwer helfen und die Fotos können tatsächlich wiederhergestellt werden.

SCHON MAL EIN FETTES DANKE FÜRS LESEN(cool)

Viele Grüße
Ina

Antworten
  • Forum-Beiträge: 468

16.04.2017, 08:43:54 via Website

Installieren mal Google Fotos aus dem APP Store wenn sie es nicht deaktiviert hat sind die Bilder dort gespeichert.

Antworten
Blurryface
  • Blogger
  • Forum-Beiträge: 774

16.04.2017, 08:59:39 via App

Kann das Programm Recuva empfehlen.
SD Karte in den PC und das Programm drüber laufen lassen und die gefunden Dateien wiederherstellen.
Alternativ im Playstore nach gelöschte Bilder wiederherstellen o.ä. suchen.
Gibt gute kostenlose Apps.
Die durchsuchen das Handy und die SD Karte. Kannst direkt aus der App gelöschte Dateien wiederherstellen.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3.073

16.04.2017, 09:07:13 via App

Aber mache vor der Wiederherstellung keine neue Fotos oder installiere keine großen Apps! Die Bilder sind da, bis sie von anderen Daten überschrieben werden

Gruß


Huawei P9 lite - Android 7
Samsung Galaxy Tab 10.1N - AOSP 5.1

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.506

16.04.2017, 10:25:30 via Website

Man sollte vor der Datenwiederherstellung möglichst keine Schreibvorgänge (das oberste Gebot bei der Datenrettung!) und dazu gehört auch das installieren von Apps, vorgenommen werden und das gilt besonders, wenn der Speicher schon eh knapp war. Ich würde es zunächst mal vom PC aus alles probieren einiges hast du ja schon probiert. Ich würde Photorec (im Paket zu Testdisk), dann gibt es Dr. Phone und das ist wenn ich nicht irre 30 kostenlos, als nächstes kämen dann Datenrettungstools wie R-Tools, die Runtime Tools um mal die wichtigsten zu nennen.

— geändert am 16.04.2017, 10:27:23

Mein Mainframe -> HP16C

Troubleshooting-Probleme? -> Kepner Tregoe!

Antworten
Gelöschter Account
  • Forum-Beiträge: 19

20.08.2018, 10:54:20 via Website

Welches Smartphone verwenden Sie? Jedes Handymarke hat auch ein passendes Cloud-Service, wie Samsung-Cloud und so weiter.

Antworten

Empfohlene Artikel