WhatsApp-Backup wiederherstellen funktioniert nicht

  • Antworten:10
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 5

04.04.2017, 11:28:18 via Website

Hallo zusammen,

meine Tochter hat sich ein neues Smartphone zugelegt (Galaxy S7 mit Android Nougat). Nun möchte sie natürlich ihre Chats vom alten Gerät (Huawei P8 Lite) auf das neue übertragen.

Theoretisch kein Problem:
• Ein manuelles Backup des Chatverlaufs auf Google Drive wird durchgeführt (genug Speicherplatz ist vorhanden!).
• Die SIM-Karte wird aus dem P8 Lite entnommen und in das S7 eingelegt
• Whatsapp wird neu auf dem S7 installiert und nach der Verifizierung der Telefonnummer wird ein Backup gefunden.
• Wiederherstellen wird ausgewählt.
• Das Backup wird geladen… und meldet dann, dass eine Wiederherstellung nicht möglich ist.
• Danach sind alle Chatnachrichten weg - nur die Gruppen (und Kontakte) sind vorhanden.

Was könnte die Ursache für dieses Problem sein und wie kann man es lösen?

Auf ihrem P8 Lite sind die WhatsApp-Ordner auf der SD-Karte, da dieser als Standardspeicher hinterlegt ist. Auf dem neuen S7 werden die WhatsApp-Ordner im Internen Speicher angelegt. Kann das eine Ursache sein? Wenn ja, wie ließe es sich lösen?

Sie ist im „WhatsApp-Beta-Programm“. Kann das zu einem solchen Problem führen? Müssen die WhatsApp-Version auf beiden Geräten identisch oder „nicht-Beta“ sein?

Vielleicht kann mir ja jemand weiterhelfen...

Antworten
Pippi
  • Blogger
  • Forum-Beiträge: 3.175

04.04.2017, 17:05:03 via App

Hallo,

ja ich denke, das ist wohl die Ursache. ihr solltet WhatsApp​ nochmals deinstallieren, die komplette Dateistruktur (also den kompletten WhatsApp Ordner) inkl Backup auf den internen Speicher verschieben und dann installieren.
dann sollte es auch mit dem Wiederherstellen funktionieren.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 5

05.04.2017, 09:11:59 via Website

Hallo Pippi,

Du denkst also, es könnte an diesen unterschiedlichen Speicherorten liegen? Dein Vorschlag wäre, zu versuchen auf dem alten Smartphone, Whatsapp wieder in den Internen Speicher zu bekommen und dann ein Backup zu machen, dass dann auch auf dem neuen Smartphone korrekt eingelesen werden kann, ja?

Ich habe allerdings keine Idee, wie das genau klappen soll, denn wenn ich vor der Deinstallation ein Backup mache, dann ist das ja auch noch ein "SD-Karten-Backup". Danach deinstalliere ich Whatsapp, verschiebe die vorhandenen Ordner inklusive Backups in den Internen Speicher, ändere die Einstellung des Standardspeichers wieder auf den Internen Speicher und installiere Whatsapp wieder. Dann hätte ich doch wieder genau dasselbe Problem nur auf dem alten Smartphone: Whatsapp soll auf dem Internen Speicher installiert werden, das Backup ist aber von der SD-Karte...?!?

Oder hast du da eine bessere Idee? Ich bin für Vorschläge offen...

Antworten
Pippi
  • Blogger
  • Forum-Beiträge: 3.175

05.04.2017, 10:56:55 via Website

Hi,

nein, ich meinte folgendes:
Du hast einen Ordner WhatsApp auf der Speicherkarte vom alten Handy.
In diesem Ordner findest du weitere Ordner: Backups, Databases, Media.
Nun macht ihr ein aktuelles Backup.
Am neuen Handy ist Whatsapp nicht installiert oder ihr deinstalliert es dort wieder.
Dann verschiebt ihr einfach diesen Ordner WhatsApp komplett auf den internen Speicher des neuen Gerätes, installiert WhatsApp und dann sollte das funktionieren.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 5

05.04.2017, 11:03:37 via Website

Mmmmmh,

bin mir ziemlich sicher, dass ich genau das schon gemacht habe:

1.) altes Smartphone: Backup in Whatsapp gemacht (inklusive GoogleDrive-Backup), Smartphone aus, SD-Karte raus
2.) PC: Whatsapp-Ordner auf PC kopiert, Whatsapp-Ordner auf eine neue SD kopiert
3.) neues Smartphone: die neue SD rein, Whatsapp-Ordner von SD auf Internen Speicher kopiert, Whatsapp installiert, verifiziert...

BAM! Die Wiederherstellung ist nicht möglich, alle Gruppen vorhanden, aber komplett ohne Nachrichten.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.375

05.04.2017, 11:10:05 via Website

Hat das S7 denn auch eine zusätzliche Speicherkarte?

WhatsApp Betas sind sicher nicht das Problem, ich könnte mir eher vorstellen das WA strauchelt wenn die 'gewohnte' microSD fehlt.

Meine Antwort hat sich ja nun weitgehend erübrigt, aber ich würde das WA-Verzeichnis nicht kopieren, ich würde die neue (jungfräulich) microSD ein das S7 setzen, SIM einsetzen, WA installieren und versuchen das Backup aus der Cloud zu verwenden. Wenn hier jetzt eine Fehlermeldung kommt (welche exakt) kann man mit Kopien des 'alten' WA-Verzeichnisses immer noch jonglieren (war 'früher' die Methode als die Cloub Backups noch nicht funktionierten).

— geändert am 05.04.2017, 11:18:52

Mein Mainframe -> HP16C

Troubleshooting-Probleme? -> Kepner Tregoe!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 5

05.04.2017, 11:12:34 via Website

Ja, das S7 hat ebenfalls eine zusätzliche Speicherkarte, aber es bietet im Gegensatz zum P8 Lite nicht die Möglichkeit eine "globale" Einstellung zu setzten, dass die SD-Karte als Standardspeicher gesetzt werden kann. Zumindest nicht, soweit ich weiß... Für die Kamera kann man das einstellen, aber nicht für "alles".

Antworten
Pippi
  • Blogger
  • Forum-Beiträge: 3.175

05.04.2017, 12:07:53 via Website

2.) PC: Whatsapp-Ordner auf PC kopiert, Whatsapp-Ordner auf eine neue SD kopiert

--> du hast es auf die SD kopiert. Ich schrieb vom internen Speicher.

Ansonsten versuche die Möglichkeit mit der Cloud.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 5

05.04.2017, 12:10:50 via Website

Danach habe ich aber, wie bei Punkt 3.) geschrieben, die Whatsapp-Ordner in den Internen Speicher verschoben.

Das Cloud-Backup hat denselben Effekt --> Die Wiederherstellung ist nicht möglich, alle Gruppen vorhanden, aber komplett ohne Nachrichten.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1

10.08.2017, 11:38:38 via Website

Hallo, für deine Tochter ist es sicher zum Übertragen schon zu lange her, aber vielleicht hilft es anderen weiter.
Nach vielen Schwierigkeiten habe ich entdeckt woran es bei mir lag, dass ich das Backup nicht installieren konnte. Whatsapp vom LG auf Sony Xperia X. Auf dem alten LG ein Chat Backup für Google Drive gemacht.
Dann Whatsapp auf dem Sony Xperia installiert und geöffnet, dort hat er nach verifizieren der Telefonnummer ein Backup gefunden, konnte es aber auch nicht installieren.
Ich habe nicht aufgegeben und zunächst Whatsapp auf dem Sony deinstalliert, dann wieder installiert, aber ohne es diesmal zu öffnen. Mich dann entschlossen Whatsapp auf dem LG zu deinstallieren. Im nächsten Schritt auf dem Sony Whatsapp geöffnet. Dann war ich überrascht, dass Whatsapp zum Verifizieren bereits eine Telefonnummer anzeigte, und siehe da, es war meine alte Handynummer. Das war mir gar nicht mehr bewusst, dass ich mich mit einer anderen Nummer angemeldet hatte. Das wurde erst offensichtlich nachdem ich Whatsapp auf dem LG deinstalliert habe.
Vor dem Installieren konnte / musste ich die Telefonnummer ändern. Danach hat es mit Google Drive sofort geklappt. Backup gefunden und installiert. :)
PS: Es hat nicht über Bluetooth, NFC, Sony Transfer Mobile und auch nicht über Whatsapp Databases Ordner kopieren geklappt.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1

07.12.2017, 00:04:36 via Website

Hey,

ich hatte das gleiche Problem bei der Übertragung von Whatsapp von einem alten Motorola LTE auf ein Huawei P10. Nichts hat geklappt, immer wieder brach das Backup mittendrin bei 24% ab oder lief ewig bei 0% bzw. 100%, ohne das irgendetwas passiert wäre. Die Zeit zum Verifizieren wurde zugleich bei jedem Versuch länger (3 Stunden etc.). Jedenfalls hat mir letztlich dieser Tipp aus einem niederländischen Forum (Gathering Tweakers - hxxps://gathering.tweakers.net/forum/list_messages/1771433) geholfen, den ich deshalb mal reinkopiere (es braucht allerdings ein paar Kenntnisse, den USB-Debugging-Modus (kein Root) und die Bereitschaft ein bisschen Kommandozeile zu schreiben, mir hat diese Seite dazu sehr geholfen: ADB Tools - hxxps://www.androidpit.de/adb-treiber-android-windows#adbtools).

  1. Install adb drivers if necessary (auf dem PC)
    [auf jeden Fall Voraussetzung; auf dem Handy muss USB-Debugging erlaubt sein]
  2. Install old whatsapp apk (auf dem alten Handy, am besten nur dieses an den PC anschließen, ob/wie es korrekt erkannt wird, steht in dem Link zu den ADB Tools)
    [vorher hatte ich, mit dem unten angegebenen Befehl, die aktuelle Installation - nicht die Daten - deinstalliert; ich habe mir genau die alte angegebene APK 2.11.431 im Netz besorgt und dann in dem PC-Ordner gespeichert, von welchem ich die ADB Tools gestartet habe - letztlich nimmt der Befehl aus diesem Ordner die alte Whatsapp-Installation und installiert sie auf dem alten Handy]
    adb install -r -d WhatsApp-2.11.431.apk
  3. Backup data (Backup der Whatsapp-Datenbank auf dem alten Handy)
    [hiermit wird, wie mit der alten Version noch möglich, ein Backup per Kommandozeile erstellt; ich hatte, glaube ich, kurz die alte Version geöffnet, konnte sie dann wegen der Zeitsperre sowieso nicht verifizieren. Jedenfalls ging das Backup; sobald der Befehl per Kommandozeile ausgeführt ist, auf das Handy schauen und die Sicherung mit/ohne Passwort erlauben!; Bilder/Videos etc. müssen direkt kopiert werden - es geht hier nur um die Datenbank/Chats; ob es geklappt hat, seht ihr daran, dass die datei "whatsapp.ab", die auf eurem PC erstellt wird, die gleiche Größe hat, wie die Datenbank in eurem Whatsapp-Ordner auf dem Handy]
    adb backup -f com.whatsapp.ab com.whatsapp
  4. Install old apk on new phone (nur neues Handy am PC anschließen)
    [auch auf dem neuen Telefon Whatsapp löschen und diese gleiche alte Version vom PC aus per Kommandozeile installieren]
    adb install -r -d WhatsApp-2.11.431.apk
  5. Restore data (auf dem neuen Handy wird die Datenbank von Whatsapp wiederhergestellt)
    adb restore com.whatsapp.ab
  6. Update whatsapp to newest version (per Google Playstore Whatsapp aktualisieren, erst dann die App öffnen)

In case of issue with installing older apk when a version is already installed, might be necessary to uninstall the current whatsapp. In order to uninstall apk while keeping data:
adb shell pm uninstall -k com.whatsapp [deinstalliert die aktuelle Version, damit dann die alte Version installiert werden kann - löscht natürlich nicht die Daten/Datenbank]

In circa 30 Minuten sollte es zu schaffen sein. Viel Erfolg!

— geändert am 07.12.2017, 00:10:37

Antworten

Empfohlene Artikel