auf größere SDCARD aufrüsten

  • Antworten:12
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 3

28.03.2017, 10:59:34 via Website

Ich weiß nicht ob ich im richtigen Forum die Frage stelle. Möchte von einer 64 GB Transcend SD Karte auf einer 128er aufrüsten. Mein Problem ist, das beim kopieren der Daten (insgesamt so 25 GB) es immer zu einem Hänger kommt. Das Dumme die Meldungen sind fast nie gleich. Manchmal seien die Daten auf dem Quelllaufwerk nicht mehr da, was quatsch ist. manchmal bricht der Kopiervorgang einfach ab. Miomentan habe ich die Meldung "Aufgrund eines unerwarteten Fehlöers kann nicht kopiert werden. Der Datenträger einer Datei wurde so geändert das .....Datei nicht mehr geöffent wrden kann.

Und gleich ob ich es am PC mit Win10 oder bspw über MyPhoneExplorer mit der Rücksicherung probiere, der Kopiervorgang würde wenn er den durchlaufen würde, laut Anzeige, so 18 bis 22 Stunden dauern.

Ehrlich gesagt ich weiß nicht recht wo ich ansetzen soll. PC ist frisch aufgesetzt. Die SDCard selbst ist in Ordnung. Das Huwaweii ist neu.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.902

28.03.2017, 11:08:12 via Website

Hallo M.K.

bei den Datenmengen ist es auch klar , dass es lange dauert.

Hast du es mal mit einem USB-3.0-SD-Adapter für den PC ausprobiert ?
(Oder besser noch einen SATA Einschub)

— geändert am 28.03.2017, 11:08:49

Liebe Grüße - Stefan
[ App - Entwicklung ]

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3

28.03.2017, 11:20:52 via Website

Nein, aber das ist eine gute Anregung, ich werde mir das mal besorgen! Danke!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.382

28.03.2017, 12:15:30 via Website

Ich kopiere gerne am Smartphone direkt, mit dem LEEF Kartenlesegerät, bei Geräten mit USB-OTG Unterstützung und Micro USB Schnittstelle braucht man den Cardreader einfach nur einstecken. Wenn man einen File Manager wie den Total Commander (meiner Meinung nach der beste File Manager für Android und dazu noch Freeware) nutzt und Systemdateien anzeigen lässt, bekommt man den gesamten Inhalt des internen Speichers kopiert/gesichert.

Mein Mainframe -> HP16C

Troubleshooting-Probleme? -> Kepner Tregoe!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 24.236

28.03.2017, 14:07:14 via App

Mit schönem Gruß von meinem Mann (der hier mitgelesen hat):

Wie schnell ist die a­ktuelle Karte ?
Nach meiner Erfahrung­ gibt es mit den Kart­en ab 64 GB sehr oft ­Probleme, egal wie sc­hnell sie ist...

Ich nutze Karten bis ­32 GB, dafür aber sch­nell, mind 90 MB/S. 

Man kann versuchen di­e neueste SD von Sand­isk mit 280MB/s zu ne­hmen aber das ist sch­on übertrieben

💞🐾„Woran sollte man sich von der endlosen Verstellung, Falschheit und Heimtücke der Menschen erholen, wenn die Hunde nicht wären, in deren Gesicht man ohne Misstrauen schauen kann?“ (Arthur Schoppenhauer) 🐾💞

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1.991

28.03.2017, 14:12:12 via App

@Ingalena: Ich hatte bisher mit meiner Samsung Micro-SD-Card mit 64GB und 60MB/s Lesen keinerlei Probleme, im Gegenteil.

— geändert am 28.03.2017, 14:12:37

Samsung Galaxy S9
- Android 8.0
- frei für alle Netze

Antworten
  • Forum-Beiträge: 24.236

28.03.2017, 15:57:50 via App

Ich habe auch eine 64 GB Micro SD von SanDisk (? ) und keine Probleme, aber mein Göttergatte meinte, die Größe der SD könnte ein Problem sein.
Zweitens, nicht nur die Karte selbst auch das Gerät mit dem die Daten ausgelesen werden, könnte ein Problem sein?

💞🐾„Woran sollte man sich von der endlosen Verstellung, Falschheit und Heimtücke der Menschen erholen, wenn die Hunde nicht wären, in deren Gesicht man ohne Misstrauen schauen kann?“ (Arthur Schoppenhauer) 🐾💞

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.382

28.03.2017, 17:21:25 via Website

In der c't wurde Ende letzten Jahres microSD-Karten mit 32 und 128GB getestet und auch gegenübergestellt, dabei haben die 128'er durchweg besser abgeschnitten. Es haben besonders die SanDisk Ultra und SanDisk Extreme PRO sowie auch die Samsung Pro Plus gut abgeschnitten, wovon die beiden letztgenannten schon etwas teuer sind. Bei dem guten Ergebnis der SanDisk Ultra muss man noch anmerken, dass hier die 32GB Ausführung im Smartphone als eher mittel prächtig auffiel.

Seit dem Galaxy S3 nutze ich SanDisk Ultra in der 128GB Ausführung, seit dem S5 Plus nutze ich die Sandisk 200GB, am S6 im externen micro Reader. Seit den 128GB Versionen habe ich keine Ausfälle zu verbuchen und bin auch mit der Leistung zufrieden (obwohl es ja eigentlich nie schnell genug sein kann). Von den 64GB SanDisk Ultra habe ich bereits zwei reklamieren müssen, aber bei 10Jahren Garantie vom Hersteller und ausgesprochen gutem Support innerhalb von einer Woche wieder Ersatz erhalten.

Mein Mainframe -> HP16C

Troubleshooting-Probleme? -> Kepner Tregoe!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 6

28.03.2017, 18:42:08 via Website

Hast du es schon mal unter Linux statt mit Windows ausprobiert?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 570

29.03.2017, 15:03:31 via Website

Das wäre auch eine Idee... aber mal ehrlich, wie viele arbeiten mit Linux?;) Ich selber arbeite auch des Öfteren mit LinuxMint und weiß dass man dort noch viel mehr machen kann als unter Windows. Aber realistisch gesehen haben die meisten Windows.

Aber von @swa00 kam schon eine sehr gute Idee. Den Weg hätte ich auch vorgeschlagen um mögliche Fehlerquellen auszuschließen.


Edit by Mod Ludy: Vollzitat entfernt

— geändert am 29.03.2017, 16:11:29 durch Moderator

Wenn 2 Personen in einem Zimmer sind und 3 gehen raus, dann müsste einer ins Zimmer kommen, dass keiner mehr drin ist. (laughing) (laughing) (laughing)

Früher hatte man ein Tagebuch, und wehe es hat jemand gelesen :-((angry):-(
Heute hat man Facebook, und wehe es liest niemand... (cool)

Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen, dafür aber jede Menge Nieten(danger)(danger)(danger)

Antworten
  • Forum-Beiträge: 3

31.03.2017, 09:38:23 via Website

Jetzt melde ich mich nochmal und bedanke mich für die rege Teilnahme. Zwischenzeitlich den Tipp angewandt einen USB 3 SDCRAD Slot angeschlossen. Es ändert sich nichts.
Ich zerlege die zu kopierenden Datenmengen in viele kleine ZIPs (10 - 500 MB) und dann kommt bspw. die Meldung "Auf Grund eines unerwarteten Fehlers kann nicht kopiert werden." Die Meldung kommt nachdem von einer ZIP Datei 2/3 kopiert wurden. Aber es wird noch besser. Eine ZIP Datei auf SDCard kopiert und entpackt. Nach 5 Minuten wird ist der komplette Ordner weg - einfach so. Und natürlich ist kein Virus drin. Auch die ZIP Daten haben keinen Fehler. Entpacken auf Festplatte geht. Kann es irgendwie mit dem Format der SDCARD zu tun haben (exFat)?

Natürlich habe ich auch die SDcard mehrfach geprüft. Ist in Ordnung.
Und jetzt zum Schluss: SDCARD mit NTFS formatiert und alles läßt sich kopieren. Leider kann halt Andoid nicht NTFS!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.902

31.03.2017, 09:50:53 via Website

Moin M.K.

Und jetzt zum Schluss: SDCARD mit NTFS formatiert und alles läßt sich kopieren. Leider kann halt Andoid nicht NTFS!

kann es sein , dass du Dateien hast, die über die 4GB Grenze hinausgehen ?

Das hört sich nämlich so an und FAT kann dies nicht
https://de.wikipedia.org/wiki/File_Allocation_Table

Wenn ja , dann solltest Du schon bitte exFAT nehmen

— geändert am 31.03.2017, 09:56:08

Liebe Grüße - Stefan
[ App - Entwicklung ]

Antworten
  • Forum-Beiträge: 2.382

31.03.2017, 11:13:06 via Website

Android kann schon mit NTFS (ich nutze es seit Jahren!), dazu braucht man einen NTFS Treiber und den gibt es von Paragon (ein Spezialist auf dem Gebiet), es ist allerdings ein Plug-in für den Total Commander (Freeware) siehe hier.

— geändert am 31.03.2017, 11:13:50

Mein Mainframe -> HP16C

Troubleshooting-Probleme? -> Kepner Tregoe!

Antworten

Empfohlene Artikel