HTC One M9 — Android 7 inkompatibel mit HTC M9?

  • Antworten:16
  • OffenNicht stickyNicht beantwortet
  • Forum-Beiträge: 7

07.03.2017, 00:51:16 via Website

Seit ich das Android 7 auf meinem M9 gemacht habe, funktioniert meine Kamera nicht mehr. Sie stürzt sofort mit einer Fehlermeldung ab.

Der Handyshop hat alle Kabelverbindungen im Handy überprüft, ohne Fehler gefunden zu haben.

Ein downgrade auf Android 6 ist seit 2 Wochen nicht möglich.

Ich habe jetzt 8 Modelle seit 15 Jahren immer von HTC. Nun ist es aus bei mir mit HTC.

Die Firma geht den Bach hinunter.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 22.353

07.03.2017, 07:46:48 via Website

Hallo Redrobin

Herzlich willkommen bei uns im Forum :)

Du bist seit 15 Jahren mit 8 Modellen zufrieden und wirfst wegen eines Problemchens das Handtuch?

Ich würde, wie Tobi schon sagte, ein factory reset machen. Aber sichere für vorher alle deine Daten.

Viele Grüße,
Andy


OnePlus 3 (Resurrection Remix 5.8.2)
LG G Watch

Regeln | unsere Mods & Admins

Antworten
  • Forum-Beiträge: 92

07.03.2017, 07:58:50 via Website

Ist es ein Custom-Rom? Wenn ja kann HTC da mal so gar nix für. Factory Reset könnte helfen, bei einem Original-Rom sollte sowas eigentlich gehen solange man nicht dran rumpfuscht

Antworten
  • Forum-Beiträge: 7

07.03.2017, 17:38:12 via Website

Das einzige Reset, dass ich machen konnte war mit den lautleise Tasten und Einschalter. Dabei kam immer das Menü wie beim PC BIOS genannt. Man konnte nur einen Menü Punkt auswählen und auf die Werksversion zurück setzten. Trotzdem ging das Handy dann auf ein leeres Android 7. Der ROM wurde offensichtlich beim Androidupdate geflascht.

Ich mache sehrwohl HTC dafür verantwortlich, wenn eine Handysoftware nicht mit der Hardware funktioniert.

Soetwas gibts bei den Konkurrenten nicht. Ich zahle nicht 600 Euro um dann mit 3 Rädern herumzufahren.

Ich bin sowas von sauer. Nichteinmal der Handyshop der normal alles repariert, schafft es wieder Android 6 rauszubekommen.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 15.645

07.03.2017, 17:58:24 via Website

Redrobin

Das einzige Reset, dass ich machen konnte war mit den lautleise Tasten und Einschalter.

Das ist kein Reset. Das ist der Weg in den Bootloader.
Im Bootloader hast Du allerdings die Option "Factory Reset".

Der ROM wurde offensichtlich beim Androidupdate geflascht.

Ja! Was meinst Du, was ein Update ist? Dabei werden Teile oder sogar das ganze ROM neu geflasht.

Ich mache sehrwohl HTC dafür verantwortlich, wenn eine Handysoftware nicht mit der Hardware funktioniert.

So einfach ist das nicht. Du hast ja vor dem Update auch diverse Apps installiert und wer weiß, was noch. Hast Du zum Beispiel mal den Cache und/oder die Daten der Kamera-App gelöscht, bevor Du den Holzhammer versucht hast?

Soetwas gibts bei den Konkurrenten nicht.

Oh doch! Schau Dich in den Foren mal um, was alles passiert. Herstellerübergreifend!

Nichteinmal der Handyshop der normal alles repariert, schafft es wieder Android 6 rauszubekommen.

Ein Downgrade sieht kaum ein Hersteller vor. Außer Google und Apple kenne ich keinen, der offziell ale ROM-Versionen, samt Anleitung zum Flashen bereitstellt. Leider! Aber eben nicht spezifisch HTC.

— geändert am 08.03.2017, 11:50:49

Grüße
Aries


Meine Nachbarn hören gute Musik, ob sie wollen oder nicht!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 7

07.03.2017, 22:47:28 via Website

Natürlich habe ich versucht die Kamera App nüchtern zu machen. Ich hab 2 tagelang alles versucht bis ich das Handy auf Werkszustand zurück gesetzt habe. Nach dem zurück setzten ging auch die Internetverbindung am Mobilfunknetz nicht mehr. Punkt für Punkt habe ich die Werte beim Zugangspunkt APN eingegeben ohne Erfolg.

Ich glaube einfach nicht, dass sich Otto Normalverbraucher das antut. HTC wird in Zukunft vom Markt verschwinden. Mein Provider hat es schon gar nicht mehr im Sortiment.

Antworten
Blurryface
  • Blogger
  • Forum-Beiträge: 760

08.03.2017, 00:07:41 via App

Wer gibt denn heutzutage noch APN Punkte ein!?
Sowas wird doch beim einsetzen der Simkarte automatisch durch den Provider eingerichtet.
Mit der manuellen Eingabe der APN ist es so ne Sache.
Obwohl man meint, alles richtig eingegeben zu haben, gehts nicht.
Und wenn du ein Android 7 Update hattest und auf Werkseinstellungen zurücksetzt, ist nicht Android 6 wieder drauf.
Glaube das Problem sitzt ehr davor. Wie so oft...

Antworten
  • Forum-Beiträge: 7

08.03.2017, 07:31:53 via Website

Du bist gut, wenn es bei mir so einfach mit SIM einsetzten und geht schon wäre.

Mein Handy ist aus Deutschland und hat vodaphone Software. Ich bin aber in Österreich und setze einen t-Mobile SIM ein. Da stellt sich automatisch rein gar nichts ein. Auch das konfigurations SMS brachte nichts. Das gleiche Problem hatte ich neulich in Ungarn mit meinem m8, hier funktioniert aber die manuelle Eingabe.

Mein M9 funktionierte unter Android 6 tadellos. Natürlich bekomm ich jetzt bei einem Reset auf Werkseinstellung jetzt Android 7, das ist mir doch klar, weil der Rom geflasht wurde. Aber ich will eben den Rom wieder zurück auf Android 6 flashen mit dem PC. Mein Handyshop findet keine Software die das kann.

Muss ich tatsächlich warten, bis diese schwache Firma HTC ein neues Android auf M9 anbietet?

Antworten
Blurryface
  • Blogger
  • Forum-Beiträge: 760

08.03.2017, 09:43:29 via App

Die automatische Einrichtung der APN sollte eigentlich regionsunabhängig sein.
Kann mir fast nicht vorstellen, dass es ein HTC Problem ist.
Dann liegt das irgendwie am Provider.
Meiner Erfahrung nach ist oft der eingestellte APN-Typ schuld daran, dass keine Verbindung aufgebaut werden kann.
Jedoch kenne ich die APN Einstellungen in Österreich nicht.

Sorry da kam das falsch rüber. Es klang so, als gingest du davon aus, dass nach einem Factory Reset Android 6 wieder drauf ist.
Also bei Samsung in Verbindung mit Odin war ein downgrade völlig problemlos.
Habe von Android 7 auf Android 6 gedowngradet.
Vielleicht ist das auch mit HTC möglich!?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 15.645

08.03.2017, 10:16:36 via Website

Blurryface

Also bei Samsung in Verbindung mit Odin war ein downgrade völlig problemlos.

Odin ist auch keine offizielle Hersteller-Lösung für einen Downgrade. Odin kommt aus der XDA Community.

Vielleicht ist das auch mit HTC möglich!?

Offziell ist kein Downgrade möglich. Dennoch gibt es mehr oder weniger aufwändige Verfahren. Dazu muss man aber wissen, was welche Bootloader-Version installiert ist und welche genaue Versionsnummer der ROm aktuell installiert ist. Nur dann kann man sagen, welcher Weg erfolgversprechend ist und welche ROM geladen werden kann.

Es ist nicht erkennbar, dass das Update auf Android 7 grundsätzlich ein Kameraproblem verursacht. Dehalb wäre es sicher nicht verkehrt, sich dazu mit HTC in Verbindung zu setzen.

Außerdem sind wir plötzlich bei den APN-Einstellungen. Und laufend Bashing auf HTC. Durch Bashing wird leider auch berechtigte Kritik nicht ernst genommen.

Grüße
Aries


Meine Nachbarn hören gute Musik, ob sie wollen oder nicht!

Antworten
Blurryface
  • Blogger
  • Forum-Beiträge: 760

08.03.2017, 11:12:02 via App

Sicher ist Odin keine offizielle Lösung.
Die Hersteller sind aber auch nicht sonderlich interessiert einen Downgrade durchzuführen.
Dennoch wäre es eine einfache Möglichkeit einen Wechsel zur vorherigen Androidversion durchzuführen.

Antworten
  • Forum-Beiträge: 15.645

08.03.2017, 11:53:21 via Website

Ich habe geschrieben, dass kaum ein Hersteller ein Downgrade vorsieht und Du kommst mit nicht vom Hersteller vorgesehenen Möglichkeiten. Noch dazu bei einem Hersteller, um den es hier nicht geht.

Natürlich kannst Du auch bei HTC downgraden. Mittels Nandroid-Backup oder mittels RUU. Aber dazu muss man wissen, um welche Variante des M9 es sich handelt und das ist aus der OS-Version im Bootloader erkennbar. Die haben wir bisher nicht. Sonst ließe sich nach einer passenden RUU suchen.

— geändert am 08.03.2017, 11:54:11

Grüße
Aries


Meine Nachbarn hören gute Musik, ob sie wollen oder nicht!

Antworten
  • Forum-Beiträge: 7

08.03.2017, 12:46:44 via Website

Ja, die APN habe ich natürlich Schritt für Schritt gecheckt. Ich habe einen Businesszugang, der sich unterscheidet von der normalen Einstellung. Keine Ahnung warum? Vielleicht sieht T-Mobile verschiedene Frequenzen für ihre Kunden als Fenster vor als Leistungsfähig beim LTE?

Ich hole mir morgen das Gerät von der Reperatur zurück. Heute ist Deadline für die. Ich hatte mich leider bisher nie mit Handys beschäftigt, weil die einfach bei mir immer funktionierten. Deswegen stand ich eben seit 15 Jahren auf den Ferrari unter den Dingern mit HTC.

Auffällig ist eben, dass plötzlich Kamera und Internet nicht mehr geht nachdem Android 7 installiert wurde. Das kann doch fast nur Android Problem sein.

Ich hatte letztes Jahr im Sommer auf meinem M8 das gleiche Problem mit der Kamera. Deswegen hab ich das M9 gekauft. Ich dachte der Speicher ist einfach schön überlastet. Nun geht das M8 aber wieder einwandfrei.

Ich hab immer nur an PCs gebastelt und da war halt Softwaremäßig meistens alles lösbar für mich.

— geändert am 08.03.2017, 12:54:32

Antworten
  • Forum-Beiträge: 1

13.03.2017, 10:20:14 via Website

Bei mir das gleiche Problem. Wenn du eine Lösung gefunden hast, bitte schnell Posten, bevor ich den Reparatur Hammer auspacke:?

Antworten
  • Forum-Beiträge: 7

13.03.2017, 15:09:34 via Website

Ich habe alles mögliche probiert. Ich glaube ein downgrade ist nicht möglich.

Heute hat mich HTC angeschrieben und meine IMEI und andere Daten abgefragt. Das Handy muss eingeschickt werden.

Ich sag Bescheid, was die ausrichten.

Ich würde einfach das alte Android aufspielen und fertig, bzw Android 7 Update stoppen.

Übrigens im bootlader steht:

Locked

HTC-himauhl PET s-on
Lk-1.0.0.0000
SN FA53PYJ02996
OpenDSP-20.7.3.00535.8994_1012

— geändert am 13.03.2017, 15:35:59

Antworten
  • Forum-Beiträge: 7

10.04.2017, 22:14:56 via Website

Nun ist es schon ein Monat her, dass ich dieser Schrott Firma HTC mein Handy geschickt habe. Antwort habe ich von HTC bekommen, nämlich dass sie das Handy an eine Firma geschickt haben. Diese wiederum gibt an das Handy wieder weitergeschickt zu haben, weil HTC nicht mehr serviciert wird, warum wohl?

Naja letzten Endes kam die Nachricht, dass um 240 Euro so ziemlich alles im Handy ausgetauscht werden soll. Kamera, Schnittstelle, Lautsprecher, usw.

Das lohnt sich nicht, war meine Beurteilung und ließ mir das Handy unrepariert zurück schicken für eine Pauschale von 36.- Euro.

Mein Hinweis, das alles Übel nur mit dem Android 7 Update angefangen hat wurde nicht kommentiert.

Nun ist das Handy da. Es ist eine andere Software am Handy und die Kamera geht wieder! :-)

Die Internet Verbindung ließ sich aber nach wie vor nicht aufbauen. Ein Konfigurations SMS von T-Mobile funktionierte nicht.

Heute im Geschäft von T-Mobile hat sich ein Mitarbeiter damit beschäftigt. Zuerst wollte er nicht richtig. Ich hab ihm gesagt die Homepage hatte früher ein besseres Menü zur Konfiguration und das ich sonst halt zur Konkurrenz gehe. Nach 20 Minuten hat er es geschafft die besonderen Business APN Daten einzugeben. :-)

Also nach vielen Wochen nun Ende gut, Alles gut! M9 funktioniert wieder tadellos inklusive Kamera und allem drum und drann. Automatisches Update wurde ausgeschaltet. Nie wieder!

Antworten

Empfohlene Artikel